25.07.2018
Publiziert in Videos

Ein Paukenschlag in der Wissenschaft: Mehrere tausend deutsche Wissenschaftler haben in Journalen ohne Begutachterprozess publiziert - bei sogenannten Raubverlagen. Offensichtlich führt der stetige Publikationsdruck zu Umgehungsmechanismen, die an der Basis der wissenschaftlichen Arbeit rütteln, dem Peer Review. Harald Lesch und Josef M. Gaßner kommentieren die Zusammenhänge.