Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Die Bühne 10 12. 2015 15:16 #1580

FrageUndEntdecke schrieb:

udogigahertz schrieb:

FrageUndEntdecke schrieb: Doch man kann darauf eine Antwort finden. Das ist ja das was die Wissenschaft ausmacht. Antworten auf Fragen finden, die wir mit unserem heutigen Wissen nicht beantworten können.

Dir ist aber schon klar, dass dieser Satz ein Widerspruch in sich selbst ist, oder?


Wo soll da ein Widerspruch sein?! Die Wissenschaft forscht und entdeckt neues. Durch die neu entdeckten Sachverhalte werden dann Fragen beantwortbar, die wir heute mit unserem heutigen Wissen nicht beantworten können. Das bezieht sich natürlich auf die Zukunft, nicht auf das heute. Wissenschaft ist im Gegensatz zu den Religionen kein statisches Konstrukt, sondern ist in ein ständiges Wandeln und Fortschreiten. Alle 4,5 Jahre verdoppelt sich das Wissen der Menschheit. Aber eine Religion bleibt auch nach X Jahrhunderten oder gar Jahrtausenden das selbe. Das ist der entscheidende Unterschied.

.


Ich muss mal wieder aber,.... keine sorgen, nun habe ich Käsekuchen da.
Und der ist so IMBA, der hat mir gesagt das es Total aus der Luft gegriffen ist was da nun hier schreibst. Denn mein Käsekuchen behauptet du hast es überhaupt nicht drauf.... ich hab mich schon geweigert das zu posten aber da ich dir eines ans herz legen möchte schreibe ich das hier,.. Informiere dich über das was du hier Postest denn ich informiere mich über das was andere hier Posten... und bei dir Kommt da viel.... zusammen. Ich halte mich da auf keinem fall zurück, wenn ich sehe da schreibt einer etwas was eindeutig nicht zuträft!... Ich verlange das man es auch bei mir macht wenn ich etwas ungenaues da schreibe, Ich bin gerne für jede Spekulation oder Theorie zu haben, wenn dieser nicht eindeutigen Untersuchungen widerspricht. Und dich verdonnere ich nun zum nachlesen: de.wikipedia.org/wiki/Informationsexplosion damit du hier nicht so ein Tastatur Verschleiß vollbringen muss.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Die Bühne 10 12. 2015 15:37 #1581

Tja, FrageundEntdecke, ich glaube dir geht's wie mir:
Das eigentliche Anliegen, schon längst untergegangen im Kleinkrieg auf Nebenschauplätzen, ist vergessen. Das nimmt einem schon die Freude zu posten, oder?
Interessant ist allenfalls zu beobachten, welche Probleme und damit zusammenhängend, welche psyschiche Konditionierung manche haben.
Trotzdem ist es bedauerlich.

Das Leben ist kein Problem, dass man lösen muss, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Leben ist kein Problem, dass man lösen muss, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

Die Bühne 10 12. 2015 16:04 #1582

Andique schrieb: Tja, FrageundEntdecke, ich glaube dir geht's wie mir:
Das eigentliche Anliegen, schon längst untergegangen im Kleinkrieg auf Nebenschauplätzen, ist vergessen. Das nimmt einem schon die Freude zu posten, oder?
Interessant ist allenfalls zu beobachten, welche Probleme und damit zusammenhängend, welche psyschiche Konditionierung manche haben.
Trotzdem ist es bedauerlich.


www.urknall-weltall-leben.de/kunena/2-1-.../627-die-buehne#1528
Klicke mal.... also seine frage ist schon lange beantwortet.... dann haben wir uns durch Warp antrieb durch gearbeitet und nun sind wie auf dem Wissens Zuwachs angekommen, da frage ich dich nun er schreibt in 4½ Jahren verdoppelt sich unser wissen. Ja welchen Zuwachs hat es dann in einer Generation?... so gesehen das 10 Fache dann?.... erscheint dir es nicht eindeutig zu viel wenn man doch die Tatsache betrachtet?....
Jede 3 Monate müssen dann neue Schulbücher gedruckt werden, bei einem verdoppeln jede 5 Jahre.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Die Bühne 10 12. 2015 18:26 #1583

Chris schrieb:

FrageUndEntdecke schrieb: Die Wissenschaft forscht und entdeckt neues. Durch die neu entdeckten Sachverhalte werden dann Fragen beantwortbar, die wir heute mit unserem heutigen Wissen nicht beantworten können. Das bezieht sich natürlich auf die Zukunft, nicht auf das heute. Wissenschaft ist im Gegensatz zu den Religionen kein statisches Konstrukt, sondern ist in ein ständiges Wandeln und Fortschreiten. Alle 4,5 Jahre verdoppelt sich das Wissen der Menschheit. Aber eine Religion bleibt auch nach X Jahrhunderten oder gar Jahrtausenden das selbe. Das ist der entscheidende Unterschied.

.

Ich halte mich da auf keinem fall zurück, wenn ich sehe da schreibt einer etwas was eindeutig nicht zuträft!... Ich verlange das man es auch bei mir macht wenn ich etwas ungenaues da schreibe, Ich bin gerne für jede Spekulation oder Theorie zu haben, wenn dieser nicht eindeutigen Untersuchungen widerspricht. Und dich verdonnere ich nun zum nachlesen: de.wikipedia.org/wiki/Informationsexplosion damit du hier nicht so ein Tastatur Verschleiß vollbringen muss.


Ich habe diese wikipedia Seite gelesen und finde darin nichts, was dem obigen Post widerspricht. Wo bitte ist da der Fehler?

Die einzige Frage, die sich mir da stellt, ist die, ob sich nicht auch Religionen weiterentwickeln. Ich denke das tun sie, manchmal in eine positive Richtung (Weltoffenheit, Toleranz) und manchmal in die andere Richtung.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Die Bühne 10 12. 2015 19:14 #1584

FrageUndEntdecke schrieb:
Oh es ist genau das Gegenteil der Fall. Gerade WEIL ich die allgemein gültige Lehre SEHR GUT begriffen habe, weiß ich wo die Fehler liegen und kann daher diese kritisieren.


Aha, dein Wissen ist größer als das von Einstein, Lesch, Gaßner und Hawking zusammen? DU hast Fehler in der allgemein anerkannten Kosmologie entdeckt?

Ja, wo oder in welcher Publikation hast du diese Fehler denn veröffentlicht? Und was sagen die anderen namhaften Wissenschaftler dazu?

Kopfschüttel ......................


Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Die Bühne 10 12. 2015 19:42 #1586

@ClausS: In der Qualität ist der Fehler. Nicht jedes neues oder weiteres wissen verdoppelt dem Inhalt einer zuvor gewonnen Erfahrung.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum