Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Gravitation benötigt keine Materie 12 06. 2020 21:48 #70913

  • Jo52
  • Jo52s Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Junior
  • Forum Junior
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 1
Die gesamte theoretische Physik wird derzeit von einem falschen Materiebegriff dominiert. Die Gravitation wird immer noch von vielen Wissenschaftlern in den Status eines materiellen Objektes gesetzt. Und genau das ist falsch. Die Graviatation ist eine Kraft und eine Kraft ist keine Materie. Gravitation ist auch keine Strahlung, es gibt auch kein "Gravitonteilchen". Materie - und nur Materie bewegt sich im Raum und in der Zeit. Eine Kraft verändert den Bewegugnsstatus eines materiellen Objekts. Die Kraft selbst bewegt sich nicht. Die Gravitation ist eine Eigenschaft der Masse. Immer dort, wo Massen sind, ist auch Graviation. Zwei (oder mehr) Massen ziehen sich an, das nennt man Gravitation, Sie ist abhängig von der Größe der Massen und umgekehrt proportional zum Quadrat ihrer Entfernung (Isaak Newton). Sie ist zeitunabhängig. Sie bewegt sich auch nicht. Eine Kraft ist auch keine Energie, sie ist vielmehr das Produkt aus Masse und Beschleunigung. Energie liegt erst dann vor, wenn die Kraft die Masse entlang eines Weges bewegt, also wenn ein Produkt Kraft mal Weg vorliegt.

Gravitation ist übrigens (eigentlich trivial) immer eine Kraft zwischen mindestens zwei Massen, triviales Beispiel. Erde zieht Mond an. Ist der Mond weg, gibt es diese Graviationswirkung nicht mehr. Der Begriff Graviation wird also gegenstandslos.Man kann in die Feldgleichungen der Graviation keinen Materietensor einsetzen, mit welchem Energiestrahlungsvektoren auf den Raum projiziert werden.Energie ist nämlich Materie, die sich als Differentialquotien nach der Zeit ausbreitet, also sich bewegt, die Gravitation (eine Kraft) nicht ! Die Gravitation ist von der Zeit unabhängig.

Ich zitiere aus einem ZEIT-Interview mit DR. Manfred Pohl (theoretischer Physiker und Kosmologe an der Akkademie der Wissenschaften in Berlin):
"Ich denke, dass viele theoretische Physier das Wesen materieller und nichtmaterieller Entitäten nicht erkennen wollen und daher über viele Jahre an einem falschen Materiebegriff zur Erklärung physikalischer Vorgänge festhalten"

Die Graviation ist eine Eigenschaft der Masse, Herkunft, Entstehung und Ursache dieser Eigenschaft kennen wir nicht.
Der Gedanke der Abstrahlung der Gravitation lediglich von einer Masse ist gegenstandslos. Betrachtet man die Newtonsche Gleichung für die Gravitationskraft F= Gx(m1xm2)/r2 und setzt darin eine der beiden Massen auf Null, was gleichbedeutend mit ihrem Nichtvorhandensein ist , so sieht man, dass auch die Gravitationskraft F = 0 ist.

Pohl führt in seinem Interview weiter fort:
" Sichtbar ist, dass die theoretische Physik der Gegenward in einer Krise festgefahren ist. Um sie zu lösen wäre erforderlich, die Probleme auf die Grundlage eines exakten Materiebegriffs zu stellen. Der die Physik zur Zeit dominierende Materiebegriff ist falsch. Mit ihm werden nichtmaterielle Kategorien wie Raum Zeit, und Masse als materielle Objekte behandelt. Die Auswirkungen solcher Fehlhaltungen sind für die Physik, wie man sieht, verheerend. Viele Physiker lassen sich aber auch -entgegen besserem Wissen - nicht auf eine Diskussion damit ein, was genau unter dem Begriff Materie zu verstehen sei. Es wird vielfach ausgewichen..." wer genau sein will, nutzt ohnehin andere Begriffe" .Das ist allerdings eine sehr merkwürdige Haltung zu den Grundfragen der Wissenschaft. Der Kern der Aussage ist: Wir sprechen über Materie, aber was das ist, brauchen wir nicht zu wissen. "

Allerdings gibt es inzwischen auch - Gott sei Dank - viele selbstkritische theoretische Physiker, das läßt doch hoffen.

Halten wir also fest: Gravitation ist nicht an ein Vorhandensein von Materie aber an das Vorhandensein von mindestens zweier Massen gebunden.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Gravitation ist keine Kraft.Freitag, 17 November 2017
Gravitation keine Kraft? AlternativtheorieSamstag, 21 September 2019
Warum Gravitation keine Kraft ist - oder Doch?Mittwoch, 14 März 2018
Gibt es gar keine dunkle Materie? Neue Entdeckung!Freitag, 08 März 2019
Ausdehnung der Raumzeit, Gravitation und "Dunkle Materie"Dienstag, 17 September 2019

Gravitation benötigt keine Materie 12 06. 2020 23:04 #70920

Jo52 schrieb: Die gesamte theoretische Physik wird derzeit von einem falschen Materiebegriff dominiert. Die Gravitation wird immer noch von vielen Wissenschaftlern in den Status eines materiellen Objektes gesetzt. Und genau das ist falsch. Die Graviatation ist eine Kraft und eine Kraft ist keine Materie.

Lieber Jo52, ich muss Dich bitten, Dich zu zügeln. Kein Mensch betrachtet die Gravitation als materielles Objekt.

Jo52 schrieb: es gibt auch kein "Gravitonteilchen".

Gravitonen sind das Objekt der Forschung. Was die Gravitation angeht, irrst Du Dich jedoch vollkommen. Insoweit könnte es sich nur um virtuelle Gravitonen handeln, die keine realen Teilchen sind, genauso wie virtuelle Photonen Überträger der em.Wirkung sind.

Jo52 schrieb: Energie liegt erst dann vor, wenn die Kraft die Masse entlang eines Weges bewegt, also wenn ein Produkt Kraft mal Weg vorliegt.

Da es sich bei der Gravitation schon nach Newton um eine konservative Kraft handelt, "liegt" auch keine Energie "vor". Ein Teilchen im Gravitationsfeld kann lediglich potentielle Energie in kinetische Energie verwandeln. Das Kraftfeld liefert weder Energie noch nimmt es Energie auf.

Daher ist Einsteins Beschreibung als Scheinkraft sehr passend, egal ob man das Bild der gekrümmten Raumzeit mag oder nicht.

Jo52 schrieb: Energiestrahlungsvektoren

Solche Ausdrücke lass bitte im Giftschrank, das hat nichts mehr mit Physik zu tun.

Jo52 schrieb: Ich zitiere aus einem ZEIT-Interview mit DR. Manfred Pohl (theoretischer Physiker und Kosmologe an der Akkademie der Wissenschaften in Berlin):

Ich hoffe, dass Dir bewusst ist, dass du Dich damit an den Rand der Netiquette begibst.
Außerdem war Dr.Pohl nie theoretischer Physiker und Kosmologe an der BBAW. Nach seiner eigenen Webseite unter dem Phantasienamen Pohluni hat er lediglich Physik und Philosophie studiert.
Sag ehrlich, ob Du das selber bist.

Jo52 schrieb: Halten wir also fest: Gravitation ist nicht an ein Vorhandensein von Materie aber an das Vorhandensein von mindestens zweier Massen gebunden.

Dieser Satz hätte doch genügt, wozu das ganze Brimborium? Aber wozu das alles? Gibt es jemanden, der anderer Ansicht wäre? Wobei ich davon ausgehe, dass Du mit "Masse" auch andere Formen der Energie erfassen willst.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitation benötigt keine Materie 13 06. 2020 01:49 #70927

Dieser Dr. Manfred Pohl ist ganz offenkundig kein renommierter Physiker. Wenn er einer wäre, dann wäre das leicht zu verifizieren. Ob er überhaupt ein Physiker ist, wage ich zu bezweifeln. Außer esoterisch angehauchtem Geschwafel nichts zu finden, keine wissenschaftliche Publikation, keine Vita, nichts. Man findet ihn vor allem auf seiner eigenen Site. Und den klassischen Seiten der suoer duper ganz echt seriösen Kritiker. Aber verlinken werde ich die jetzt nicht, zu Viel der Werbung, und inhaltlich lohnt es eh nicht.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Gravitation benötigt keine Materie 13 06. 2020 04:25 #70928

Jo52,
hier zitieren wir echte Wissenschaftler und nicht Dr. Oetker!. Vorzugsweise theoretische Physiker und Astronomen.
Lies bitte die Netiquette Punkt 2 um weiteren Ärger zu vermeiden.

Wie Rainer sagte ist Dr.M a n f r e d P o h l kein Physiker.
Eher ein Informatiker: Dipl. Ing. für Funkmesstechnik bzw. Steuerungs- und Regelungstechnik.
Seine eigenen Weltbilder auf seiner Website:
h t t p ://h a u p t p l a t z.u n i p o h l.de/index.html (alle Leerzeichen in der URL löschen)

Die Zeit ist zu kostbar um sie mit solchem Unnütz zu vergeuden.
Das Thema ist geschlossen.

Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
urknall-weltall-leben.de/forum/private-p...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum