Wir werden trotz Covid-19 weiter Bücher versenden - damit´s zu Hause niemand langweilig wird.
Seien Sie bitte vorsichtig und bleiben Sie gesund! Auch diese Krise wird zu Ende gehen. Kopf hoch und viel Glück!
Ihr UWudL-Team
Toggle Bar
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Nach lese(n)

Nach lese(n) 28 07. 2015 19:40 #592

Man sollte nicht meinen, was einem alles so bekannt wird. Wenn es jemanden gibt, der ein Vorwort schreibt, sollte sich auch ein Leser aufschwingen, einige Überlegungen vor dem Lesen oder während des Beginns zu unternehmen. Wie kommen eigentlich Astronomen, die ja,nach herkömmlichem Verständnis, die entfernten und größten Dinge in dem Universum zu betrachten und zu erforschen ausgezogen sein mochten, dazu, sich mit den kleinsten, ja nicht einmal Dingen, sondern Verhältnissen in diesem zu befassen. Haben Sie sich das erwartet? Das ist so, als ob ein Mathematiker versucht die größte aller Zahlen zu finden und sich dann zwangsläufig in den Tiefen der reellen Zahlen verliert. Und mehr noch. Nach den ersten Beiträgen komme ich zu dem Schluß: Sie sind eigentlich auch Historiker. Weltraumhistoriker. Spannend! Vielen Dank schon mal im Voraus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Man höre (lese) und stauneSamstag, 28 April 2018
0,000.000.000.001 Sekunden nach dem UrknallMittwoch, 13 Dezember 2017
Bestimmung der Lichtgeschwindigkeit nach RömerSonntag, 05 Januar 2020
Wie denken Sie über das Universum nach?Freitag, 16 Februar 2018
Auf der Suche nach Dunkler Materie.Montag, 22 Februar 2016
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum