Wer die Petition zur Lichtverschmutzung unterstützen möchte, findet hier Gelegenheit... Danke! Link zur Petition
Toggle Bar
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Ganz Korea gesperrt

Ganz Korea gesperrt 17 Apr 2018 09:12 #31231

Ich war aus privaten Gründen ca. 2 Monate in Südkorea.

Da ich da relativ Zeit hatte, hatte ich mir vorgenommene, dort auch in Foren "fleißig" zu sein. Weshalb ich beim Abflug einige Dutzend Benachrichtigungen über Beiträge in diversen Themen auf UWL in meiner Mäil hatte, die ich dann ansehen und ggf. beantworten/kommentieren wollte.

Ging aber nicht, ich erhielt eine Webseite, die mich unmissverständlich darüber aufklärte, dass ich aus Korea mich nicht einloggen konnte. Punkt, aus. Ich konnte noch nicht mal herausfinden, wie ich UWL kontaktieren könnte, um auf meine Lage hinzuweisen.

Anschließend erhielt ich noch gefühlt 200 weitere Benachrichtigungen, was aber innerhalb zwei Wochen abflaute, weil die entsprechenden Themen wohl ""ausdiskutiert" waren. Ich habe jetzt keine Lust, das so unfreiwillig Versäumte nachzuholen.

Meine Frage ist: muss das sein? Wenn jemand, der sich in D registriert hat, aus Korea einloggt, könnte man dann nicht erst mal davon ausgehen, dass er dort ist, und ganz normal am Forum teilnehmen will?

PS: Die Vorschaufunktion funktioniert gerade nicht ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Letzte Änderung: von helmut-wk.

Ganz Korea gesperrt 17 Apr 2018 10:46 #31235

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1135
  • Likes: 19
  • Dank erhalten: 150
Moin, hat da TOR Netzwerk auch nicht funktioniert?
eventuell ein Proxy versuchen, WLAN aus nachbarland, als nächstes,.... es kann auch am UWL selbst liegen wie da der Routing es zu lässt, ich schließe hier bereits auch eine komplette Unfähigkeit nicht aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Ganz Korea gesperrt 17 Apr 2018 11:27 #31236

Chris schrieb: Moin, hat da TOR Netzwerk auch nicht funktioniert?

Wenn ich es vorher gewusst hätte, hätte ich mich darauf vorbereitet und wohl auch TOR ausprobiert.

Aber ich hab mal gelesen, dass jemand bei einem TOR-Knoten bemerkte, dass der öffentliche Schlüssel der Gegenseite auf einmal anders war: der Betreiber des Knoten (in China) versuchte eine Man-in-the-Midlle-Angriff. Da ich den öffentlichen Schlüssel von UWL nicht kenne, wäre ich in so einem fall völlig ahnungsloses Opfer.

Chris schrieb: es kann auch am UWL selbst liegen wie da der Routing es zu lässt, ich schließe hier bereits auch eine komplette Unfähigkeit nicht aus.

Tja, da wär mir jetzt ne Antwort vom Forenbetreiber lieber ... der müsste doch mehr zu sagen können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ganz Korea gesperrt 17 Apr 2018 11:39 #31237

  • Madouc99
  • Madouc99s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1541
  • Likes: 23
  • Dank erhalten: 325
Könnte auch ein amateurhafter Versuch sein Werbe-Bots aus dem Forum raus zu halten. Man weiß es nicht. Oder man hat einfach alle Länder auf der Sanktionsliste blockiert um sich von vorne herein vor möglichen Verdachtsmomenten zu schützen.

Alles Spekulation.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

S = k log W

Ganz Korea gesperrt 17 Apr 2018 11:46 #31238

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1135
  • Likes: 19
  • Dank erhalten: 150
Wegen Zertifikaten brauchst du dir keine sorgen machen, das erkennt in der Regel auch der Lokale Client, wen das Ergebnis unerwartet ist, bekommst du schon eine Meldung. Meiner Meinung nach ist aber so ein Angriff eher Glücksache, es reicht wenn da mit kleinen Pausen kommunizierst, dann landest du mit sehr großen Wahrscheinlichkeit nicht mehr bei selben, naja kommt es das diese Date ab gegriffen werden, hat er immer noch sehr viel Arbeit damit, die nicht jeder kann, um dann zu Lesen was du uns hier schreibst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Ganz Korea gesperrt 17 Apr 2018 11:50 #31240

  • Madouc99
  • Madouc99s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1541
  • Likes: 23
  • Dank erhalten: 325

Chris schrieb: Wegen Zertifikaten brauchst du dir keine sorgen machen, das erkennt in der Regel auch der Lokale Client, wen das Ergebnis unerwartet ist, bekommst du schon eine Meldung. Meiner Meinung nach ist aber so ein Angriff eher Glücksache, es reicht wenn da mit kleinen Pausen kommunizierst, dann landest du mit sehr großen Wahrscheinlichkeit nicht mehr bei selben, naja kommt es das diese Date ab gegriffen werden, hat er immer noch sehr viel Arbeit damit, die nicht jeder kann, um dann zu Lesen was du uns hier schreibst.


Nicht verstehen ich dich tue!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

S = k log W

Ganz Korea gesperrt 17 Apr 2018 12:11 #31241

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1135
  • Likes: 19
  • Dank erhalten: 150
bei Tor Netzwerk kann man schon fremde Daten abgreifen, das geht so machen tun schon problemlos mit nur 1 Rechner lesen ich alles mit machend was fließend drüber rutscht.
Komplette isp aussperren ist bekannt, ja das ist für einige Institute wohl sehr empfehlenswert, jedoch ist da VPN das übliche. Wobei letztes Jahr hat die Deutsche Regierung gezeigt das man es derart schlecht machen kann das es viel sorge, entsetzen und Brechreiz hervorruft. Also unmöglich ist nix, auch das angeblich sichere kann man so dumm gestalten das es wertlos ist, ein Forum jedoch wegen Wirtschaft Sanktionen schützen müssen?... krass.... unmöglich jedoch auf keinem fall, so Krank wie manch ein Lebewesen sein kann, ist wohl auch das nötig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Ganz Korea gesperrt 17 Apr 2018 17:09 #31256

Lieber Chris,
ich bin noch nicht lange im Forum. Ich habe aber den Eindruck, dass dein Übersetzungsprogramm irgendwie schlechter geworden ist. Anfänglich hatte ich den Eindruck, dass ich mit etwas Mühe den Sinn herausfiltern kann. Die letzten Posts sind aber eher aus der Rubrik Stilblüten. Kannst du hier etwas für uns tun?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ganz Korea gesperrt 17 Apr 2018 18:24 #31262

bei den tor exit nodes wäre ich vorsichtig, denn unter umständen führt die benutzung zu einem einreiseverbot.
wenn du öfter da zu tun hast, dann ist das natürlich scheiße.
angebracht ist ein privat (!) eingerichtetes VPN-netzwerk, also lass zu hause halt einen linuxrechner laufen.
desweiteren ampfehle ich die benutzung von SSL. die verbindung zwar nicht, aber der inhalt ist dann verschlüsselt.
knacken kann das derzeit nur die NSA und dafür bist du zu unwichtig.

bei tor ist halt das problem, dass alles unverschlüsselt vonstatten geht.
aber selbst ein VPN-netz zu erstellen ist aufwändig und nicht jedem zuzutrauen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Ganz Korea gesperrt Gestern 13:13 #31551

Chris schrieb: Wegen Zertifikaten brauchst du dir keine sorgen machen, das erkennt in der Regel auch der Lokale Client, wen das Ergebnis unerwartet ist, bekommst du schon eine Meldung.

Wie soll denn das funktionieren, wenn ich die Zertifikate noch nie genutzt habe? Ich gehe auf UWL in D nicht per VPN ...
Also sind das für den Clienten neue Zertifikate, da muss der Angreifer schon dämlich sein, wenn er da was Auffälliges vorsetzt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Ganz Korea gesperrt Gestern 13:19 #31552

Ferdi Runge schrieb: bei den tor exit nodes wäre ich vorsichtig, denn unter umständen führt die benutzung zu einem einreiseverbot.

Doch nicht in Südkorea ...

wenn du öfter da zu tun hast, dann ist das natürlich scheiße.
angebracht ist ein privat (!) eingerichtetes VPN-netzwerk, also lass zu hause halt einen linuxrechner laufen.

Wochenlang? Das wär Verschwendung.

bei tor ist halt das problem, dass alles unverschlüsselt vonstatten geht.
aber selbst ein VPN-netz zu erstellen ist aufwändig und nicht jedem zuzutrauen.

Innerhalb von Tor ist es schon verschlüsselt ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum