Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Schreibfehler in der ersten Ausgabe.

Schreibfehler in der ersten Ausgabe. 02 11. 2019 20:45 #60037

  • UWL
  • UWLs Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Neuling
  • Forum Neuling
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 1
Vielen Lieben Dank an alle,
die diese neue Buch geschaffen haben. Auch wenn es für mich nicht verständlicher erklärt
was man "unbedingt" wissen muss aber Spass und Freude bereitet es völlig. Werd es wohl
fünfmal lesen muessen oder so.

Hut ab!

Auf Seite 162, erster Absatz, letzter Satz steht:
"Folglich war er davon überzeigt,"

"Überzeugt" sollte es wohl besser heißen. :P
Folgende Benutzer bedankten sich: Josef M. Gaßner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Schreibfehler Seite 80 erste AusgabeMontag, 04 November 2019
Schreibfehler Seite 49 erste AusgabeMontag, 04 November 2019
Schreibfehler in Gleichung (5.37) , Seite 218Mittwoch, 20 November 2019
Entstehung der ersten QuasareMittwoch, 29 August 2018
Veränderungen zum ersten OktoberSamstag, 29 September 2018

Schreibfehler in der ersten Ausgabe. 14 11. 2019 22:28 #60922

Ich nutze mal dieses Thema um noch auf zwei weitere Kleinigkeiten hinzuweisen, die keine Fehler sein müssen, aber mir beim Lesen auffielen. Also bitte nicht wegen Kleinlichkeit übel nehmen, ich möchte nur helfen und Möglichkeiten zur Verbesserung vorschlagen :)

Seite 166 Zweiter Absatz: "Zwar ist, wie wir heute wissen, das Atom nicht unteilbar, doch davon später." Ich glaube im letzten Satzteil fehlt ein "mehr".

Seite 159 zweiter Absatz: "[...] die nachfolgene Tabelle [...]" ist über diesem Textabschnitt und streng genommen nicht nachfolgend. Ich würde "nachfolgende" einfach weg lassen.

Anmerkung zum Buch S. 126 bezüglich Abb. 2.62: In der Abbildung werden sowohl konkrete Maße (1AU, 1Parsec) als auch "Bogensekunde" ohne Wert angegeben. Vielleicht sollte man hier auch konkret 1 Bogensekunde schreiben oder aber die Entfernung in Parsec nicht durch eine konkrete Zahl angeben? Die Diskussion wurde hier bereits angefangen:
www.urknall-weltall-leben.de/forum/1-kla...-zum-buch-s-126.html
Folgende Benutzer bedankten sich: Josef M. Gaßner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum