15.08.2020
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Supernova SN1987A: Schwarzes Loch, Neutronenstern, Pulsar oder Quarkstern? | Josef M. Gaßner

Am 24. Feb. 1987 beobachtete der kanadische Astronom Ian Shelton eine Kernkollaps-Supernova in der Großen Magellanschen Wolke: SN1987A. Seit nunmehr drei Jahrzehnten suchen Astronomen nach dem Remnant der Supernova. Ist es ein Schwarzes Loch, ein Neutronenstern, ein Pulsar oder gar ein Quarkstern? Endlich scheint es gelungen, trotz dichter Staubschicht das Rätsel zu lüften. Josef M. Gaßner erläutert die aktuellen Publikationen.

Urknall, Weltall und das Leben (www.urknall-weltall-leben.de)

Wissenschaftler erklären Wissenschaft

Video ansehen

  • Keine Kommentare gefunden