30.01.2018
Publiziert in Videos

1875 überlegt ein junger Mann, ob er lieber Mathe/Physik oder Musik und Philosophie studieren soll. Bereits mit 21 Jahren wird er promovieren – 1918 den NP erhalten. Max Planck heiratete seine große Liebe, wurde 90 Jahre alt, erreichte höchste wissenschaftliche Würden. Und doch hielt das Leben persönliche Tragödien bereit. Der Wissenschaftshistoriker Ernst-Peter Fischer zeichnet ein Portrait des berühmten Vordenkers.