Helmut Preisinger

Helmut Preisinger

17.07.2017
Publiziert in Videos

Mit mehreren Missionen wird in den Weiten des Alls fieberhaft nach einer zweiten Erde gesucht. Kein Bereich in der modernen Astronomie verläuft auch nur annähernd dynamisch. Andreas Müller präsentiert den aktuellen Stand 2017.

06.07.2017
Publiziert in Videos

Die zweite Hälfte des Vortrags von Alan Harris vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Berlin. Anlässlich des Astroiden-Tags erläutert er den aktuellen Stand zur Erforschung der erdnahen Asteroiden. Könnten wir eine Kollision mit der Erde verhindern?

Der Vortrag wurde im Sonneberg Observatory Astronomiemuseum aufgezeichnet: http://www.astronomiemuseum.de

24.05.2017
Publiziert in Videos

Wir sind Teil eines riesigen Sternsystems, der Milchstraße. Unsere Sonne kreist mit mehr als 100 Milliarden anderen Sternen um ein gemeinsames Zentrum: "Das Zentrum unserer Galaxis". Wir wissen heute, dass sich dort ein gigantisches Schwarzes Loch befindet, ein Raum-Zeit Strudel in eine andere Welt. Hier, im Herzen der Milchstraße, finden unter den extremen Bedingungen in der Nähe des Schwarzen Lochs faszinierende Vorgänge statt, die uns immer noch viele Rätsel aufgeben. Prof. Dr. Andreas Burkert lehrt an der Universitätssternwarte der Ludwig-Maximilians-Universität München am Lehrstuhl für Theoretische und Numerische Astrophysik.

24.05.2017
Publiziert in Videos

Wir sind Teil eines riesigen Sternsystems, der Milchstraße. Unsere Sonne kreist mit mehr als 100 Milliarden anderen Sternen um ein gemeinsames Zentrum: "Das Zentrum unserer Galaxis". Wir wissen heute, dass sich dort ein gigantisches Schwarzes Loch befindet, ein Raum-Zeit Strudel in eine andere Welt. Hier, im Herzen der Milchstraße, finden unter den extremen Bedingungen in der Nähe des Schwarzen Lochs faszinierende Vorgänge statt, die uns immer noch viele Rätsel aufgeben. Prof. Dr. Andreas Burkert lehrt an der Universitätssternwarte der Ludwig-Maximilians-Universität München am Lehrstuhl für Theoretische und Numerische Astrophysik.