Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Speed of light

Speed of light 26 01. 2020 14:44 #64431

Hallo !
Licht ist soo schnell und zu schnell für unsre Anschauungswelt ok.
Aber kosmologisch gesehen,
wenn man NUR den Durchmesser einer Galaxie als Massstab nimmt und das Licht beobachtet wies rumpropagiert, ist es langsamer als sonstwas, richtig ?

Am ehesten finde ich kann man also die Gravitation mit Kleber vergleichen der alles zusammenhalten möchte,
zäh und träge.

Das die Lichtgeschwindigkeit also auf kosmischen Dimensionen betrachtet ultralangsam ist (nicht relativiert mit dem theoretischen Alter des Universums)
habe ich noch nie in irgendeinem Vortrag was von gehört und wollt euch fragen, ob
das nicht eine ganz einfache Beobachtung ist, die aber noch in keine nennenswerte Theorie eingeflossen ist ?
Grüssse
Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
catching lightMittwoch, 18 April 2018
The Light Dark TheorieFreitag, 15 Dezember 2017

Speed of light 26 01. 2020 15:10 #64432

Naja, ich weiß nicht. Was wäre denn schnell? Nach Andromeda in 8 Minuten? ;)

Sollte das Universum unendlich groß sein, dann fändest du bei jeder endlichen Geschwindigkeit Abstände, deren Überbrückung sehr lange dauert. Die Frage ist, was soll man daraus schlussfolgern?

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Speed of light 26 01. 2020 18:54 #64442

Flo678 schrieb: Das die Lichtgeschwindigkeit also auf kosmischen Dimensionen betrachtet ultralangsam ist (nicht relativiert mit dem theoretischen Alter des Universums)
habe ich noch nie in irgendeinem Vortrag was von gehört und wollt euch fragen, ob
das nicht eine ganz einfache Beobachtung ist, die aber noch in keine nennenswerte Theorie eingeflossen ist ?


Es gibt einige Effekte, die daraus resultieren:

- Alle anderen Galaxien, die wir sehen, sehen wir deutlich in der Vergangenheit.
- Die Größe es für uns sichtbaren und mit uns wechselwirkenden Universums ist begrenzt und nur ein (kleiner) Teil des insgesamten Universums.
- Man nimmt eine Inflationsphase an, unter anderem da ansonsten ohne Wechselwirkung die Homogenität des Universums nur schwer erklärbar ist.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Speed of light 26 01. 2020 19:14 #64443

Hi Claus !
Schön das du mir deine Assoziationen mitteilst.
Ich frag mal anders:
Wie wirkt die Gravitation auf so grosse Distanzen ?
1/rr schon klar
Aber wo wird berücksichtigt dass das
Langsam ist ? So weit ich weiss gibts bei den wellenfunktionen kein langsam oder doch ?
Es geht mir primär um die Gravitation dabei.
Schwache Theorien die den Physikern den Arsch retten wie die Inflation
Gehören entweder bewiesen oder abgeschafft ich bin da knallhart wie der Pauli weisste
Viele Grüsse Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Speed of light 26 01. 2020 19:32 #64445

Die Information über ein "schweres" Objekt breitet sich mit Lichtgeschwindigkeit aus. Würde unsere Sonne (hypotetischerweise) plötzlich verschwinden, würden wir das erst nach 8 Minuten bemerken.

Aus dieser Endlichkeit resultieren in der ART die Gravitationswellen, deren Nachweis ein toller Erfolg für die ART war.

Über den Erfolg oder Mißerfolg von Theorien und Hypothesen entscheiden nicht du oder ich, sondern einzig die Natur mit ihren Experimentergebnissen. Solange es keine abweichenden Ergebnisse gibt, kann man eine Theorie nicht falsifizieren.

Problematischer wird es wenn eine Hypothese im Moment experimentell nicht wirklich geprüft werden kann. Dies muss man bei der Beurteilung ihres "Wahrheitsgrads" berücksichtigen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Speed of light 26 01. 2020 19:40 #64447

Flo678 schrieb: Aber wo wird berücksichtigt dass das
Langsam ist ?

Üblich wird ein Status betrachtet, ohne Dynamik. Brauchst Du Dynamik, dann kommt ein Dopplerfaktor ins Spiel. Wie ich vor kurzem hier im Forum erst langwierig berechnet habe, kann man dies aber einfacher so berechnen, dass man eine Wirkung immer vom Bezugssystem seiner Quelle aus betrachtet. Dies ist ja auch logisch, weil es im ruhenden System nicht auf einen Zeitfaktor ankommt.

Bei den doch recht geringen Geschwindigkeiten und großen Entfernungen spielen diese dynamischen Effekte aber wohl selten eine Rolle. Denn die große Entfernung wird mit c durchquert und die kleine Veränderung entsteht mit der Geschwindigkeit v, und auf Grund des 1/r²-Gesetzes spielen kleine Abstandsänderungen bei den großen Entfernung keine Rolle mehr. 1/(r+Δr)² ≈ 1/r²

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Speed of light 26 01. 2020 19:52 #64450

Hallo klaus,
Toll dass du noch einmal mitgedacht hast !
Nun gäbe es auf grosse Distanzen keine Probleme mit der ART hätt ich sicher nicht meine Frage gestellt denke ich.

Ich bin fest überzeugt davon
dass uns irgendetwas grundeinfaches
Einfach noch nicht in dem Sinn gekommen ist daher meine Frage,
die ja grosse Distanzen betrifft.

Wenn wir schon dabei sind,
auf der Galaxienskala hab ich auch noch nie was von einem rührlöffeleffekt gehört, mit dem das schwarzeLoch im zentrum starr die umlaufgeschwindigkeit der entfernteren Gestirne antreibt -- aber das ist eine andre frage und offtopic und nicht Teil vondiesem Thread !!
Viele Grüsse
Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Speed of light 26 01. 2020 20:06 #64451

Hallo raraisch !
Jup 1/rr !
Das klingt alles so überzeugend
Ich hatt bei meim MatheStudium an der TU durchaus rückverbindende Wahrheit gesehen weisst du aber
noch ein Feld und nich ne krücke --
das meinen die Physiker tatsächlich ernst
Ich glaube uns entgeht einfach was oder mehreres ganz anschauliches .
Danke für deine verständliche Aufgliederung auf meiner Teilfrage !
Viele Grüsse Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Speed of light 26 01. 2020 20:12 #64452

ClausS schrieb:

Flo678 schrieb: Das die Lichtgeschwindigkeit also auf kosmischen Dimensionen betrachtet ultralangsam ist (nicht relativiert mit dem theoretischen Alter des Universums)
habe ich noch nie in irgendeinem Vortrag was von gehört und wollt euch fragen, ob
das nicht eine ganz einfache Beobachtung ist, die aber noch in keine nennenswerte Theorie eingeflossen ist ?


Es gibt einige Effekte, die daraus resultieren:

- Alle anderen Galaxien, die wir sehen, sehen wir deutlich in der Vergangenheit.
- Die Größe es für uns sichtbaren und mit uns wechselwirkenden Universums ist begrenzt und nur ein (kleiner) Teil des insgesamten Universums.
- Man nimmt eine Inflationsphase an, unter anderem da ansonsten ohne Wechselwirkung die Homogenität des Universums nur schwer erklärbar ist.


Hallo Claus,

diese Effekte resultieren aber alleine aus der Tatsache, dass die Lichtgeschwindigkeit endlich ist. Und nicht daraus, dass das Licht "langsam" ist. Was soll das denn genau heißen? Langsam wäre die Lichtgeschwindigkeit doch immer, je nach Maßstab. Oder eben schnell, je nach Maßstab (ja, ich finde es kommt recht schnell von der einen Seite der Milchstraße auf die andere). Das ist doch vollkommen subjektiv.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flo678

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Speed of light 26 01. 2020 20:13 #64453

Nochmal lieber Klaus,
Ok wenn der Wahrheitsgrad der ART nicht mehr ständig so überhöht dargestellt wird sondern korrekt sofort mit seinen Schwächen auf langen Distanzen in der Öffentlichkeit bin ich ja schon zufrieden..
Es ist auch alles Psychologie haha oder ?

Unzufrieden werd ich dann nur wieder wenn ich mir die Probleme ansehe
Viele Grüsse Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Speed of light 26 01. 2020 20:15 #64454

Flo678 schrieb: Nochmal lieber Klaus,
Ok wenn der Wahrheitsgrad der ART nicht mehr ständig so überhöht dargestellt wird sondern korrekt sofort mit seinen Schwächen auf langen Distanzen in der Öffentlichkeit bin ich ja schon zufrieden..
Es ist auch alles Psychologie haha oder ?

Unzufrieden werd ich dann nur wieder wenn ich mir die Probleme ansehe
Viele Grüsse Florian


Und welche Probleme sollen das genau sein? Gerade auf lange Distanzen funktioniert die ART wunderbar. Probleme kommen erst auf kleinsten Skalen auf, bei denen es zu Quanteneffekten kommt.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Speed of light 26 01. 2020 20:21 #64455

Bitte ??
Dunkle materie
Inflation
IM Urknall
Beschleinigte Expansion

Such dir eins aus

Versteh bitte mein Humor
Grüsse Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Speed of light 26 01. 2020 20:25 #64456

Flo678 schrieb: Bitte ??
Dunkle materie
Inflation
IM Urknall
Beschleinigte Expansion

Such dir eins aus


Dunkle Materie ist eine mit der ART konforme Lösung. Möglich, dass die Theorie am Ende angepasst werden muss. Ebenso möglich, dass die DM gefunden wird. Solange letzteres möglich ist, sehe ich kein grundsätzliches Problem. Mit dem "Speed of Light" hat die DM so oder so nichts zu tun, um beim Titel des Themas zu bleiben. Und Inflation und Expansion haben an sich gar nichts mit der ART zu tun, auch wenn sie ebenfalls durch LCDM postuliert werden.

Flo678 schrieb: Versteh bitte mein Humor
Grüsse Florian


Deinen Humor überlasse ich dir in diesem Fall ganz einfach. Ich muss ihn dafür ja nicht verstehen.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Flo678

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Speed of light 26 01. 2020 21:01 #64459

Schade ein beitrag ist verschwunden
Also
Dm ist nur krücke für art bzw keppler
Expansion ist ne Lösung für die EinsteinGleichungen aber die Inflation auch ??
Über den wahrheitswert der ART hats was mit der Frage zu tun
Ich bin überzeugt die Anschauung wird iwann neue Antworten aufzeigen

wir sind leider alle keine michelangelos
Daher möchte ich den thread nun dankend beenden
Viele Grüsse
Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Speed of light 26 01. 2020 21:18 #64460

Lcdm
und unser symetriebrüchlein
Soll ich mich totlachen nee ne

lcdm ist an selbsttbeweihräucherung
Kaum zu überbieten und offtopic.

Unter uns wenn die Aliens nicht genauso selbsverliebt sind wie wir
Ists kein Wunder wenn die den laden hier irgendwann übernehmen
Viele Grüsse Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Flo678. Begründung: Bezug zu thema getestet (Notfallmeldung) an den Administrator

Speed of light 26 01. 2020 22:59 #64468

Arrakai schrieb: diese Effekte resultieren aber alleine aus der Tatsache, dass die Lichtgeschwindigkeit endlich ist. Und nicht daraus, dass das Licht "langsam" ist.

Naja das ist ja mit "langsam" im Gegensatz zu instantan gemeint.

Flo678 schrieb: Ok wenn der Wahrheitsgrad der ART nicht mehr ständig so überhöht dargestellt wird sondern korrekt sofort mit seinen Schwächen auf langen Distanzen in der Öffentlichkeit bin ich ja schon zufrieden.

Es gibt keine Schwächen der SRT/ART.

Flo678 schrieb: Bitte ??
Dunkle materie
Inflation
IM Urknall
Beschleinigte Expansion

Such dir eins aus

Das sind keine Probleme der SRT/ART.

Flo678 schrieb: Dm ist nur krücke für art bzw keppler
Expansion ist ne Lösung für die EinsteinGleichungen aber die Inflation auch ??
Über den wahrheitswert der ART hats was mit der Frage zu tun
Ich bin überzeugt die Anschauung wird iwann neue Antworten aufzeigen

Die Inflation ist derzeit nur eine Theorie, die mehrere Fragen beantwortet, insoweit ist ihre Annahme also naheliegend. Wie sie entstanden sein könnte, wird wohl die Quantentheorie beantworten müssen, gleiches gilt für die DM. Die DE ist ja weitgehend erklärt, nur läßt sie sich bisher nicht theoretisch berechnen. Vielleicht lehrt uns die Zukunft aber auch eine Verbesserung der ART, wieso denn nicht.

Flo678 schrieb: Lcdm
und unser symetriebrüchlein
Soll ich mich totlachen nee ne

lcdm ist an selbsttbeweihräucherung
Kaum zu überbieten und offtopic.

Da irrst Du Dich aber gewaltig. ΛCDM funktioniert ausgezeichnet. Es ist aber nicht ganz einfach exakt zu berechnen, weil das Universum ja ein dynamisches System ist. Daher sind immer komplizierte Integrale zu lösen. Deshalb werden meist vereinfachte Modelle demonstriert, die auch zu sehr guten Ergebnissen führen.

Von welchen Symmetriebrüchen sprichst Du eigentlich, die gibt es bei ΛCDM gar nicht, sie passieren nur im Laufe der Zeit, falls diese Annahmen der Quantenphysik korrekt sind. Du wirst zB auf der wiki-Seite das Wort "Symmetriebruch" vergeblich suchen. de.wikipedia.org/wiki/Lambda-CDM-Modell

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Speed of light 26 01. 2020 23:05 #64469

ra-raisch schrieb:
Arrakai schrieb: diese Effekte resultieren aber alleine aus der Tatsache, dass die Lichtgeschwindigkeit endlich ist. Und nicht daraus, dass das Licht "langsam" ist.

Naja das ist ja mit "langsam" im Gegensatz zu instantan gemeint.


Sehe ich nicht so. Langsam ist das Gegenteil von schnell. Wenn etwas instantan erfolgt, dann erfolgt es im genau gleichen Moment. Das hat überhaupt nichts mit einer Bewegung zu tun, da propagiert nichts.

Flo678 schrieb: Lcdm
und unser symetriebrüchlein
Soll ich mich totlachen nee ne

lcdm ist an selbsttbeweihräucherung
Kaum zu überbieten und offtopic.


Soviel zum Beenden des Threads... Ich will mich jetzt gar nicht inhaltlich mit diesem Post befassen, es bietet ja selbst keinen nennenswerten Inhalt. Lediglich der Hinweis, dass LCDM von dir eingebracht wurde, um Schwächen in der ART aufzuzeigen (sic). Also soviel zu offtopic...

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Speed of light 26 01. 2020 23:20 #64471

Frag mal den herr Gassner von dem kommt der ausdruck symetriebrüchlein

Ich habe den thread übrigens schon beendet (falls mir das zustehr als derjenige der in begonnen hat)

Srx du hast verdreht
Ich hab nicht mit lcdm angefangen was soll das
Wanns eim net passt tpersönlich werden....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Flo678. Begründung: Veeborgener pesönlicher angriff (Notfallmeldung) an den Administrator

Speed of light 26 01. 2020 23:35 #64474

Flo678 schrieb: Ich habe den thread übrigens schon beendet


... um dann sofort selbst noch einen Post zu veröffentlichen. Davon abgesehen ist es hier im Forum nicht üblich, falsche Aussagen unkommentiert zu lassen. Es lesen ja noch andere mit...

Flo678 schrieb: Srx du hast verdreht
Ich hab nicht mit lcdm angefangen was soll das


DM, Inflation, Expansion. Alles LCDM.

Flo678 schrieb: Wanns eim net passt tpersönlich werden....


Mit welcher Äußerung genau?

Vorschlag: Wenn sonst nichts geht, dann nimm‘s mit Humor. ;)

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Speed of light 27 01. 2020 22:08 #64509

Flo678 schrieb: Ich frag mal anders:
Wie wirkt die Gravitation auf so grosse Distanzen ?
1/rr schon klar
Aber wo wird berücksichtigt dass das
Langsam ist ?

Es gibt einen signifikanten Unterschied zwischen Licht und Gravitation (und beachtenswerte Gemeinsamkeiten):

Wird Licht ausgesandt und propagiert durch dasUniversum ist es an der Lichtquelle weg, nicht mehr da.
Die Quelle der Gravitation bleibt wo sie ist. Gravitation selbst ist eben keine Welle die sich fortbewegt; lediglich eine Änderung im Gravitationsfeld pflanzt sich fort.
Sie ist eher vergleichbar mit einer elektrischen Ladung. Die bleibt auch wo sie ist und bewegt sich nur relativ wenig. Die durch eine kleine (sprunghafte) Bewegung hervorgerufene Anregung im EM-Feld ist es die das Licht ausmacht. Die Energie die das Licht davonträgt entspricht genau der Differenz im Energieniveau der Ladungsträger.
Gravitationswellen entstehen wenn sich zwei schwere Massen umkreisen. dabei verlieren sie Bahndrehimpuls (also Energie). Genau die wird von den Gravitationswellen weggetragen.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Speed of light 27 01. 2020 22:30 #64512

Hallo merilix
Vielen Dank !
Es gibt ja mind 3 neutrinos
Wer sagt denn das es nur 1 graviton gibt

Eins für normales zeugs
Eins um die rührlöffelidee vom sl
ausgehend die zu hohe Geschwindigkeit der äußeren sterne zu erklären (hab ich mir ausgedacht)
Und ein drittes um negativen Druck um den beobachtbaren teil des u zu erklären

Das sollt man auch einfach testen können
Einfach schaun bei ganz jungen galaxien wo grad der kern (sl) entsteht
Ob dabei die Geschwindigkeit der äusseren sterne der umgebenden galaxie mit lichtgeschwindigkeit eingenordet wird von der rührlöffelgravitation..
Is net so das ich euer zeit stehlen will
Ich denk nur wem soll ich sonst meine ideen sagen .. popper sagt ja auch idee und hopp richtig ? lg Flo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Flo678. Begründung: Fehler behoben (Notfallmeldung) an den Administrator

Speed of light 27 01. 2020 23:00 #64514

Flo678 schrieb: rührlöffelgravitation..

Da gibts nichts mehr hinzuzufügen.
DIe "Rührlöffelgravitation" erklährt alles. :S

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Speed of light 28 01. 2020 00:31 #64521

Flo678 schrieb: Wer sagt denn das es nur 1 graviton gibt

Bisher ist das Graviton nur ein hypothetisches Teilchen.
Man kann es aber als Synonym für die Informationsübertragung der Gravitation verwenden, um den Vorgang zu veranschaulichen, oder als Synonym für die Gravitationswelle, ähnlich wie das Photon für em.Felder und em.Wellen. Dies entspricht dann auch der bisherigen minimalen hypothetischen Beschreibung.

Man erfindet in der Physik nicht lustig Teilchen sondern man gibt allenfalls ungeklärten Phänomenen einen Namen oder entwickelt dafür ein passendes Modell. Was sollen denn Deine Gravitonen für Eigenschaften haben, die sie unterscheiden und woher sollen sie kommen, wohin gehen, wie sollen sie welches Phänomen erklären etc.

Aber ich hoffe, Du erkennst, dass diese Frage nur rhetorisch ist.

Flo678 schrieb: Ich denk nur wem soll ich sonst meine ideen sagen

Dies ist ein ernsthaftes Forum, in dem nicht fröhlich drauf los phantasiert werden soll. Du kannst gerne eine Frage stellen, wenn Du Dir ein Gedankenexperiment ausgedacht hast, das sollte dann aber schon deutlich mehr als eine Milchmädchenrechnung sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Speed of light 10 02. 2020 00:31 #65088

Swrvus ! Ich hör grad die fragerunde c&k von heute . Dem andreas weiler vom cern dem fliegt die Gravitation schon bis zum mond um die Ohren sagt er und die dunkle materie find er wohl auch doff sowie ich es verstehe,am anfang red er von gravitonen Plural meint aber "das graviton" da musst ich eben schmunzeln, und bei der plankskala, meinem 3. Graviton geht natürlich auch alkes schief :( und die Gravitation würd er auch ändern wenn er tests hätte ach ich schreib ihm glaub ich gleich mal ne mail..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Speed of light 10 02. 2020 09:59 #65095

Flo678 schrieb: dem fliegt die Gravitation schon bis zum mond um die Ohren.

wen gravitonen eine masse hätten .

ich fand ihn super

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum