Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Instantane Übertragung verwertbarer Information?! 04 03. 2020 15:14 #66180

  • Koncsik
  • Koncsiks Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
In dem Moment, bei dem beim DOPPELSPALT-Experiment eine "Welcher-Weg-Info" gewonnen wird (etwa durch eine Messung an einem der beiden Spalte), kollabiert am Schirm das Wellenmuster.
Der "Kollaps" oder "Nicht-Kollaps" entspricht daher einem klassischen BIT an verwertbarer Information.

Frage: erfolgt der Kollaps der Wellenfunktion INSTANTAN oder mit Lichtgeschwindigkeit?
Wenn ersteres, so hätten wir einen Fall von überlichtschneller Informationsübertragung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Urknall und InformationSamstag, 27 Mai 2017
Information oder Irreführung?Samstag, 31 August 2019
Hat Information eine MasseMittwoch, 19 Februar 2020
Raum-Zeit und InformationDonnerstag, 21 April 2016
Alles ist Information: Von der Relativitäts- zur QuantentheorieMontag, 27 November 2017

Instantane Übertragung verwertbarer Information?! 04 03. 2020 16:51 #66184

Das Zweite natürlich, denn nur die Wellen, die gemessen werden, "kollabieren" auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Instantane Übertragung verwertbarer Information?! 04 03. 2020 17:20 #66193

  • Koncsik
  • Koncsiks Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Das ist eine These, mehr nicht.
Hat das jemals jemand gemessen?!
Kann man das überhaupt messen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Instantane Übertragung verwertbarer Information?! 04 03. 2020 18:35 #66199

  • wm
  • wms Avatar
  • Offline
  • Forum Junior
  • Forum Junior
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 9
ra-raisch schrieb: Das Zweite natürlich, denn nur die Wellen, die gemessen werden, "kollabieren" auch.

Ich hätte ;) jetzt behauptet: Ersteres natürlich (die WF kollabiert instantan) ... allerdings hat das mit einer instantanen Informationsübertragung nichts zu tun.
Denn ob sich ein Objekt bzgl. der gemessenen Observablen zum jeweiligen Zeitpunkt zweier räumlich verschiedener Messungen in gemischtem oder reinem Zustand (kollabierte WF) befindet, ist diesen Messungen prinzipiell nicht anzusehen bzw. um an diese Information zu kommen, bedarf es dann einer sozusagen stinknormalen Wald- und Wiesenkommunikation zwischen diesen beiden Raumpunkten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Instantane Übertragung verwertbarer Information?! 04 03. 2020 19:16 #66204

wm schrieb: Ich hätte ;) jetzt behauptet: Ersteres natürlich (die WF kollabiert instantan) ...

Die Welle kollabiert schon instantan aber sie ist noch gar nicht am Schirm, wenn sie gerade den Spalt passiert.

Wenn also in der Frage von "instantan" und "Informationsübertragung" die Rede ist, muss ja ein räumlicher Abstand von Spalt und Ergebnis ohne Zeitdifferenz bestehen, und der existiert nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Instantane Übertragung verwertbarer Information?! 04 03. 2020 19:39 #66206

Der "Kollaps" der Wellenfunktion erfolgt natürlich instantan. Nur passiert da nichts physikalisches.
Das ist wie: ich packe rechten und linken Schuh getrennt in Schachteln, schicke eine nach New York, die andere nach Honkong.
In genau dem Moment wo jemand die Schachtel in Honkong öffnet weis er welcher Schuh in der Schachtel in New York ist.
Eine Information wird da nicht übertragen.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Instantane Übertragung verwertbarer Information?! 04 03. 2020 22:10 #66210

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
Klar sollte folgendes sein, die Wellenfunktion betreffend, dann erübrigen sich einige Spekulationen.:

Zitat A. Zeilinger:

Der Kollaps der Wellenfunktion ist aber dann nicht etwas, was im wirklichen Raum stattfindet.

Die Annahme, dass sich diese Wahrscheinlichkeitswellen tatsächlich im Raum ausbreiten, ist also nicht notwendig - denn alles, wozu sie dienen, ist das Berechnen von Wahrscheinlichkeiten. Es ist daher viel einfacher und klarer, die Wellenfunktion ψ nicht als etwas Realistisches zu betrachten, das in Raum und Zeit existiert, sondern lediglich als mathematisches Hilfsmittel, mit Hilfe dessen man Wahrscheinlichkeiten berechnen kann. Zugespitzt formuliert, wenn wir über ein bestimmtes Experiment nachdenken, befindet sich ψ nicht da draußen in der Welt, sondern nur in unserem Kopf.


Grüße Z.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Folgende Benutzer bedankten sich: ra-raisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Instantane Übertragung verwertbarer Information?! 04 03. 2020 23:34 #66213

Naja, mir fehlen hier einige Infos, um die Aussagen überhaupt einzuordnen.

Zunächst: Was soll ein kollabierendes Wellenmuster überhaupt sein? Die Wellenfunktion kollabiert, und das entstehende Muster (Interferenz) sieht man am Schirm. Gehen wir der Einfachheit halber mal davon aus, dass die Aussage so gemeint ist.

Dann stellen sich mir die beiden eigentlichen Fragen:

1. Was soll der „Nicht-Kollaps“ sein? Die Elektronen/Photonen interferieren doch immer., da zwangsläufig ein Messvorgang stattfindet.

2. An wen soll hier überhaupt eine Information übertragen werden?

Ich sehe weder eine Information (1), noch einen Empfänger (2). Alles sehr rätselhaft...

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Instantane Übertragung verwertbarer Information?! 05 03. 2020 01:38 #66215

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
Hi Arrakai,

nun da gibts ja einige historisch interessante Überlegungen, wie u.a. retardierte bzw. avancierte... Lösung(en):

Siehe z.B. :
Feynman und die Physik: Leben und Forschung eines außergewöhnlichen Menschen von Jörg Resag
books.google.pt/books?id=wk88DwAAQBAJ&pg...er%20zukunft&f=false

Sorry, bin heut mal ausnahmsweise früh müde...
Bis später.. schön dass du noch hier bist ;)
G Z.

Ps: Moin..
Hoffe, dass dem Link allg. verständlich zu entnehmen, wie zB. anhand Feynman und Weehlers Überlegungen btr. avancierte Welle, die "Welcher-Weg-Info" zustande kommen könnte..
G Z.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum