Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Jets. Schneller als das Licht?

Jets. Schneller als das Licht? 09 04. 2020 09:31 #67183


www.tagesspiegel.de/wissen/erstes-bild-e...xCj0EmNL0Xvn5HxSMKW8
Nichts ist schneller als das Licht und erst recht nicht, wenn es um 11fache Lichtgeschwindigkeit geht. Dies sagte auch Priof,Lesch auf YouTube zu diesem Thema.
Der Effekt sei so, als ob eine ein Kurier etwas vorauseilt, um zu berichten, die führe nun los. Man sieht zuerst den Kurier, dann die Kutsche.

Und wieder weis ich nicht, in welche Kategorie ich das Thema setzen soll. Gibt es nicht nicht !"Schwarze Löcher".??
Wenn, bitte ich höflichst um Korrektur meines Themas.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Dunkle Energie schneller als Licht?Freitag, 26 Februar 2016
Datenübertragung schneller als das Licht mit einer Stange???Donnerstag, 07 September 2017
JetsDienstag, 13 Oktober 2015
Lichtgeschwindigkeit: auch schneller als der Schall ?Donnerstag, 20 Februar 2020
Dehnt sich das Universum immer schneller aus?Donnerstag, 11 Mai 2017

Jets. Schneller als das Licht? 09 04. 2020 09:53 #67184

Was ist denn jetzt die Frage? Dass die ÜL-Geschwindigkeit eine optische Täuschung ist, steht ja schon im Artikel.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Jets. Schneller als das Licht? 09 04. 2020 11:15 #67185

Das ist ganz einfach der Dopplereffekt

D = c/(c-v)

wenn v→c dann D→∞

Die beobachtete Geschwindigkeit vv = v·D → ∞ geht also gegen Unendlich, eine Scheingeschwindigkeit.

Das ist ja auch klar, denn wenn sich ein Objekt über eine Strecke s (fast) so schnell wie sein Bild auf uns zubewegt, dann sehen wir seinen gesamten Weg s fast gleichzeitig.

pascar-schuette schrieb: Und wieder weis ich nicht, in welche Kategorie ich das Thema setzen soll.

Das passt schon, wichtig ist vor allem ein vernünftiger Titel, und das ist Dir ja gut gelungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jets. Schneller als das Licht? 14 04. 2020 09:26 #67379

Wie ist es zu verstehen, dass ein schwarzes Loch ganze Räume verschlingt? Oder ist es so, dass sie durch die Gravitation Räume veschlingt. die sie brauchen, um
ein Gravitationsloch in der Raumzeit zu erzeugen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jets. Schneller als das Licht? 14 04. 2020 09:53 #67380

Wo steht, dass Räume durch ein Schwarzes Loch verschlungen werden? Ich stehe gerade auf dem Schlauch.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Jets. Schneller als das Licht? 14 04. 2020 12:44 #67386

Keine Ahnung worauf sich pascar-schuette bezieht, aber gemeint ist wohl die Materie (Sterne) in größeren Raumgebieten. Die Ausdrucksweise klingt allerdings eher nach Schlagzeilen als nach wissenschaftlicher Beschreibung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jets. Schneller als das Licht? 14 04. 2020 16:53 #67391

Das war auf Youtube bei einem 45min.Bericht über Schw.Löcher und seriöse.
Gemeint hat er sicherlich den Gravutationstrichter,der den Raum ,Raumzeit, erweitert . Wäre interessant zu erforschen.inwieweit dies den Raum beeinflusst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jets. Schneller als das Licht? 14 04. 2020 18:10 #67393

Was ist ein Gravitationstrichter?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Jets. Schneller als das Licht? 14 04. 2020 20:25 #67395

pascar-schuette schrieb: Das war auf Youtube bei einem 45min.Bericht über Schw.Löcher und seriöse.

Link, büdde.

Gemeint hat er sicherlich den Gravutationstrichter,der den Raum ,Raumzeit, erweitert . Wäre interessant zu erforschen.inwieweit dies den Raum beeinflusst.


Das mit dem Trichter ist der Versuch, die Begebenheiten des gekrümmten Raumes dirch eine Analogie im zweidimensionalen zu Veranschaulichen.
Man kann sich das vielleicht besser als Verdichtung des Raumes vorstellen, dann hinkt der Vergleich aber auch wieder, weil die Raumkrümmung, welche z.B. die Sonne vornimmt, enorme Wirkung, auch ohne dass da viel Materie direkt beteiligt ist. Wir fliegen ja nicht der Sonne davon, weil die Raumkrümmung der Sonne so stark ist, dass uns das auf einer beeindruckend stabilen Bahn um diese kreisen läßt.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Jets. Schneller als das Licht? 14 04. 2020 23:58 #67409

Nunja es gibt schon die Anschauung, dass das SL wie jedes Gravizentrum Raum verschlingt, oder besser gesagt: dass der Raum ins SL fließt. Das Rivermodell basiert ja auch auf dieser Anschauung. Das ist aber nur ein Bild ähnlich dem Gravitationstrichter oder der gekrümmten Raumzeit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jets. Schneller als das Licht? 15 04. 2020 10:13 #67414


bei 33 min 12 sec. spricht der Astriphysiker von "Denn der Raum fällt schneller als das Licht"
Und da bin ich bei der Expansion des Raumes angelangt. Überlichtgeschwindigkeit. Aber wie ist dieser Raum zu verstehen, wenn es nicht die
Raumzeit sein sollte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jets. Schneller als das Licht? 15 04. 2020 12:18 #67421

pascar-schuette schrieb: Und da bin ich bei der Expansion des Raumes angelangt. Überlichtgeschwindigkeit. Aber wie ist dieser Raum zu verstehen, wenn es nicht die Raumzeit sein sollte.

Das ist wie "mehr als senkrecht", wie ein Förderband oder eben ein Fluss.
1) Dies betrifft das hypothetische Innere von SL.
2) Wie ich schon vermutete und schrieb, handelt es sich um das Bild des River Modells.

Das kurz vorher im Video beschriebene "Hinausschleudern" des "Raumes" aus einem rotierenden SL halte ich für eher phantasievoll als wissenschaftlich. Ein Objekt kann nicht zurückgeschleudert werden und das SL verlassen, wie im Video falsch gezeigt. Yukterez hat zwar ähnliche Clips gezeigt, aber die betrafen theoretisch "überladene" SL und erlauben in der Realität kein Verlassen. Es handelt sich dabei um irreale Gedankenmodelle, die ebenfalls gerne untersucht werden. Naja Yukterez hat darauf hingewiesen, dass Elektronen gewissermaßen "überladen" sind (e/qP > me/mP) und diese Modelle sind vielleicht auf Elementarteilchen irgendwie anwendbar.

Dass Einstein eine höhere Rotation als mit einem Kerrparameter a=1 erlauben würde, ist übertrieben, die Formeln verbieten es lediglich nicht, es ist aber nicht möglich Derartiges rechnerisch als Ergebnis einer Formel mit realistischem Input zu produzieren. Man kann mit den Formeln nur Reales aus Realem und Irreales aus Irrealem erzeugen. In der Realtiät ist a→1 unerreichbar, geschweige denn a>1. Natürlich wird dieser Grenzwert a=1 gerne als Berechnungsgrundlage für Extrema benützt.

Man kann sich die Rotation von SL ganz einfach vorstellen, indem man sich mitdreht und diese als ruhend betrachtet. Hierdurch verringert sich deren kinetische Energie und sie erscheinen daher kleiner, daher der geringere Kerrradius gegenüber dem Schwarzschildradius. Je schneller sich das SL dreht, desto schwieriger ist es, mit einer eigenen Geschwindigkeit v<c Schritt zu halten, bei a→1 gelingt es nur noch unmittelbar bei r→rs/2.

Man sieht hier bei Andreas Müller schön, dass bereits bei a=1 die gesamte äußere Geometrie zusammenschmilzt (a<0 bedeutet gegenläufige Drehung):
www.spektrum.de/astrowissen/astro_sl_kerr.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum