20.12.2019
Publiziert in Videos

Faktencheck von Andreas Müller zum Film "Star Trek: Der erste Kontakt". Aufgezeichnet in der langen Nacht der Science Fiction an der VHS im Norden des Landkreises München.

16.12.2019
Publiziert in Videos

Andreas Müller bespricht in der Reihe "Faktencheck" die Physik zu Science-Fiction Filmen. Aufgezeichnet in der langen Start Trek - Filmnacht in Ismaning: Star Trek: Treffen der Generationen.

10.12.2019
Publiziert in Videos

Andreas Müller bespricht in der Reihe "Faktencheck" die Physik zu Science-Fiction Filmen. Aus der langen Start Trek - Filmnacht in Ismaning kommt heute: Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart.

05.10.2018
Publiziert in Videos

Im Einstein 28, dem neuen Bildungszentrum der Volkshochschule München, referierte Andreas Müller (Langjähriger Wissenschaftler am Exzellenzcluster Universe und ORIGINS, sowie Chefredakteur von »Sterne und Weltraum«) über die Grundlagen der Speziellen Relativitätstheorie, die 1905 von Albert Einstein veröffentlicht wurde. Andreas Müller spannt den Bogen von den Voraussetzungen für die Entwicklung der Relativitätstheorie über dazu durchgeführte Experimente bis hin zur Beschreibung der daraus folgenden Konsequenzen. Er erklärt das Zwillingsparadoxon und zeigt die Probleme bei "Zeitreisen" bzw. bei Reisen mit Geschwindigkeiten nahe der Lichtgeschwindigkeit auf. Desweiteren geht er auf die Bedeutung von E = mc² ein und erläutert die "relativistische Massenzunahme".

Fortsetzung vom Freitag.

Mit freundlicher Genehmigung der VHS München Nord.

Seite 1 von 2