Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Higgsfeld auch im schwarzen Loch?

Higgsfeld auch im schwarzen Loch? 16 Nov 2019 10:13 #60997

  • UWL
  • UWLs Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Neuling
  • Forum Neuling
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
Hallo Ihr,

hab gerade das Video Große Vereinheitlichte Theorie • Aristoteles zur Stringtheorie (52)
gesehen.

Wie auf einmal was Verständlich und klar wird, zumindest von der Logik, genial.
"Die Masse der Austauschteilchen bewirkt die Reichweite der Kräfte."

Mit stellt sich sofort die Frage wirkt das Higgfeld auch im schwarzen Loch?
Eigentlich müsste es Wirken, sonst wäre es ja kaum logisch, das ein
vor allem super schwarzes Loch entsteht.

Gruss und Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Higgsfeld auch im schwarzen Loch? 16 Nov 2019 10:30 #60998

UWL schrieb: Mit stellt sich sofort die Frage wirkt das Higgfeld auch im schwarzen Loch?
Eigentlich müsste es Wirken, sonst wäre es ja kaum logisch, das ein
vor allem super schwarzes Loch entsteht.

Was hinter dem Ereignishorizont passiert, werden wir nie erfahren, da nichts von dort heraus wirken kann. Das ist die Bedeutung eines "Ereignishorizontes".

Wir können allenfalls aus dem Verhalten knapp vor dem Ereignishorizont Rückschlüsse ziehen bzw extrapolieren. Vielleicht kann man ja einmal kurzlebige Mini-SL herstellen und dann sehen, ob sich im SL etwas verändert hat, um daraus weitere Rückschlüsse zu ziehen.

Die Wirkung der Gravitationskraft eines SL führe ich auf die Oberfläche des SL zurück, in den meisten Theorien bleibt die Raumzeit einfach gekrümmt, auch wenn die Masse hinter dem Ereignishorizont unsichtbar wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Higgsfeld auch im schwarzen Loch? 16 Nov 2019 13:56 #61007

Ich habe mir gerade erst das Video angesehen und hatte Deine Frage im Hinterkopf.

Man könnte sich natürlich überlegen, ob die Teilchen beim Sturz ins SL nicht die nötigen GUT-Energien erreichen, um sich ähnlich wie nach dem Urknall zu verhalten,

Zwar steigt die kinetische Energie mit der Geschwindigkeit, doch im selben Maße sinkt die potentielle Energie, die Gesamtenergie bleibt gleich. Auch aus Sicht des Teilchens ändert sich ncht viel, denn es bemerkt zwar unmittelbar nichts von dem veränderten Potential aber es betrachtet sich selbst als ruhend.

Doch die Energie war ja gar nicht der springende Punkt für die Messung der nackten Ladung bei den running constants sondern die hohe Geschwindigkeit, um nahe an das zu messende Teilchen heranzukommen.

Auch hier sehen wir, dass aus der Ferne die Fallgeschwindigkeit immer mehr shapiroverzögert ist und das Teilchen sich selbst als ruhend betrachtet. Für eine Messung müßten wir auch ein anderes Teilchen benützen, ausschlaggebend ist ja die Relativgeschwindigkeit zwischen den beiden Teilchen. Somit wird sich auch nahe rs wohl auch keine bessere Sichtbarkeit der nackten Ladung ergeben, fürchte ich. Dementsprechend ist die Situation auch nicht mit oder nahe dem Urknall zu vergleichen. Somit kann man da auch nichts bis ins Innere des SL extrapolieren, was auf das Higgsfeld Rückschlüsse liefern könnte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Higgsfeld auch im schwarzen Loch? 19 Nov 2019 23:36 #61198

Naja, die Frage, die hinter der Frage steht ist doch die: wie verträgt sich ein Skalarfeld mit einem Vektorfeld, wenn letzteres einen extremen Zustand einnimmt, also sich quasi aus der Raumzeit verabschiedet.
Überlebt das Skalarfeld diesen extremen raumzeitlichen Zustand, oder nicht.
Also ist es hinter dem Ereignishorizont noch wirksam oder nicht.

Oder noch anders: am Ereignishorizont trifft das Standardmodell die ART und fragt: darf ich eintreten? Die ART sagt, schon, aber nur bis zur Garderobe.

Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: ra-raisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Higgsfeld auch im schwarzen Loch? 20 Nov 2019 00:53 #61203

Thomas schrieb: schon, aber nur bis zur Garderobe.

Sehr gut! :lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum