Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Moderatoreninformationen 04 05. 2016 23:59 #5964

Hallo zusammen,
Kleines Statement zu den letzten Ereignissen. Ich habe schon vormals angekündigt, in den liberalen Themengebieten etwas genauer hinzuschauen.
Und vor allen Dingen dort auf versuchten Missbrauch des Forums zu achten. Bei dem TTT Thread bestand dieser Verdacht, deshalb die Löschung. Bei dem Thema von Claus lag es anders. Er schien offen mit einer Frage zu kommen und hatte auch Aufmerksamkeit verdient. Dann aber wurde schnell klar, dass die Vermengung eines Herrn Unziker und eines Herrn Dürr zu einem Mischmasch entartete, das keinen glücklichen Ausgang nehmen würde.
Eigentlich sollte man das ja zulassen, aber die Abstraktionsebenen der Beteiligten sind so unterschiedlich, dass daraus nur Kopfsalat folgen kann.
Der eigentlich entscheidende Grund der Sperrung war aber der, dass immer das gleiche passiert, wenn ein Haufen ins Forum gestellt wird, der die Eigenart hat, chemische Botenstoffe auszusenden, die sofort die Fliegen anlocken, die dann mit ungeheurem Eifer daran gehen, den Haufen zu zersetzen, sprich zu falsifizieren.
Das ganze Heer der Diskutanten wendet sich dem fremden Haufen zu, anstatt bei den Themen zu bleiben, die wirklich interessant sind und auch würdig sind, weiter verfolgt und ergründet zu werden.
Ich will damit sagen, dass wir ein Interesse daran haben, dass das Forum auf einem wissenschaftlichen Kurs bleibt und nicht ins abstruse Nirgendwo abgleitet.
Neue Gedanken und Visionen sind deshalb nicht ausgeschlossen, wenn sie sich an dem orientieren, was der menschliche Geist bis heute als relativ gesichert in die Lehrbücher geschrieben hat. Das aber schränkt die Fülle menschlicher Phantasie in gewisser Weise ein, es setzt ihr Grenzen. Wer also hierher kommt und zu erkennen gibt, dass er diese Grenzen zumindest bemerkt hat, und trotzdem sein Gedankengut kundtun möchte, der ist hier richtig.
Wenn Josef zurück ist, werden wir über die Kapitel des Forums reden und die Leitplanken noch einmal überdenken . In gewisser Weise hab ich das aber schon ein wenig vorweggenommen .
Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: ThomasS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoreninformationen 05 05. 2016 03:45 #5966

  • Nicht von Bedeutung
  • Nicht von Bedeutungs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Was auch immer hier im Folgenden geschieht... solange Leute, wie udogigahertz und/oder Nirusu einen Freifahrtschein besitzen, dieses eigentlich gewünschte neue Gedankengut denunzieren, allgemein völlig haltlos, unreflektiert und ganz banal rumpöbeln und persönlich werden zu dürfen, ist euer Vorsatz, neue Ideen zu erlauben ohnehin nur heiße Luft!

Wie auch immer, mir nutzt das ohnehin nichts, denn mein Account wurde ja schon gesperrt und das nur, weil ich udogigahertz mit den Worten "ich weiß wie ich mit ihm umzugehen habe" bedroht haben soll. Dass ich damit gemeint haben könnte, dass ich seine Beiträge, die mir nicht passen (im prinzip jeder einzelne seiner Beiträge) schlicht der Administration melde, darauf kommt hier von euch engstirnigen Oberklugen natürlich keiner - was für eine Farce!

Im Übrigen hatte ich schon vor geraumer Zeit Herrn Gaßner persönlich gebeten, meine Beiträge fairerweise zumindest zu sperren, zumal ich mich gegen solche überflüssigen Nachtritte seitens udogigahertz leider nicht mehr wehren kann - dies ist bis heute nicht geschehen! Was soll man da noch sagen? Nicht nur einige User hier sind unfähig, die Moderation ist es auch.

Ich zumindest wünsche euch noch viel Spaß in eurem Kindergarten!

Inzwischen tatsächlich alles Andere als cool...

Spacerat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoreninformationen 05 05. 2016 06:10 #5967

  • Nirusu
  • Nirusus Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Spacerat,
Ich werde mir deine und Claus Vorwürfe zu Herzen nehmen.

Es ist aber nicht so, als ob irgendwer hier einen Freifahrtsschein genießen würde. Udo wurde schon gebannt, und auch mir hat die Moderation mehrmals mit Bannung gedroht. Es stimmt also nicht ganz, dass wir schreiben dürfen, was wir wollen, auch Udo und ich müssen uns an die Netiquette halten.

Eine Unschlüssigkeit hat dein Beitrag jedoch: Du schreibst selbst, dass dieser "Kindergarten alles andere als cool ist". Diese Aussage sei mal so dahingestellt, du darfst ja ruhig deine eigene Meinung haben. Die Moderation und uns Nutzer als "unfähig" zu denunzieren ist auch kein guter Stil, aber auch darüber will ich hinwegsehen.
Warum aber machst du dir die Mühe, in ein Forum, das ja anscheinend ein "Kindergarten", "uncool" und "unfähig" ist, zurückzukehren, und dann auch noch unter neuem Namen? Du hast doch selbst erklärt, wir seien Deppen. Dann umgib dich doch mit intellektuelleren Köpfen, als dich mit uns Deppen abzugeben.
Warum hast du dir also die Mühe gemacht, unter neuem Namen in ein altes Forum zurückzukehren? Das verstehe ich nicht ganz. Ist dein Sendungsbewusstsein so groß?...

Das bringt mich auch schon zum nächsten und letzten Punkt: Es war vielleicht nicht weise, mit deinem alten Namen zu "unterschreiben". Zwar erkennt mancher deinen Schreibstil sowieso, aber ein "Ätsch" ist dann doch fehl am Platze. Außerdem musst du dir völlig im Klaren sein, dass auch das nur in einem erneuten Bann resultieren wird, oder? Wir können nie verhindern, dass du, unter neuem Namen, ins Forum zurückkehrst. Da müssen wir auf deine Manieren hoffen...

In diesem Sinne einen schönen Donnerstag morgen,
Nirusu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Nirusu. Begründung: Orthografiesche Schöngestaltung ;) (Notfallmeldung) an den Administrator

Moderatoreninformationen 05 05. 2016 08:18 #5970

Nein, falsch verstanden. Ich hab versucht, darzustellen, dass es zuweilen hilfreich sein kann, wenn man sich mit einem Thema beschäftigt, zuerst mal in ein Buch zu schauen, bevor man wild darauf los spekuliert
Diese Empfehlung hat einen Grund. Wir sind nämlich nicht die ersten Menschen, die gerade auf der Erde leben! Es gab schon ein paar Leute vor unserer Zeit und die haben sich auch schon mit der Natur an sich beschäftigt und diese Menschen haben ihre Erkenntnisse aufgeschrieben und uns hinterlassen, wohlmeinend, damit nicht jede Generation wieder von vorne anfangen muss.
Es lohnt sich also, in Erfahrung zu bringen, was an Erkenntnis bereits vorhanden ist, bevor man einfach los rennt, um sich dann zu wundern, wenn da plötzlich eine Mauer im Weg steht.
Vielleicht ist es auch noch hilfreich, sich vor Augen zu führen, dass Wissenschaft anders funktioniert als Politik. In der letzteren kann man jeden Tag seine Meinung ändern ohne dass das jemand aufregt oder gar stört.
In der Naturwissenschaft ist das anders. Es wird hier gern ein Satz immer wieder gebracht, der da heißt: Wir stehen auf den Schultern von Riesen.
Dieser Satz sagt, dass es eine Erkenntnisgeschichte gegeben hat, an derem Ende wir heute stehen und die wir in die Zukunft weiter tragen wollen.
Vieles dieser Erkenntnisgeschichte findet man in Büchern. Deshalb der gut gemeinte Rat, sich nach diesen zu orientieren. Dies ist also keine Bedingung, sondern eine Empfehlung.
Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: ThomasS., Nirusu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoreninformationen 05 05. 2016 11:30 #5976

Ich mache öffentlich, was ich gestern dem Administrator geschrieben habe:

„Guten Tag,
ich bat heute Morgen den Moderator darum, mich aus dem Forum zu entfernen. Ich finde mich immer noch in der Mitgliederliste.
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass ich nicht länger Mitlied in diesem Forum sein will. Daher fordere ich Sie hiermit auf, mich u n v e r z ü g l i c h aus dem Forum zu entfernen und von der Mitliederliste zu löschen.
Den Sachverhalt kennen Sie. Ich empfinde es als Zumutung, mich von einigen wenigen Wortführern des wissenschaftlichen Forum, die mutmaßlich eine Universität noch nicht von innen gesehen haben, derart unflätig und „schnoddrig“ behandeln zu lassen, zumal deren Beiträge ein Mindestmaß an Unterscheidungskraft und Wortkunst vermissen lassen. Ich stelle anheim, diese Personen mal darüber aufzuklären, wie man in der Wissenschaft mit sogn. Mindermeinungen umzugehen pflegt. Vermutlich denken diese Personen auch, dass Wolfgang Kundt ein Verschwörer sei. Die Kommunikation ist absurd!“

Solang ich noch nicht gelöscht bin, weise ich auf folgendes hin: Das Modell Lambda CDM wird unter anderem auch von Wolfgang Kundt entschieden bestritten (Stand 2013). Er bestreitet sogar die Existenz von schwarzen Löchern, welche wohl nunmehr als Singularität beschrieben oder erklärt werden. Weder das eine noch das andere sei in der Mitte unserer Galaxie der Fall. Weiter: Der Bullet Cluster sei unverständlich und kein Nachweis der dunklen Materie. Super Nova Ia Ereignisse gehen von Neutronensternen aus und nicht von weißen Zwergen. Es gäbe keine einheitlichen Lichtkurven bei Supernova Ereignissen der Stufe Ia und bei der Unterscheidung von Ia und Ib gäbe es große Schwierigkeiten. Fast mit jeder von Unzickers Bemerkungen „Auf dem Holzweg durchs Universum“ sei mit seinen Veröffentlichen kongruent, obwohl diese von anderen Autoren stammen.

Vielleicht sollte der Moderator im Forum lieber mit dem Namen „Jorge de Burgos“ auftreten.

Wer dann noch eine „Ikone“ wie Hans-Peter Dürr despektierlich als …“einen Herrn Dürr“ bezeichnet…der muss sich die Frage gefallen lassen, ob er nicht fehl am Platze ist.
Und jetzt nehmen Sie mich bitte von Ihrer Mitgliederliste und zwar ASAP!
Gruß
Claus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoreninformationen 05 05. 2016 20:16 #5991

Schade, dass man immer wieder solche Beiträge bekommt. Ich bin niemanden zu nahe getreten. Ganz im Gegenteil. Bin ein sehr friedliebender Zeitgenosse.
Umso verblüffter bin ich, wenn ich solche Beiträge bekomme. Warum eigentlich?
Und Unziker und Dürr zu benutzen, um mich eines despektierlichen Verhaltens zu bezichtigen, hat meine Sätze, geschweige denn den Zusammenhang begriffen, in dem ich sie geschrieben habe. Das Prof. Dürr eine Ikone der Quantenphysik darstellte, ist doch unbestritten. Ein Herr Unziker verkörpert dagegen eher das Gegenteil. Gerade dieser Gegensatz war ja Gegenstand meiner Argumentation.
Aber seis drum. Ich habe den User Claus gesperrt nicht wegen seiner Inhalte, sondern wegen eindeutiger Verletzung unserer Verhaltensregeln.
Grüße
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoreninformationen 05 05. 2016 20:38 #5994

Thomas schrieb: Umso verblüffter bin ich, wenn ich solche Beiträge bekomme. Warum eigentlich?


Das scheint in öffentlichen Foren leider unvermeidbar zu sein. Ich habe es noch nirgendwo anders gesehen. Zum Glück gibt es genug User, die dieses Forum zu schätzen wissen und nicht auf Krawall gebürstet sind.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: RobertM

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Moderatoreninformationen 05 05. 2016 23:18 #5998

Hallo AlexC,
Ein Buch in die Hand zu nehmen oder sonstige Informationsquellen zu nutzen, um ein gewisses Vorwissen zu erlangen ist als Empfehlung gemeint, nicht als Voraussetzung, um hier mitdiskutieren zu können und auch ernst genommen zu werden.
Ich maße mir also nichts an. Ich will die Teilnehmer nur zum Nachdenken animieren. Die Themen hier sind ja oft nicht leicht zu verstehen. Insofern ist jedes Vorwissen, das man sich erarbeitet hat von Vorteil.
Natürlich kann das aber jeder handhaben wie er will.
Eine gut gemeinte Empfehlung, mehr nicht. Die Seite bietet im Übrigen jede Menge an Informationen in den Videos, den Tutorials, den News.
Eine Bemerkung sei mir aber noch erlaubt. Wenn hier einer aufschlägt und fest davon überzeugt ist, dass 1+1=3 ist und trotz aller Einwände zu keiner Einsicht fähig ist, dann bleibt mir nichts anderes übrig, ihn auf eine entsprechende Lektüre oder andere entsprechende Informationsquellen hinzuweisen. Was im Übrigen meist andere Forumsteilnehmer tun, bevor ich mich zu Wort melde.
Wichtig ist, dass man bei aller Auseindersetzung unsere Forumsregeln beachtet und nicht versucht, diese Plattform für ideologische, ökonomische oder dogmatische Zielsetzungen zu missbrauchen. Wir wollen ein wissenschaftlich orientiertes Forum sein und auch bleiben.
Grüße
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum