Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Strange Quark

Strange Quark 15 Nov 2019 22:39 #60986

  • Heike
  • Heikes Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Neuling
  • Forum Neuling
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 0
Gab es schon ein Video zum Thema: Seltsame Teilchen / strange quark, oder ist ein Video vorgesehen?
Wird am LHC Seltsame Materie gesucht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Strange Quark 15 Nov 2019 23:01 #60987

Strange Quarks sind keine seltsamen Teilchen sondern haben nur diesen seltsamen Namen.

Am LHC werden immer irgend welche erfolgversprechende Versuche durchgeführt. Dabei entsteht dann ein "Fingerabdruck" des Experiments. In diesem Fingerabdruck wird immer nach seltsamen Teilchen gesucht, also Signaturen, die sich nicht durch bekannte Teilchen erklären lassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Strange Quark 28 Nov 2019 15:22 #61629

Falsches Forum, deshalb verschiebe ich es hierher.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team

Strange Quark 29 Nov 2019 14:03 #61633

ra-raisch schrieb: Strange Quarks sind keine seltsamen Teilchen sondern haben nur diesen seltsamen Namen.

Ich muss das ergänzen, ich habe die Frage vielleicht falsch interpretiert.

Teilchen, die ein strange Quark beinhalten, werden nämlich sehr wohl als "seltsame Teilchen" bezeichnet. Aber meine Antwort von oben ist auch nicht so falsch.

Als Ergänzung aus wiki: de.wikipedia.org/wiki/Seltsame_Materie
Nach theoretischen Überlegungen könnte von stabiler Seltsamer Materie eine gewisse Gefahr ausgehen. Danach sollen kleine Mengen freier Seltsamer Materie normale Materie absorbieren und ebenfalls in stabile freie Seltsame Materie umwandeln.[3] Dabei wird argumentiert, dass Seltsame Materie mit zunehmender Massenzahl immer stabiler werden und ab einer Masse von ca. 1000 Protonen völlig stabil sein könnte. Nach Berechnungen Jens Madsens von der Universität Aarhus sind sehr kleine Mengen von Seltsamer Materie zu instabil, um mit Atomkernen zu reagieren. Größere Mengen mit einer Masse von ca. 1000 Protonen sind dagegen technisch kaum zu erzeugen. Berechnungen dieser Art spielen auch bei der Risikobeurteilung moderner Teilchenbeschleuniger, wie der des Large Hadron Collider, eine gewisse Rolle.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Strange Quark 29 Nov 2019 14:59 #61634

Zu den den Strange Quarks gibt es eine sehr interresante Theorie/ Postulation...
Wenn ich sie wieder finde schicke ich einen Link...
Hierbei sind die Strange Quarks in Form von Strange Matter bzw. Strangets (kleine Strange Matter Teile) in Verbindung mit dunkler Materie.
Bei dieser Theorie können sich stabile Stranglets im Kern von Neutronensterne bilden.
Wenn nun zwei Neutronensterne anneinandergeraten werden die Teile mit jeglichen anderen Material in das Univerum geschleudert.
Diese Stranglets besitzen eine unglaublich hohe Dichte (wie eben Neutronensterne auch) leuchten und fusionieren jedoch nicht.
Zudem sind sie elektrisch Neutral.
Daher haben sie nur eine sehr hohe graitative Wirkung und sonst keine andere Wechselwirkung, wodurch sie sehr schwer zu detektiernen sind.
Mit all diesen Eigenschaften wäre diese Strange Matter ein idealer Kandidat für dunkle Materie.
Ich glaube jedoch auch, dass diese Theorie noch sehr lange eine Theorie bleibt und werder verifiziert noch falsifiziert wird aufgrund der schwierigen Detektion.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Strange Quark 29 Nov 2019 17:47 #61640

wimd schrieb: Zu den den Strange Quarks gibt es eine sehr interresante Theorie/ Postulation...
Wenn ich sie wieder finde schicke ich einen Link...
Hierbei sind die Strange Quarks in Form von Strange Matter bzw. Strangets (kleine Strange Matter Teile) in Verbindung mit dunkler Materie.
Bei dieser Theorie können sich stabile Stranglets im Kern von Neutronensterne bilden.
Wenn nun zwei Neutronensterne anneinandergeraten werden die Teile mit jeglichen anderen Material in das Univerum geschleudert.
Diese Stranglets besitzen eine unglaublich hohe Dichte (wie eben Neutronensterne auch) leuchten und fusionieren jedoch nicht.
Zudem sind sie elektrisch Neutral.
Daher haben sie nur eine sehr hohe graitative Wirkung und sonst keine andere Wechselwirkung, wodurch sie sehr schwer zu detektiernen sind.
Mit all diesen Eigenschaften wäre diese Strange Matter ein idealer Kandidat für dunkle Materie.
Ich glaube jedoch auch, dass diese Theorie noch sehr lange eine Theorie bleibt und werder verifiziert noch falsifiziert wird aufgrund der schwierigen Detektion.


Von wem stammt diese Hypothese?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Strange Quark 29 Nov 2019 20:31 #61644

--gelöscht-ich hatte mich wiederholt--

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Strange Quark 29 Nov 2019 22:38 #61648

Hauptsächlich kommt der Input den ich gefunden habe von Dr. Matthew Caplan. (Canadian Institute for Theoretical Astrophysics Postdoctoral)
Die einzelnen Quellen:

Neutronenstern und seine Dichte: www.esa.int/Science_Exploration/Space_Sc...ects_in_the_Universe

Kern eines Sternes un Vergleich zum frühen Universum: www2.lbl.gov/abc/wallchart/chapters/09/0.html

Freie Quarks im Quarks-Gluonen-Plasma: www2.lbl.gov/abc/wallchart/chapters/09/0.html

Strange Stars: www2.lbl.gov/abc/wallchart/chapters/09/0.html

Stranglets außerhalb von Neutronensternen: journals.aps.org/prd/abstract/10.1103/PhysRevD.30.272

Strange Matter bei Zusammenstoß von Neutronensternen: arxiv.org/pdf/1707.01586.pdf

arxiv.org/pdf/hep-ph/9502242.pdf

In dem Video ist es sehr gut erklärt daher habe ich auch die Quellen:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Strange Quark 29 Nov 2019 23:23 #61650

Du hast 3 Mal den selben falschen Link gepostet.

Wie Du sicher selbst gesehen hast, ist der Originalartikel von 1984. Naja das Higgs war noch längere Zeit hypothetisch.

Wieso es eine stabile Form geben sollte, ist mir nicht ersichtlich. Die stabilen Seltsamen Teilchen sind immer noch rein hypothetisch. Das strange Quark selber und die bekannten daraus zusammengesetzten Teilchen sind nicht stabil. Wenn ich nicht irre, sind auch alle 12 Baryonen (Spin 1/2 oder 3/2) und 10 Mesonen (Spin 0 bzw 1) das sind alle möglichen aus dem strange Quark (zusammen mit u und d) zusammengesetzten Teilchen bereits bekannt.

Naja laut wiki hat das Strange Quark "eine vergleichsweise lange Lebensdauer".

Entgegen ursprünglichen Annahmen haben diese stark wechselwirkenden Kaonen mit rund zehn Nanosekunden eine relativ lange Lebensdauer, was dem «neuen» Quark den Namen «strange» (auf Deutsch: seltsam) eingebracht hat.
...
Der so entstandene neue Kern-Cluster bleibt ebenfalls nicht lange stabil, überlebt aber lange genug, dass die Forscher seine erstaunlich grosse Bindungsenergie messen konnten. «Auf diese Weise können wir Kernmaterie mit hoher Dichte erzeugen und dann weitere Untersuchungen damit anstellen», sagt Zmeskal.
30.01.2019 www.nzz.ch/wissenschaft/physiker-erzeuge...-atomkern-ld.1455631

Jedenfalls sind alle Massen dieser Teilchen und ihre Lebensdauer auf mehrere Stellen genau bekannt
de.wikibooks.org/wiki/Teilchenphysik:_Tabelle_der_Teilchen




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Strange Quark 29 Nov 2019 23:50 #61651

Ja mit den links hast du recht, da habe ich zu wenig geachtet.
Hier ist der Linktree zum nachschauen:
sites.google.com/view/sourcesquarkstars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Strange Quark 30 Nov 2019 12:00 #61662

ra-raisch schrieb: Wenn ich nicht irre, sind auch alle 12 Baryonen (Spin 1/2 oder 3/2) und 10 Mesonen (Spin 0 bzw 1) das sind alle möglichen aus dem strange Quark (zusammen mit u und d) zusammengesetzten Teilchen bereits bekannt.

Es sind erheblich mehr seltsame Teilchen: 2×33 Baryonen und nicht alle bereits nachgewiesen, und zumindest 26 Mesonen inkl Antiteilchen, wenn ich richtig gezählt habe. Sie unterscheiden sich ja nicht nur in den Quarks sondern auch in Spinvarianten und Isospin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum