Strahlung im Weltall - Schutz der Astronauten • Cafe & Kosmos | Martin J. Losekamm

Strahlung im Weltall - Schutz der Astronauten • Cafe & Kosmos | Martin J. Losekamm

Bemannte Missionen zum Mond und Mars sind ein zentrales Thema aktueller Diskussionen über die Zukunft der Raumfahrt. Während die Internationale Raumstation seit nunmehr zwei Jahrzehnten als permanent bemannter Außenposten der Menschheit die Erde umkreist, hat seit dem Ende des amerikanischen Apollo-Programms im Jahr 1972 kein Mensch einen fremden Himmelskörper mehr besucht. Solche Reisen jenseits des Erdorbits bergen neben technischen Herausforderungen erhebliche Gesundheitsrisiken, unter anderem aufgrund der hohen Dosen an kosmischer Strahlung, derer die Astronauten ausgesetzt sind. Martin Losekamm von der Technischen Universität München erläutert unter anderem, wie Wissenschaftler der TUM diese Strahlung erforschen, um die Entwicklung von Schutzmechanismen zu unterstützen.

weiterlesen ...
Review zur Mondfinsternis

Review zur Mondfinsternis

Review zur Mondfinsternis

 

Die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts war angesagt. Das war aber nicht alles, was an dem Tag geboten wurde. Hier mehr...

 

weiterlesen ...
Beobachtungstipps für 27. Juli: Mars und Mondfinsternis | Andreas Müller

Beobachtungstipps für 27. Juli: Mars und Mondfinsternis | Andreas Müller

Der Juli 2018 bietet einiges zum Beobachten. Die hellsten Planeten sind mit bloßem Auge gut zu sehen: Venus im Sternbild Löwe, Mars im Steinbock, Jupiter in der Waage und Saturn im Schützen. Mars wird sogar durch seine Oppositionsstellung am 27. Juli vierthellstes Himmelsobjekt. Und außerdem ereignet sich am 27. Juli ab ca. 21 Uhr eine spektakuläre, totale Mondfinsternis, bei der der Mond kupferrot erscheint. Andreas Müller gibt ein paar Beobachtungstipps.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren
  • 1
  • 2

Copyright © Josef M. Gaßner

Design by It Prisma | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

Spenden - jpanel modulinhalt

Hier können Sie Urknall-Weltall und das Leben unterstützen. Danke!

Jetzt spenden