11.04.2019
Publiziert in Videos

Fragerunde zum Vortrag von Florian Wolf: Das Universum, die Stringtheorie und das Sumpfland.

11.04.2019
Publiziert in Videos

Unser Universum wächst und wächst – und das immer schneller. Als treibende Kraft wird eine geheimnisvolle Form von „Dunkler“ Energie vermutet. Auch im sehr frühen Universum, beim Urknall, gab es eine Phase der beschleunigten Ausdehnung: die kosmische Inflation. In beiden Phasen spielt die Stringtheorie eine wichtige Rolle: Sie vereint die Quantenmechanik und die Relativitätstheorie als Quantengravitation. Allerdings treten in allen bisherigen Modellen unerwartete Probleme auf. Neue Erklärungen verspricht das „Sumpfland“: Damit beschreiben Physiker neue Vermutungen und Ausblicke für die Stringtheorie. Florian Wolf erläutert die Zusammenhänge.

31.10.2018
Publiziert in Videos

Gilt die Nichtlokalität der Verschränkung nur räumlich oder auch in der Raumzeit? Lassen sich verschränkte Ereignisse in der Vergangenheit "radieren"? Josef M. Gaßner stellt in der Reihe "Von Aristoteles zur Stringtheorie" den experimentellen Aufbau eines Quantenradierers (Quantum Eraser) vor.

12.10.2018
Publiziert in Videos

Eine der größten Herausforderungen des menschlichen Geistes beim Studium der Quantenmechanik ist der Kollaps der Wellenfunktion. Bislang haben wir uns in der Reihe "Von Aristoteles zur Stringtheorie" an die sog. Kopenhagener Deutung gehalten. Welche Alternativen gibt es hierzu und welche Vor- und Nachteile bieten sie? Josef M. Gaßner erläutert die Ansätze der Bohmschen Mechanik (Pilot-Wave-Theorie) und der Everett-Theorie vieler Welten.