Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Kernfusion durch Superposition?! 04 03. 2020 15:08 #66176

  • Koncsik
  • Koncsiks Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Wenn man mehrere Helium1-Kerne miteinander zur Superposition bringt, was wäre der Unterschied zur Fusion der beiden Kerne?!
Experimentell wäre die Superposition evtl. leichter zu bewerkstelligen (etwa durch Beam-Splitter?!).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Energieverlust durch Gravitaionswellen und durch GezeitenreibungSamstag, 28 September 2019
kernfusionMittwoch, 13 September 2017
Wie komt man zur Kernfusion?Samstag, 12 Mai 2018
Kernfusion im Mikroplasma?Freitag, 08 März 2019
Kalte KernfusionFreitag, 26 April 2019

Kernfusion durch Superposition?! 04 03. 2020 16:53 #66185

Was sollte denn passieren, außer dass im Moment der Fusion eines der Teilchen das kohärente Teilchen das korrespondierende Merkmal zB Spin aufweisen würde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kernfusion durch Superposition?! 04 03. 2020 17:13 #66189

  • Koncsik
  • Koncsiks Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Was passiert denn bei einer Kernfusion?! Ich wollte auf den UNTERSCHIED hinaus zwischen Fusion und Superposition (Sie meinen wahrscheinlich Verschränkung, das habe ich jedoch nicht gemeint).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kernfusion durch Superposition?! 04 03. 2020 19:01 #66200

Ja in der Tat, da haben wohl die anderen Threads meinen Blick verengt.

Ich bin da kein Experte, meine aber, dass die Superposition nur beim Rechnen hilft und eine Darstellung des ohnehin bestehenden Zustandes beschreibt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kernfusion durch Superposition?! 05 03. 2020 06:55 #66217

koncsik schrieb: Wenn man mehrere Helium1-Kerne miteinander zur Superposition bringt, was wäre der Unterschied zur Fusion der beiden Kerne?!
Experimentell wäre die Superposition evtl. leichter zu bewerkstelligen (etwa durch Beam-Splitter?!).

Was meinst du mit Superposition?
Gleichzeitig fusioniert/nicht fusioniert und erst wenn einer hinsieht entscheided sich das?

... Heliumkerne durch einen Beamsplitter? Ich kenn das nur für Photonen.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Kernfusion durch Superposition?! 19 04. 2020 23:09 #67672

Es gäbe keinen Unterschied. Weil in dem Moment, wo die beiden Helimkerne miteinander interagieren (Wechselwirkung) würden, würde die Superposition der Teilchen zusammenbrechen. Da sich die Teilchen vorher in Superposition bezüglich des Ortes befunden hätten, wäre lediglich klar, wo sich die Teilchen befinden würden. Denn schon in dem Moment, wo du zwei Helimkerne hättest, würde sie sich aufgrund der elektromagnetischen WW abstoßen, sodass die Natur sagen würde, entweder befinden sich die Teilchen beiander und stoßen sich ab, oder eben nicht. Eine Superposition würde es also so nicht mehr geben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum