Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Umfrage: Existiert Dunkle Materie?

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 10 Jan 2017 16:33 #11158

Da wird das Newtonsche Gravitationsgesetz mit Einstein vermischt. Nach Einstein gibt es gar keine Beschleunigung durch Schwerkraft sondern alles (sowohl Massen als auch Energiewellen) folgt Geodäten in der gekrümmten Raumzeit.

Eine Richtungsänderung ist übrigens auch eine Beschleunigung im Newtonschen Sinne auch wenn der Betrag der gleiche bleibt.

Gruß
Merilix

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 10 Jan 2017 16:42 #11160

Klar, der Betrag bleibt der gleiche...aber Frequenz und die Masse ändern sich...
Nach Planck und Einstein...
Sonst würden keine Lichtstrahlen, die von einer Galaxie abgelenkt werden, sie passieren können...sie wären eingefangen - aber wir sehen die Ablenkung...Gravitationslinsen....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 08:58 #11174

...die Frequenz des Photons wird beim erreichen des Gravitationsfeldes größer, und beim verlassen wieder kleiner.

Bleibt die Frequnez eigentlich wie vor dem Eintritt in ein Gr.Feld, oder wird die Frequenz insgesamt bei diesem Vorgang kleiner, verliert das Photon dabei etwas Energie?

wenn man jetzt die Frage stellt: Kann direkt dort wo viel Materie ist, wo viel Gravitation ist, auch viel DM sein? oder nicht.
---nehmen wir mal an dem ist nicht so--- (Materie kann sich maximal wie eine Emulsion in DM vermischen und nicht lösen, und wo viel Materie ist kann nicht viel DM sein )
Interessant ist hierbei: dass die Wellenlänge des Photons sich dann genauso verhält wie die DM. Das Photon muss beim erreichen eines Gravitationsfeldes Wellenlänge abgeben, (somit wird die Frequenz größer) beim verlassen des Feldes wird die Wellenlänge größer und die Frequenz wieder kleiner.

grüße seb110

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 09:11 #11175

Hi seb110

Genau das ist meiner Meinung nach der Mechanismus...verlässt das 'Licht' das Gravitationsfeld einer Galaxie, wird wieder Energie abgegeben. Um es besser nachzuvollziehen siehe 'swing by Manöver' bei wickipedia...da gibt es auch eine sehr gute Animation.
Wenn hierbei eine Impulsrichtung überwiegt, kann man damit auch die 'dunkle Energie ' erklären....

LG vom Tebbe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 11:07 #11177

Swing By hat rein gar nichts mit der Veränderungen der Wellenlängen von EM-Strahlung zu tun.
Wesentlich beim Swing By ist das Bewegungsenergie vom Planeten auf die Sonde übertragen wird (oder umgedreht wenn von der anderen Seite angeflogen wird)

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 11:26 #11178

hi Merilix,

....aber wie verändert sich die Frequenz oder Wellenlänge der Strahlung oder bleibt diese gleich?

grüße seb110

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 11:28 #11179

hi tebbe

lassen wir die Frage nach der Impulsrichtung mal offen, bleibt da noch die Frage ob es ausreicht. Bestes Beispiel ist der Lense Thirring Effekt auch mit dem könnte man die Geschwindigkeitsverteilung äußerer Sterne erklären, weil die Geodäten einen längeren Weg haben als ohne diesen Effekt. Nur ist der Effekt so klein (siehe www.physikerboard.de/topic,5065,-dunkle-...e-einsparbar%3F.html letzter Beitrag), das er kaum einen Einfluss haben kann.

viele Grüße
seb110

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 11:33 #11180

Aktuell gehen die Experimente wohl dahin, dem Photon auch eine Masse zuzuordnen. Nachzulesen bei Wikipedia. Die angedachte Masse ist extremst klein, aber: schon aufgrund der Anzahl von Photonen (Sicht- oder unsichbar für uns) ist eine daraus resultierende Masse einfach nicht Wegzudiskutieren. Die gleiche Denkweise muss auf das Neutrino angewandt werden, denn Rund 4x10^14 Sonnenmassen an Neutrinos (oder viel mehr) seit dem Urknall sind eine Ansage...

GLAUBEN heisst: NICHT WISSEN - und manch einer glaubt zuviel zu wissen - ergo: er weiss nix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

GLAUBEN heisst: NICHT WISSEN - und manch einer glaubt zuviel zu wissen - ergo: er weiss nix

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 11:43 #11181

Nur mal so...

Merilix, wenn E=h.f stimmt und E=m.c2, dann gilt h.f = m.c2....
Da aber h und c2 unveränderbare Naturkonstanten sind, muss sich eine gravitativ wirkende Kraft auf f (Frequenz) und m (Masse) auswirken.......

Und sorry, der bewiesenen Beobachtung nach (Gravitationslinsen...) werden Lichtstrahlen auf die gleiche Weise von einer Galaxie abgelenkt, wie eine Raumsonde von einem Planten......!

Oder willst Du Einstein und das Hubbletelekop abstreiten....???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 14:33 #11182

Hi all
nach der ART ist der gekrümmte Raum selbst dafür verantwortlich, dass das Licht abgelenkt wird und nicht die Gravitation, daher benötigt es auch keine Energie für eine Ablenkung. Das Licht durchschreitet quasi den gekrümmten Raum. Abschnitt 7.5

und dann gibt es das Pound Rebka Experiment

Frage an die Moderation: Wie sind die beiden Sachen zusammenzubringen?

viele Grüße

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 14:42 #11183

Frage:

Wenn Licht einfach nur gekrümmten Raum ohne Effekte durchquert, warum wird es dann abgelenkt...?
Gravitationslinsen lassen uns Objekte hinter massereichen anderen Objekten (Galaxien) sehen, die nicht auf der Flugbahn liegen....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 15:19 #11186

Außerdem kann man oben genanntes Experiment doch auch so sehen.
Wenn einmal die Frequenz steigt, wurde Energie aufgenommen...fällt die Frequenz wurde Energie abgegeben...

Betrachtet man die Animation bei den Sonden, wird führt die Richtung der Sonde beim Vorbeiflug einmal zu einer Beschleunigung (mehr Energie) aus der anderen Richtung zu einer Abbremsung (weniger Energie)
- genau wie bei den elektromagnetischen Wellen.... und würde hier berücksichtigt, dass man hier die Rotation der Erde bei diesem Experiment in Betracht ziehen sollte...(?), welche einmal ab dem Absenden des Impulses zu einer Verlagerung in die eine, oder andere Richtung verursacht.....?

Man kann sagen, alles ist vergleichbar (Planet/Sonde, Galaxie/Licht) und man muss hier keine Gesetze verbiegen, um hier zu den richtigen Schlüssen zu kommen....
Es gelten überall die gleichen Gesetze....

Danke für das weitere schöne Beispiel...

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 15:39 #11187

Sorry, die Erdrotation ist hier relativ irrelevant ...

Aber was eindrucksvoll gezeigt wird, dass die Wellen minimal ihre Frequenz erhöhen, wenn sie auf den Erdmittelpunkt (Gravitation) gerichtet sind....
Laufen sie davon weg, nimmt die Frequenz ab...

Nichts anderes sage ich passiert bei Licht, welches in das gravitative Umfeld einer Galaxie gelangt....die Frequenz steigt, aber mit ihr muss die Masse steigen.....!
Je näher Richtung Zentrum, umso krasser der Effekt....
Daher nimmt die 'dunkle Materie ' nach außen ab.....und besagte Impulse beim "Vorbeiflug" beschleunigen dank unvorstellbar vieler Quanten und Neutrinos die Galaxien in die jeweilige Richtung und dies wird halt 'dunkle Energie ' genannt.....

Wie gesagt, danke für das schöne weitere Beispiel.... :cheer:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 16:08 #11188

Und noch ein Punkt...

Wenn meine Erklärung stimmt, kann man damit auch das nahezu immer gleiche Verhältnis der Masse einer Galaxie zu der dazugehörigen Masse der 'dunklen Materie ' zu erklären....

Selbiges hatte ich hier im Forum vor ältlichen Wochen und vor Bekanntgabe dieser Regelmäßigkeit prognostiziert....

Aber kann es sein, dass sich hier der Ton verändert hat...? Konstruktive Kritik und keine Beleidigungen...? - Finde ich sehr gut.....

Ach ja, damit meine Nachrichten hier zum Thema passen....nein, meiner Meinung nach gibt es hier keine dunkle Materie in Form von Materie....

Aber ich glaube erklären zu können, dass besagte Masseeffekte, die momentan noch der dunklen Materie zugeschrieben werden, der Energie in Form elektromagnetischer Wellen zuzuschreiben sind.
Die sogenannte dunkle Energie ebenfalls...

Aber das hab ich ja jetzt zu genüge erklärt....

LG vom Tebbe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 20:47 #11193

Tebbe schrieb: Merilix, wenn E=h.f stimmt und E=m.c2, dann gilt h.f = m.c2....
Da aber h und c2 unveränderbare Naturkonstanten sind, muss sich eine gravitativ wirkende Kraft auf f (Frequenz) und m (Masse) auswirken.......

Ich habe nichts gegenteiliges behauptet. Jedoch betrifft das nicht die Ruhemasse. Die bleibt null -- nur deshalb pflanzt sich Licht mit c fort.
Außerdem heben sich die Effekte auf die Frequenz beim einfachen durchqueren eines Gravitationspotentiels auf.

Tebbe schrieb: Und sorry, der bewiesenen Beobachtung nach (Gravitationslinsen...) werden Lichtstrahlen auf die gleiche Weise von einer Galaxie abgelenkt, wie eine Raumsonde von einem Planten......!

Ja, "auf die gleiche Weise" nämlich indem beide (Sonde und Licht) Geodäten in der gekrümmten Raumzeit folgen müssen.
Jedoch wird mit "Swing By" eben NICHT einfach die Ablenkung sondern -- wie bereits geschrieben -- der Transfer von Bewegungsenergie bezeichnet.

Tebbe schrieb: Oder willst Du Einstein und das Hubbletelekop abstreiten....???

Was soll das? Was willst du damit provozieren?
Sicher, Einstein hat nie gelebt und das Hubbleteleskop ist eine Erfindung der Chinesen :angry:

assume good faith
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirusu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 21:00 #11194

Wollte niemandem auf den Schlips treten....
Jedoch Licht, oder ein Lichtquant hat keine Ruhemasse, dafür eine Masse aufgrund der Lichtgeschwindigkeit....

Und wo meinst Du geht der besagte Transfer von Bewegungsenergie dann hin...? Ich sage in eine Erhöhung der Frequenz mit gleichzeitiger Erhöhung der Masse....

h.f = m.c2. |. F

h und c sind Naturkonstanten....daher erhöhen sich f und m um den Faktor F....

Bitte nicht böse sein, hier gab es häufig sehr böse Nachrichten....
War daher vielleicht etwas provokant... mea culpa, mea maxima culpa...! Ich gelobe Besserung...!

LG vom Tebbe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 21:11 #11195

Torsten Scharf schrieb: Aktuell gehen die Experimente wohl dahin, dem Photon auch eine Masse zuzuordnen. Nachzulesen bei Wikipedia.

Auf welche Stelle genau beziehst du dich da?
Ich habe da nur die Angabe einer Höchstmasse gelesen. Das bedeutet aber keineswegs das "angedacht" ist den Photonen eine Masse zu geben sondern entspricht einfach der Genauigkeit mit der die Masse Null gemessen wurde.

Auch hier gilt: richtig lesen und nicht mehr hineininterpretieren als da steht^^

Torsten Scharf schrieb: Die gleiche Denkweise muss auf das Neutrino angewandt werden, denn Rund 4x10^14 Sonnenmassen an Neutrinos (oder viel mehr) seit dem Urknall sind eine Ansage...

Ja schon, Neutrinos mögen einen kleinen Teil der DM ausmachen aber sie sind viel zuwenig und viel zu heiß um die dunkle Materie insgesamt zu erklären.
Mengenmäßig können die Neutrinos nicht mehr als die normale sichtbare Materie ausmachen da sie durch normale Kernprozesse entstehen
So wandeln sich bei der Fusion von vier Protonen zu Helium zwei den Protonen in Neutronen um und erzeugen dabei je ein Neutrino.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 21:49 #11197

Tebbe schrieb: Jedoch Licht, oder ein Lichtquant hat keine Ruhemasse, dafür eine Masse aufgrund der Lichtgeschwindigkeit....

Ersetze Lichtgeschwindigkeit durch Energie -- dann kommen wir uns näher.

Aber ehrlich gesagt bin ich etwas überfragt warum sich das Masseäquivalent nicht bemerkbar macht während das Licht unterwegs ist.
Ich habe dazu nur folgende Erklärung:
Würde sich die Masse bemerkbar machen könnte das Photon nicht mit c unterwegs sein da die Masse sonst ins unendliche wachsen würde.
Exakt c ginge also nicht und die Geschwindigkeit des Lichts müsste von der Frequenz abhängen. Das beobachtet man so jedoch nicht.

Tebbe schrieb: Und wo meinst Du geht der besagte Transfer von Bewegungsenergie dann hin...? Ich sage in eine Erhöhung der Frequenz mit gleichzeitiger Erhöhung der Masse....

Mal anders herum gefragt: Woher meinst du kommt die Bewegungsenergie? Aus welcher Richtung?
Beim Swing-By hängt der Effekt davon ab ob man den Planeten vor oder hinter seiner Bewegung um die Sonne passiert. Im ersten Fall wird der Planet beschleunigt und die Sonde gebremst, im zweiten wird der Planet gebremst und die Sonde beschleunigt.
Ganz nebenbei erwähnt: etwas ganz ähnliches spielt sich auch bei Asteroiden auf einer so genannten Hufeisenbahn ab und geht sogar mit zwei etwa gleich schweren Planeten auf fast gleicher Bahn.

Ich kann hier beim besten Willen keine Parallele zur Gravitationslinse sehen und erst recht keine Erklärung von dunkler Materie.

Tebbe schrieb: mea culpa, mea maxima culpa...!

akzeptiert und alles gut :)

Grüße
Merilix

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 21:51 #11198

Tebbe schrieb: Wollte niemandem auf den Schlips treten....
Jedoch Licht, oder ein Lichtquant hat keine Ruhemasse, dafür eine Masse aufgrund der Lichtgeschwindigkeit....

Und wo meinst Du geht der besagte Transfer von Bewegungsenergie dann hin...? Ich sage in eine Erhöhung der Frequenz mit gleichzeitiger Erhöhung der Masse....

h.f = m.c2. |. F

h und c sind Naturkonstanten....daher erhöhen sich f und m um den Faktor F....


Es gibt hier den LaTeX Editor, mit dem kann man ganz leicht mathematische Formeln graphisch darstellen.
[tex]Hier Formel in LaTeX Format[/tex]
Ich werde nämlich nicht ganz klug aus deiner Ansammlung von Satzzeichen (".", "|")

Wenn ich dich richtig verstehe meinst du folgende Formel:
\[h\cdot f= \frac{mc^{2}}{F}\]

Ist der LaTeX-Editor nicht herrlich?
Nochmal ein großes Danke an Mustafa Basaran für das Implementieren!

Viele Grüße,
Nirusu

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 22:05 #11199

Ja genau, Danke Nirusu das du nochmal darauf hinweist. Hab den Link extra in meiner Signatur.
Für Inline Formeln diese einfach in "\(" und "\)" einschliessen.
\( h \cdot f = m \cdot c^2 / F \)
ergibt dann: \( h \cdot f = m \cdot c^2 / F \)

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 22:09 #11200

Liebe(r) Merilix

Hier vielleicht die Antwort auf die Frage warum Licht immer eine winzige Masse haben muss...warum es daher auch abgelenkt werden kann...

www.uni-oldenburg.de/physik/studium/phys...ie-schwer-ist-licht/

Gerade weil Licht, aber auch Neutrinos eine winzige Masse haben können sie auf Bogenformen abgelenkt und somit (wie bei Raumsonden) nach dem Gravitationsgesetz beschleunigt werden.

Aber...!

Da sie schon mit der Naturkonstante Lichtgeschwindigkeit unterwegs sind können sie nicht schneller werden...!

Daher muss sich etwas anderes an ihnen verändern...!
Was bleibt nach Planck und Einstein ist f und m... h und c sind besagte Naturkonstanten und können sich nicht verändern.

Warum es schon bewiesen ist, dass sie sich verändern...?
Würde die Masse nicht zunehmen, würden sie beim Passieren einer Galaxie nicht nur abgelenkt, sondern wie von einer Gravitationsfalle eingefangen und auf einer Umlaufbahn der Galaxie hängenbleiben....

Aber wir können besagte Gravitationslinsen sehen...! Folglich muss etwas passieren...!

Und da auf teilweise 100.000 Lichtjahren und mehr, Licht Galaxien bogenförmig passiert, werden hier auf unvorstellbar vielen Bahnen diese Quanten und Neutrinos zu mehr Masse 'gezwungen'...
Und daher liegt auch das Verhältnis der baryonischen Masse zu ihrer 'dunklen Materie ' immer in einem ähnlichen Verhältnis.....

Eigentlich ist es ganz einfach... :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 22:23 #11201

Achtung!
Niemals Ruhemasse und bewegte Masse verwechseln.

Das verdeutlicht auch der Artikel selbst und sagt im ersten Absatz: Licht hat gar keine Ruhemasse, aber eine bewegte Masse.

Des Weiteren sagt der Artikel auch, das Licht bewegte Energie ist, und Gravitation keinen Unterschied zwischen Energie und Masse macht (E=mcc lässt grüßen)

Und das Licht Energie hat, das hat auch niemand bestritten...

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
Letzte Änderung: von Nirusu. Begründung: Ergänzung (Notfallmeldung) an den Administrator

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 23:00 #11203

hi Merilix

Merilix schrieb: Außerdem heben sich die Effekte auf die Frequenz beim einfachen durchqueren eines Gravitationspotentiels auf.


Ok, das erklärt es.

Danke

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 11 Jan 2017 23:07 #11204

Lieber Tebbe,
Hast du irgend eine plausible Antwort auf mein Argument das die Geschwindigkeit des Lichts (hier nicht zu verwechseln mit c) nach dieser Betrachtungsweise frequenzabhängig sein müsste?

Die im Link gemachte Aussage:

Die Masse des Lichts sorgt übrigens auch dafür, dass Photonen von der Schwerkraft beeinflusst werden.

Halte ich für falsch.
Einstein und seine Allgemeine Relativitätstheorie wird dabei völlig ignoriert. Die ART erklärt nämlich warum auch masselose Teilchen sich auf auf gekrümmten Bahnen um Massen bewegen -- mehr noch, sie erklährt warum die Masse der Teilchen dabei überhaupt keine Rolle spielt.

Du versuchst die DM damit zu erklären das Licht in der Nähe von Galaxien an Energie und damit an Masse gewinnt und diese Masse dann als Dunkle Materie dort vor Ort Wirkung entfaltet.
Woher soll denn die Energie kommen? Die müsste doch aus der Galaxie selber kommen Diese Energie die die Photonen da gewinnen fehlt dann der Galaxie in anderer Form. Die Bilanz ist ausgeglichen! Das heist es gibt insgesamt auch keinen Zuwachs an Masse.
Verlässt das Photon die Galaxie wieder muss de Energie wieder irgendwie zurückgegeben werden, Auch hier ist die Bilanz ausgeglichen.

Sorry, ich bin sicher dein Modell funktioniert nicht. Von der Größenordnung was das Verhältnis Dunkle zu Baryonische Materie angeht mal ganz zu schweigen.
Einen ganz ähnlichen Thread hatten wir übrigens vor einiger Zeit schonmal hier im Forum.

So, und jetzt begebe ich mich auf dünnes Eis: Ich denke das Masseäquivalent der Energie der EM-Strahlung wird erst dort wirksam wo es zur Wechselwirkung kommt, wo das Photon absorbiert wird.

Gruß
Merilix

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 12 Jan 2017 00:07 #11206

Merilix schrieb: So, und jetzt begebe ich mich auf dünnes Eis


Ich denke da brichst Du ein. ;)

Für E=mCC gibt es keine Ausnahmen.

Wikipedia die ich durchaus nicht immer für den Stein der Weisen halte hat in diese Fall denke ich recht wenn sie unter dem Stichwort Gravitation vermerkt: "In der allgemeinen Relativitätstheorie ist die Gravitation Ausdruck der Krümmung der Raumzeit, die ihrerseits nicht nur von der Anwesenheit von Materie, sondern auch von Energie in jeder Form, auch der Gravitationsenergie selbst, und darüber hinaus von Massen- und Energieströmen beeinflusst ist".
Bzw. an anderer Stelle im selben Artikel wie ich finde noch instruktiver: "Aufgrund des Relativitätsprinzips und der daraus folgenden Invarianz gegenüber Lorentztransformationen trägt nicht nur Masse, sondern auch jede Form von Energie zur Krümmung der Raumzeit bei. Dies gilt einschließlich der mit der Gravitation selber verbundenen Energie. Daher sind die einsteinschen Feldgleichungen nichtlinear."

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 12 Jan 2017 04:40 #11209

Peter Vetter,
Wie kann es sein das sich Licht mit c fortpflanzt wenn die Masse dann gegen unendlich gehen müsste? Dieser Einwand brachte mich auf den Gedanken und der ist noch nicht ausgeräumt.

Gruß
Merilix

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 12 Jan 2017 08:20 #11210

Nur kurz vorab...
Zu 'Ruhemasse und bewegte Mase verwechseln'...
Eine Raumsonde fliegt durch den Raum, ist somit bewegt, ist somit bewegte Masse, ist somit (physikalisch gesehen) extrem langsam fliegendes Licht...
Da die Sonde allerdings eine Ruhemasse besitzt kann sie keine Lichtgeschwindigkeit erreichen, da diese Ruhemasse bei dieser Geschwindigkeit nahezu unendlich groß würde...
Das Licht kann umgekehrt aufgrund der fehlenden Ruhemasse nicht ruhen...es existiert nur solange es in Bewegung ist und kann Lichtgeschwindigkeit erreichen (irgendwie logisch... :cheer: )

Nun zu Merilix
Hier vielleicht noch ein hilfreicher Link... hier wird gezeigt, warum Licht eine Masse hat, die je nach Wellenlänge variiert...(womit wir dann auch wieder eine Bestätigung haben, dass wenn durch Gravitation Licht beeinflusst wird a sich die Wellenlänge verändert b deshalb die Masse zunehmen muss...!)

www.frustfrei-lernen.de/quantenphysik/photonen-masse.html

Ist hier kurz und gut erklärt...

LG und ich freue mich über eure Nachrichten :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 12 Jan 2017 10:50 #11214

Merilix schrieb: Wie kann es sein das sich Licht mit c fortpflanzt wenn die Masse dann gegen unendlich gehen müsste?


Ich habe nicht behauptet Licht hätte Ruhemasse. Ich behaupte die Energie die Licht gemäss E=h*f hat wirke gravitativ.

Dazu kleines Gedankenexperiment. Photonen lasssen sich als Bosonen beliebig dicht Packen. So gesehen lässt sich ein Laserstrahl mit beliebiger Energie aufbauen. Durchquert dieser Laserstrahl einen Raum mit Testteilchen so werden diese vom Strahl gravitativ angezogen. Für die Testteilchen wäre es egal ob die Masse wie beschrieben durch einen Laserstrahl oder durch einen dünnen Draht der die dem Laserstrahl entsprechende Masse E=mCC hat dargestellt wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 12 Jan 2017 11:11 #11215

Moin Merilix

Ich meinte die Zuwortmeldung vor Dir mit Ruhemasse etc...

Wenn das mit dem Laser so ist, ist es doch auch wieder nur eine Bestätigung meiner Theorie....oder?
Gebündelte oder verdichtete (weil Gravitation komprimiert praktisch den Raum...) elektromagnetische Wellen erzeugen also mehr Masse.....

Sprich bei so enormen 'Beschleunigungen' wie durch die extreme Gravitation einer ganzen Galaxie, entsteht........Masse....sehr viel Masse..... ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 12 Jan 2017 11:26 #11216

Ein Problem bei Deinem Gedankenexperiment sehe ich aber....
Die Laserstrahlen werden nicht gekrümmt....Du hättest genau soviel gravitative Anziehung, wie Du dem Laser Energie zuführst....

Könntest Du den Laserstrahl wie die Gravitation einer kompletten Galaxie sozusagen verbiegen, würdest Du künstliche Masse/ Gravitation herstellen.....

Aber eine solche Zange haben wir noch nicht, um das Licht auf diese Art zu beeinflussen....nur Glasfasern, aber da hat man nur Reflexionen bei denen die Lichtstrahlen zwischen jeder Reflexion gerade verlaufen....
Vielleicht ist es auch besser so, denn (rein theoretisch) auf diese Weise wären künstliche Singularitäten möglich........!

Und wenn ich da an die Kernkraft denke, denke ich automatisch an Missbrauch....zu Kriegszwecken....
Aber hier wäre zack, alles futsch....selbst wenn man nur die Erdumlaufbahn damit stört.......

Horrorszenario..... :unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

AUF Zug
Powered by Kunena Forum