Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 07:56 #72435

Da fortlaufend geduldet wird das Falsifikator sein Alternatives Weltbild verbreitet , wollte ich fragen ob ich etwas verpasst habe .

Falsifikator schrieb: Die Zeit saust also mit Lichtgeschwindigkeit an der Raumkoordinate vorbei, ohne sich von ihr zu trennen.
An den Koordinaten als solche ändert sich gar nichts. Nur hat jeder Moment nun einen exakten Raum- und Zeitpunkt.
Das einzige was wir Menschen davon mitbekommen ist der Zeitfluss. Jeder Moment ist ein anderer als der vorherige.

Falsifikator schrieb: Hier liegt in meinen Augen nach wie vor eine unlogische kausalität vor. Eben wie gesagt allein aus dem Grund, daß man Raum und Zeit nicht getrennt betrachten dürfte bei einer Verzerrung.
Vielleicht wird das in der SRT anders behandelt, weil sie vor Minkowski und der ART entstanden ist. Das macht sie aber nicht richtig, erst recht nicht, wenn es zu Paradoxien führt. Für mich stimmt da was nicht in der Gesamtbetrachtung.

Aber lassen wir das Thema.

Nachtrag: Ein Photon rast durch das Universum. Nach deiner Aussage, schrumpft der Raum und die Zeit dehnt sich.
Der Raum hat am Ende den Betrag 0 und Zeit dehnt sich so lange bis sie auch den Betrag 0 hat?

Kann sich überhaupt etwas auf den Betrag 0 dehnen? Kann man den Raum auch auf den Betrag 0 dehnen?

Dieses Thema wurde gesperrt.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Alternative Weltbilder - Die BibelMittwoch, 08 August 2018
Alternative Weltbilder - alternativ zu was?Samstag, 17 Juni 2017
Alternative Ideen und WeltbilderMontag, 06 August 2018
Inhalt von "Alternative Weltbilder"Mittwoch, 15 August 2018
Alternative Ideen und WeltbilderMittwoch, 08 August 2018

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 09:41 #72437

heinzendres schrieb: Da fortlaufend geduldet wird das Falsifikator sein Alternatives Weltbild verbreitet , wollte ich fragen ob ich etwas verpasst habe .

Falsifikator schrieb: Die Zeit saust also mit Lichtgeschwindigkeit an der Raumkoordinate vorbei, ohne sich von ihr zu trennen.
An den Koordinaten als solche ändert sich gar nichts. Nur hat jeder Moment nun einen exakten Raum- und Zeitpunkt.
Das einzige was wir Menschen davon mitbekommen ist der Zeitfluss. Jeder Moment ist ein anderer als der vorherige.


Das ist kein alternatives Weltbild, sondern eine Hypothese. Ich habe darauf im Eingangstext hingewiesen. Natürlich steht es den Moderatoren frei dies zu unterbinden.

Falsifikator schrieb: Hier liegt in meinen Augen nach wie vor eine unlogische kausalität vor. Eben wie gesagt allein aus dem Grund, daß man Raum und Zeit nicht getrennt betrachten dürfte bei einer Verzerrung.
Vielleicht wird das in der SRT anders behandelt, weil sie vor Minkowski und der ART entstanden ist. Das macht sie aber nicht richtig, erst recht nicht, wenn es zu Paradoxien führt. Für mich stimmt da was nicht in der Gesamtbetrachtung.

Aber lassen wir das Thema.

Nachtrag: Ein Photon rast durch das Universum. Nach deiner Aussage, schrumpft der Raum und die Zeit dehnt sich.
Der Raum hat am Ende den Betrag 0 und Zeit dehnt sich so lange bis sie auch den Betrag 0 hat?

Kann sich überhaupt etwas auf den Betrag 0 dehnen? Kann man den Raum auch auf den Betrag 0 dehnen?


Ich habe nach wie vor ein Problem damit, daß SRT und ART Raum und Zeit unterschiedlich behandeln. Wenn du mir erklären kannst wieso das so sinnvoll ist, würdest du konstruktiv an dem Problem mitarbeiten.
Ist Raum und Zeit nun Raumzeit oder ist der Begriff überflüssig, weil man Raum und Zeit bei Verzerrungen getrennt voneinander betrachten darf? Es bleibt dabei, es geht nur eins. Entweder macht es die SRT richtig, oder die ART. Wenn für dich die Sache so klar ist, lass mich an deiner Antwort teilhaben.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 10:35 #72442

heinzendres schrieb: Da fortlaufend geduldet wird das Falsifikator sein Alternatives Weltbild verbreitet , wollte ich fragen ob ich etwas verpasst habe .

Ich sehe hier kein alternatives Weltbild. (das schien zugegeben Anfangs noch so zu sein)
Ich sehe das inzwischen ähnlich wie Mustafa: Wissens und Verständnislücken und Neugier.

PS: Deine Zitate untermauern das meiner Meinung nach.

@Falsifikator:
Ich empfehle mal dieses Buch von Albert Einstein:

(keine paywall)

PS: Mist, der Link ist hier gesperrt.
vieleicht geht der: archive.org/stream/berdiespezielle00unkngoog?ref=ol
Oder Googel mal nach "Über die spezielle und allgemeine Relativitätstheorie (gemeinverständlich)."
Fachliche Diskussion sollte aber hier in diesem Thread nicht fortgesetzt werden...

assume good faith
Folgende Benutzer bedankten sich: Falsifikator
assume good faith
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 11:12 #72447

Falsifikator schrieb: Ich habe nach wie vor ein Problem damit, daß SRT und ART Raum und Zeit unterschiedlich behandeln. Wenn du mir erklären kannst wieso das so sinnvoll ist, würdest du konstruktiv an dem Problem mitarbeiten.

Raum und Zeit werden so behandelt wie sie sind, das ist alles. Es ist keine Theorie, die über die Realität gestülpt wird, sondern es ist die Realität, die durch die Theorie beschrieben wird.

Bei der SRT (1905) ergab sich dies durch die Kinematik und Geometrie nebst Zwangsbedingung der Lichtgeschwindigkeit und bei der ART (1916) ebenfalls gemäß der Geometrie von Minkowsky (1907) und Riemann (1854) und der Zwangsbedingung der Newtonschen Gravitation.

Ich kann zur SRT wärmstens empfehlen:
"Epstein erklärt Einstein", kostenlose PDF oder seitenweise als HTML zu lesen.
relativity.li/de/epstein/lesen
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 11:47 #72449

ra-raisch schrieb:

Falsifikator schrieb: Ich habe nach wie vor ein Problem damit, daß SRT und ART Raum und Zeit unterschiedlich behandeln. Wenn du mir erklären kannst wieso das so sinnvoll ist, würdest du konstruktiv an dem Problem mitarbeiten.

Raum und Zeit werden so behandelt wie sie sind, das ist alles. Es ist keine Theorie, die über die Realität gestülpt wird, sondern es ist die Realität, die durch die Theorie beschrieben wird.

Bei der SRT ergab sich dies durch die Kinematik und Geometrie nebst Zwangsbedingung der Lichtgeschwindigkeit und bei der ART ebenfalls gemäß der Geometrie von Minkowsky und Riemann und der Zwangsbedingung der Newtonschen Gravitation.

Ich kann zur SRT wärmstens empfehlen:
"Epstein erklärt Einstein", kostenlose PDF oder seitenweise als HTML zu lesen.
relativity.li/de/epstein/lesen


Die SRT und die ART widersprechen sich doch Augenscheinlich. Ich habe kaum angefangen zu lesen, da fällt mir der nächste Bruch auf.

Die SRT ist die Lehre der konstanten Lichtgeschwindigkeit. Und die wird durch die ART durch variable Lichtgeschwindigkeiten gebrochen.
Die ART ist die Lehre der untrennbaren Raumzeit und das wird durch die SRT gnadenlos gebrochen.
Was ist denn da bitte real dran? Sorry das hat null Hand und Fuß. Und nicht weil ich es nur nicht verstehe!!!

Das sind eindeutige Widersprüche! Die könnt ihr nicht einfach damit wegdiskutieren mir einfach nur Unwissenheit vorzuwerfen.
Was nun? Ist die Lichtgeschwindigkeit konstant, ja oder nein? Jain?
Das soll ein universelles Gesetz für unsere Wirklichkeit sein? Das hinkt doch!

In der SRT ist die Lichtgeschwindigkeit konstant und die Raumzeit variabel.

In der ART ist die RaumZeit für alle Beobachter gleich. Und die Lichtgeschwindigkeit variabel.

Sorry, aber um an sowas zu glauben fehlt mir die Fantasie.

Physikalische Gesetze gelten für mich immer und überall gleich. Unabhängig von Theorien. Die Realität entscheidet, nicht die Theorie.

Und wenn sich 2 Theorien widersprechen, können nicht beide richtig sein!!!!!!! Entweder ist die Lichtgeschwindigkeit konstant, oder sie ist es nicht. Punkt.
Entweder die Raumzeit ist untrennbar oder doch getrennt voneinander betrachtbar.Punkt.

Hier kann man noch so rumlavieren, diese Widersprüche bleiben bestehen.

Da kann ich noch so viel lesen. Die Grundprinzipien der beiden Theorien widersprechen sich ja schon. Wie soll ich denn 2 zueinander konträre Theorien unter einen Hut bekommen?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 11:50 #72450

ra-raisch schrieb: Ich kann zur SRT wärmstens empfehlen:
"Epstein erklärt Einstein"


Ich habe mir voller Neugier das Inhaltsverzeichnis angeschaut, zu mehr reicht die Zeit gerade nicht. Das klingt vielversprechend und ein Dankeschön an ra-raisch für diesen Hinweis !

Schade nur, dass ein solch (möglicherweise) wertvoller Hinweis in der Rubrik "Alternative Weltbilder wieder erlaubt" erscheint und untergeht. Wer vermutet das dort schon. Wenn es schon eine Rubrik "Lustige Bilder und Videos" hier gibt, dann wäre eine Rubrik "Literaturhinweise" allemal angebracht. Oder?

By the Way:
der Autor
Eckstein basiert auf der Übersetzung von
Edelstein des Buches von
Epstein, der über
Einstein schreibt.
Zufall oder eine Verschwörung ? :-) . Wahrhaft, ein steiniger (merke auf !) Weg.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 12:17 #72451

Falsifikator schrieb: Die SRT und die ART widersprechen sich doch Augenscheinlich.

:woohoo:
Widerspricht es sich etwa, beim Malen blaue und rote Farbe zu benützen?

Du musst beides anwenden, wenn es nötig ist. Im flachen Raum (σ=1) genügt die SRT und ohne Bewegung (γ=1) genügt ART. Bei uns im Straßenverkehr (γ≈σ≈1) genügt sogar Newton-Galilei.

Wie soll sich denn da jemals irgend etwas widersprechen können?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 12:34 #72452

ra-raisch schrieb:

Falsifikator schrieb: Die SRT und die ART widersprechen sich doch Augenscheinlich.

:woohoo:
Widerspricht es sich etwa, beim Malen blaue und rote Farbe zu benützen?

Du musst beides anwenden, wenn es nötig ist. Im flachen Raum (σ=1) genügt die SRT und ohne Bewegung (γ=1) genügt ART. Bei uns im Straßenverkehr (γ≈σ≈1) genügt sogar Newton-Galilei.

Wie soll sich denn da jemals irgend etwas widersprechen können?


Ok dann lieg ich mal wieder verkehrt, daß ich erst von einem Gesetz spreche, wenn es nicht beugbar ist.
Das ist ja geschickt gelöst.

In der einen Theorie ist c konstant und die Raumzeit variabel. Damit lässt sich sicher leichter rechnen.
Und in der anderen Theorie machen wir es genau umgekehrt. Da wird auf einmal c variabel und die Raumzeit ist für alle konstant.

Schon hat man für jeden was dabei. In der Zusammenschau ist aber eigentlich gar nichts konstant.

Was macht man denn dann wenn wir ein Objekt haben, daß sich mit Lichtgeschwindigkeit in einem Schwerefeld bewegt und von jemanden beobachtet wird.
Was ist hier dann als konstant anzunehmen und was als variabel? Die SRT sagt doch was ganz anderes als die ART.

Nehmen wir hier die Sichtweise von der ART oder von der SRT? Biegen wir also die Raumzeit zurecht oder manipulieren wir die Lichtgeschwindigkeit? Oder gar beides, so lange bis wir denken, daß es passt?

Klar, so kann man jedes Phänomen zurechtbiegen bis es passt.

In dem Schwerefeld bei Lichtgeschwindigkeit und 2 Beobachtern musst du beides anwenden. Kannst du aber nicht, weil einmal c konstant ist und einmal die Raumzeit konstant ist.
Paradoxon par exelance.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 12:37 #72453

Falsifikator schrieb: Was macht man denn dann wenn wir ein Objekt haben, daß sich mit Lichtgeschwindigkeit in einem Schwerefeld bewegt und von jemanden beobachtet wird.
Was ist hier dann als konstant anzunehmen und was als variabel? Die SRT sagt doch was ganz anderes als die ART.

Der lokale Beobachter FIDO misst die lokale Geschwindigkeit c=c° und der Beobachter in der flachen Raumzeit misst aus der Ferne die dort lokale Geschwindigkeit c'=c°σ oder radial c"=σ²c°.

In der Raumzeit sieht das so aus:
Ereignisse X und Y.
v = (y°-x°)/(y¹-x¹)
Dabei weichen die meisten Werte der beiden Beobachter voneinander ab.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 12:53 #72454

In wievielen Threads werden denn die immer gleichen Fragen jetzt noch parallel behandelt ? Vielleicht sollte mal ein Moderator drüberschauen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 12:58 #72455

gaston schrieb: In wievielen Threads werden denn die immer gleichen Fragen jetzt noch parallel behandelt ? Vielleicht sollte mal ein Moderator drüberschauen.

Es macht zwar Mehrarbeit, aber es schadet nicht, wenn die selben Antworten mehrfach gefunden werden...und es macht bald mehr Arbeit, einen Post mit der Antwort im Forum zu finden als die Frage erneut zu beantworten.

Die Frage nach c' und c" ist bestimmt schon hundertmal im Forum behandelt worden, und zwar meist in Threads, die das nicht vermuten lassen. Fast jede Frage hier im Forum wäre auch mit einem einfachen Link zu beantworten.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 13:14 #72456

heinzendres hat diesen Thread mit einer klaren Fragestellung eröffnet. Merilix ist dann zumindest im ersten Teil seines Beitrages auf die Frage eingegangen, während schon im vierten Beitrag ein Moderator nur noch über ART und SRT diskutiert (für den Hinweis auf die Literatur habe ich mich dennoch bedankt, insofern bin ich inkonsequent).

Dass man in Diskussionen von Hölzken auf Stöcksken kommt ist doch normal, keine Frage. Aber heinzendres' Frage ist ja keine aus der Naturwissenschaft, sondern es ist eine zu den Regularien dieser Webseite. Und da sollte man schon enger am Thema bleiben können, finde ich.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 13:27 #72459

Ich schlepp mal deinen Beitrag in den anderen Thread Rainer. Werde dann da darauf antworten.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 14:14 #72467

ART und SRT widersprechen sich kein bisschen. Die SRT ist ja nichts anderes als ein Spezialfall der ART. Du hast bloß wieder einmal keinen Schimmer, wovon du redest.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 14:40 #72471

gaston schrieb: heinzendres hat diesen Thread mit einer klaren Fragestellung eröffnet. Merilix ist dann zumindest im ersten Teil seines Beitrages auf die Frage eingegangen

Ich hielt die Frage für beantwortet. Es ist ja immer eine schwierige Entscheidung, jemandem das Wort zu verbieten. So lange es tragbar ist, drücke ich daher jedenfalls ein Auge zu, ... auch wenn es gelegentlich sehr schwer fällt.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Heinzendres,Alternative Weltbilder wieder erlaubt ? 07 07. 2020 15:25 #72475

heinzendres,

dieser Thread ist in hohem Maße unpassend und auch suggestiv.
Hier einen Beitrag zu erstellen, um einen anderen User zu kritisieren und dann noch die Netiquette infrage zu stellen, zieht eine Warnung nach sich.
Was hiermit geschehen ist

Es war mühsam und langwierig, alternative Weltbilder aus dem Forum effektiv zu verbannen.
Als ein langjähriger Forist hast es ja auch du selbst miterlebt.

Alle alternativen Weltbilder, also Themen, die nicht mit den empirischen Wissenschaften vereinbart werden können, gehören hier nicht herein.
Die Netiquette ist gültig; für jeden.

Ich schließe diesen Thread, bitte dies auch nicht woanders überschwappen.
Danke.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum