30.09.2019
Publiziert in Videos

Das Standardmodell der Teilchenphysik lässt sich gruppentheoretisch formulieren als SU(3) x SU(2)L x U(1). Was bedeutet diese Formulierung, wie kommt man darauf und welche Konsequenzen ergeben sich daraus?

26.09.2019
Publiziert in Videos

Urknall, Weltall und das Leben (UWudL) feiert fünfjähriges Jubiläum! Vielen Dank für 38 Mio. Aufrufe mit 1400 Jahren Wiedergabezeit. Das hätte sich niemand vorstellen können. Mittlerweile sind über tausend freiwillige Spender aus zehn Ländern Teil von UWudL geworden und stärken uns den Rücken! Dafür möchten wir uns bei Ihnen allen bedanken!

12.09.2019
Publiziert in Videos

Josef M. Gaßner fasst die bisher in der Reihe "Von Aristoteles zur Stringtheorie" behandelten Quantenfeldtheorien zusammen zum sogenannten Standardmodell der Teilchenphysik. Dabei vertieft er auch das Thema Neutrinos und Neutrino-Oszillation.

15.07.2019
Publiziert in Videos

Symmetrien und Symmetriebrüche sind aus der modernen theoretischen Physik nicht mehr wegzudenken. Was genau versteht man unter einer Symmetrie? Josef M. Gaßner erklärt in der Reihe "von Aristoteles zur Stringtheorie" das Prinzip der Eichsymmetrie und das Noethertheorem.

26.06.2019
Publiziert in Videos

In der Reihe von Aristoteles zur Stringtheorie steht die nächste große Feldtheorie an: die Quantenflavourdynamik (QFD). Sie beschreibt die Schwache Wechselwirkung, d. h. den Zerfall. Dabei kommt es zu einem Symmetriebruch zwischen links- und rechtshändigen Elementarteilchen. Josef M. Gaßner erläutert die Zusammenhänge.

28.05.2019
Publiziert in Videos

Die Quantenchromodynamik beschreibt die Starke Wechselwirkung, die für die Bildung von Nukleonen und Atomkernen verantwortlich ist. Allerdings sind dafür 6 verschiedene Quarks, drei Farbladungen und geladene Austauschteilchen in Form von 8 Gluonen nötig. Es kommt zu Effekten, die man Confinement und asymptotische Freiheit nennt. Josef M. Gaßner erläutert die Details dieser erfolgreichen Quantenfeldtheorie.

24.04.2019
Publiziert in Videos

In den Quantenfeldtheorien müssen komplizierte mathematische Gleichungen gebändigt werden. Glücklicherweise hat Richard Feynman eine sehr intuitive Schreibweise entwickelt, den mathematischen Overhead hinter einfache Diagramme zurück zu drängen: die sog. Feynman-Diagramme.
Anhand dieser Diagramme erläutert Josef M. Gaßner den größten Erfolg der theoretischen Physik - die Berechnung des anomalen magnetischen Moments des Elektrons.

02.04.2019
Publiziert in Videos

Wie wechselwirken Quantenfelder? Was sind Kopplungskonstanten? Josef M. Gaßner erläutert die Zusammenhänge anhand des Paradefalls in der QED: der Sommerfeldschen Feinstrukturkonstante.

27.03.2019
Publiziert in Videos

Riesige Plasma-Blasen ragen symmetrisch aus der Scheibe unserer Milchstraße. 750 Stunden Beobachtungsdaten des Röntgenteleskops XMM-Newton konnten nun endlich belegen, wodurch sie gespeist werden. Josef M. Gaßner erläutert anhand der Originalaufnahmen die Zusammenhänge.