Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Umfrage: Existiert Dunkle Materie?

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 26 Aug 2016 22:24 #7947

Hi Ropp,

in diesem Forum bin ich mir nicht mehr sicher zwischen netten Wünschen und Sarkasmus unterscheiden zu können.

Meine kurze Erklärung ist jetzt bei YouTube raus...

Viel Spaß damit... und ja, es enthält eine völlig neue Herangehensweise...

Ich hoffe es ist verständlich und vor Allem richtig. Herr Christian Moni Bidin (Chile) empfahl mir heute jedenfalls meine Theorie professionell zu formulieren und offiziell zu veröffentlichen. Also kann es so schlecht nicht sein, was ich erdacht habe.

LG und vielleicht drückt mir der ein oder andere die Daumen...

BCT

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 26 Aug 2016 22:35 #7948

Wenn Du über Dein YouTube Video sprichst, dann wäre ein Link nicht schlecht.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 26 Aug 2016 22:41 #7950

Hi ClausS

Musst nur bei YouTube meinen Namen eingeben...

Da sind dann zwei deutsche und eine Erklärung auf Englisch zu sehen...

LG Bernulf Cornelius Tebbe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 27 Aug 2016 09:30 #7978

Wenn ich Tebbe eingebe, kommen landwirtschaftliche Videos. Bei Dir bist Du selbst wohl im Cache.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 27 Aug 2016 09:55 #7980


Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 27 Aug 2016 10:11 #7983

Hi ClausS

Du hättest einfach nur meinen kompletten Namen eingeben müssen... :cheer:

Einen Link hast Du ja jetzt schon, hier ist der Neue...



Lieben Gruss

BCT

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 27 Aug 2016 12:54 #7987

Tebbe schrieb: Sämtliche Galaxien geben seit Jahr Millionen Energie in Form von Energiewellen ab und sie verlieren im selben Maße an Masse (nach E = mc2). Ich denke, das diese Energiewellen die Masseneffekte der dunklen Materie selbst erzeugen


Ich bin auf Eure Meinung gespannt....

Bernulf Cornelius Tebbe


Nun denn, meine Meinung dazu: Nein, das kann nicht sein.

Begründungen:

Wie hier schon mehrfach erwähnt wurde, reicht diese Energie bei weitem (mehrere Größenordnungen) nicht aus, um die "Dunkle Materie" zu erklären, bei weitem nicht.

Damit hat bereits Ockhams Rasiermesser zugeschlagen und diese Theorie widerlegt, es gibt jedoch noch andere Gründe, und zwar wirken diese Energieemissionen, die du als Inkarnation der "Dunklen Materie" siehst, selbst nicht gravitativ, jedenfalls wäre mir das völlig neu, dass man auch von einem Sonnenstrahl angezogen oder abgestoßen werden könnte, also muss es eine Umwandlung von Strahlungsenergie in Masse geben, die jedoch wiederum als ganz normale baryonische Materie sichtbar wäre.

Mir ist im Universum jedoch kein natürlicher Prozess bekannt, der dazu imstande wäre, aus Energie Masse zu machen, das gab es nur beim Urknall, so viel ich weiß.

Auch wenn sich Energiewellen vielfach überlagern und verstärken würden, so blieben sie doch das, was sie waren: Energiewellen, die keinerlei gravitative Kräfte besitzen oder entwickeln könnten. Wobei es natürlich klasse wäre, wenn man mal solche Energiewellen, die gravitativ wirken erfinden könnte, das wäre dann der "Traktorstrahl" á la Startrek, wäre so etwas kräftig genug, könnte man damit die Bahnen von Himmelskörpern aus der Ferne beeinflussen, z. B. zur Meteoritenabwehr.

Leider, leider gibt es sowas noch nicht, falls überhaupt jemals.

Schade eigentlich, wäre ja auch zu schön gewesen, wenn die Erklärung für die Dunkle Materie soooo einfach wäre ...................


Da wird man wohl weiterforschen müssen.


Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 27 Aug 2016 14:20 #7991

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1477
  • Dank erhalten: 200
Eine Galaktische Traktion? sehr interessant :D


@Tebbe wenn es Wellen sind dann befinden wir uns dem nach in einer Stehenden Welle? dein Model ist nicht auf die Realität übertragbar, also stimmt was mit der Realität nicht oder mit deinem Wellenmodel. Mal Objektiv alles betrachtet darf es zu Interferenzen jegliche Art nicht kommen da diese sonst wellenartige Änderungen hervorrufen. Das dann alle wellen sich so schön überlagern das es IMMER passt bei unterschiedlichen Gegebenheiten, ist für Wellen nicht typisch.
Deine Beschreibungen der Wellen sind auch sehr Fraglich, du Sprichst da von Varianten, Licht, Radiowellen, Gammastrahlung. Hast du schon mal bedacht das es sich da um eine und dasselbe handelt, mit einer anderen Frequenz?

Und zur deinem Letzten Satz, ja ich habe es nicht verstanden, denn außen ist es nicht anders wie auch im inneren der Galaxie. Da wird nach außen hin Gravitativ nix kleiner, also wie schon gesagt entweder die Realität oder dein Model ist falsch.

Gruß Chris

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 27 Aug 2016 14:20 #7992

Hallo Udo


Zu Deinen Ausführungen möchte ich Dir folgenden unten aufgeführten Link empfehlen.
Außerdem muss ich Dich nocheinmal darauf hinweisen, dass wir hier Masseneffekte beobachten, die momentan der sogenannten dunklen Materie zugeschrieben werden.
Sämtliche elektromagnetische Strahlung bzw. Wellen können sich überlagern. Das ist hier schwierig, weil wir (noch) keine künstliche Gravitation erzeugen können, die auf diese Weise Licht krümmt. Durch meine erstaunlich einfache Erklärung werden aus unvorstellbar vielen dieser Wellen Masse - denn schließlich reden wir hier von einer Größenordnung galaktischen Ausmaßes...

www.uni-oldenburg.de/physik/studium/phys...ie-schwer-ist-licht/

Lieben Gruß

BCT

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 27 Aug 2016 14:28 #7994

Lieber Chris

Außen werden elektromagnetische Wellen (Licht, Röntgenstrahlung usw.) weniger stark abgelenkt (kannste überall nachlesen...) - deshalb wird ihr bogenförmiger Verlauf kleiner. Deshalb wiederum wird das 'Fenster' kleiner, in dem sich diese Wellen überlagern können....

Ach, übrigens danke für Deine Sticheleien....letztens habe ich noch von einer Studie gehört, dass wenn man sich aufregt, man automatisch kreativer wird....

Vielen Dank, so bin ich auf diese phänomenal einfache Lösung garantiert schneller gekommen....

Also wirklich DANKE !!! :)

LG BCT

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 27 Aug 2016 15:08 #7996

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1477
  • Dank erhalten: 200
Ahh sooo.
bei deinen wellen wo als dunkle Materie Ersatz dienen sollen handelt es sich nicht um wellen... oder was soll das jetzt?
denn Je weiter weg von der Gravitation quelle, um so weniger werden diese verbogen, Und wie ist das nun auf die Dunkle Materie an zu wenden?... Je weiter weg,... macht nix. denn Die DM verhält sich im Zentrum einer Galaxie genau so wie außen.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 27 Aug 2016 15:56 #7997

Ach Chris

Natürlich gibt es im Zentrum durch diese Überlagerungen gravitative Effekte, genau wie weiter weg vom Zentrum. Aber genau deshalb hört die 'dunkle Materie' außerhalb der Gravitation einer Galaxie auf.... Dort werden irgendwann keine elektromagnetischen Wellen mehr abgelenkt (weil dort der Raum nicht mehr durch die Masse der Galaxie gekrümmt wird...) und genau deshalb können sie sich nicht mehr überlagern und genau deshalb ist da Schluss mit 'dunkler Materie'.....

Mensch muss ich Dich erst sticheln, damit Du diesen simplen Sachverhalt verstehst...? ;)

LG

BCT

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 27 Aug 2016 16:27 #7998

Hallo Tebbe, je mehr du versuchst präziser zu werden, desto mehr müssten die Denkfehler doch auffallen:
Stelle dir doch deine zwei Linien bezüglich eines gravitativ wirkenden Objektes mal "genau" vor und nicht mit einem dicken Edding gemalt:
Die haben, wenn sie von einem Objekt gravitativ angezogen werden (selbst wenn sie sich in der Tiefe auf exakt dem gleichen Picometer befinden), nur einen einzigen Schnittpunkt, aber keinen Strecken "abschnitt", den sie gemeinsam um das gravitativ wirkende Objekt verbringen. Sie beschreiben jeweils eine Linie, die gleichermaßen beeinflusst wird, daher kann es nur einen Schnittpunkt geben, aber keine Strecke.
Die zwei Lichtquanten gehen einfach aneinander vorbei und sagen sich "hallo", wenn's perfekt läuft, aber gehen danach wieder getrennte Wege.


Mach doch bitte dein eigenes Thema dazu auf und benenne es nach deiner Theorie. Ich fände es nämlich auch ganz nett, hier weitere Ideen zu meiner Frage zu bekommen. Deine Idee ist angekommen, aber die Diskussion zu der Idee sollte sich doch in einem eigenen Thema befinden :-)


Viele Grüße
Tobias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 27 Aug 2016 16:50 #7999

Hi Tobias

Ist ok, ich habe hier ja auch alles gesagt... Und meine Theorie ist sozusagen 'safe'... Montag spreche ich die weitere Vorgehensweise mit einem pensionierten Professor der Physik durch. Vielleicht hören/lesen wir ja nochmal voneinander...
Viel Erfolg hier weiterhin und wie Ropp schon sagte 'Ohren steif halten'... Ich werde diesbezüglich mein Bestes geben...

LG

Bernulf Cornelius Tebbe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 28 Aug 2016 11:28 #8007

Tebbe schrieb: Hallo Udo


Zu Deinen Ausführungen möchte ich Dir folgenden unten aufgeführten Link empfehlen.
Außerdem muss ich Dich nocheinmal darauf hinweisen, dass wir hier Masseneffekte beobachten, die momentan der sogenannten dunklen Materie zugeschrieben werden.
Sämtliche elektromagnetische Strahlung bzw. Wellen können sich überlagern. Das ist hier schwierig, weil wir (noch) keine künstliche Gravitation erzeugen können, die auf diese Weise Licht krümmt. Durch meine erstaunlich einfache Erklärung werden aus unvorstellbar vielen dieser Wellen Masse - denn schließlich reden wir hier von einer Größenordnung galaktischen Ausmaßes...

www.uni-oldenburg.de/physik/studium/phys...ie-schwer-ist-licht/

Lieben Gruß

BCT


Danke für den Link.

Leider ist dieser Link deiner Sache nicht besonders dienlich, denn er bestätigt nur, was allgemein bereits bekannt ist: Photonen haben keine Masse, sie dürfen keine haben, weil sie sich ja nur mit Lichtgeschwindigkeit bewegen können.

Da sich Licht jedoch durch große Massenkonzentrationen ablenken lässt, muss da doch eine winzig, winzig kleine "Masse" geben, ansonsten ließe sich diese Beeinflussung nicht schlüssig erklären.

Aus dem von dir verlinkten Artikel:

Etwa 300 Millionen Photonen (je nach Farbe des Lichts) haben zusammen gerade mal die gleiche Masse wie ein einziges Proton oder Neutron, den elementaren Bestandteilen der Atomkerne.



Jetzt kannst du hin- und herrechnen wie du willst, die maximal mögliche "Masse" allen Lichtes reicht bei weitem nicht aus, um so viel Schwerkraftwirkung zu generieren, wie man benötigen würde, um die Dunkle Materie zu erklären.

Hinzu käme das Problem der lokalen Wirkung: Wieso sollten diese Energiestrahlen ausgerechnet um Galaxien herum sich dermaßen konzentrieren und sozusagen sich "aufhalten", um diese gravitativen Kräfte hervorzurufen, die man ja beobachtet und die man einer ominösen Dunklen Materie zuschreibt?

Wenn deine Theorie stimmen würde, sollte man dann nicht auch eine gewisse Konzentration von Energie um die Galaxien herum feststellen? Da ein Großteil dieser von dir postulierten Energie ja im sichtbaren Bereich angesiedelt ist, sollte es dann nicht um jede Galaxie herum strahlend hell sein?

Und überhaupt: Licht kann von großen Massen "gebogen" werden, wie ist es aber umgekehrt? Kann Licht gravitativ wirken? Ja, kann es, auf jeden Fall, wir kennen da verschiedene Ausprägungen wie z. B. den Strahlungsdruck, aber wie viel Licht wäre erforderlich, um eine bedeutende gravitative Wirkung auf ganze Galaxien zu haben, wenn 300 Millionen Photonen nur die Masse eines Protons haben?

Wenn Energie/Licht/Wellen eine wie auch immer geartete gravitative Wirkung entfalten sollte, dann doch nur dort, wo diese Energie frontal auf andere Masse trifft, ein Energiestrahl/Lichtstrahl selbst hat doch keine nennenswerte Anziehungskraft?

Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 28 Aug 2016 11:47 #8008

Hi Udo

Ich habe Tobias versprochen hier nicht mehr mein Thema zu diskutieren.....

Daher nur kurz - wenn man betrachtet, dass unsere kleine (!!!) Sonne pro Sekunde ca. 4 Millionen Tonnen Energie abstrahlt, es allein in unserer Galaxie ca. 100-300 Milliarden Sonnen (auch extrem größere!) gibt und es Milliarden Galaxien gibt, sehe ich da kein Energieproblem...erst recht nicht, wenn durch die von mir beschriebenen gravitativen Effekte Überlagerungen stattfinden können...

Wie gesagt, ich hole mir jetzt professionelle Hilfe und werde meine Theorie dann veröffentlichen...

Vielleicht verstehst Du es irgendwann, oder ich werde geteert und gefedert.... :cheer: ...aber ich glaube, dass ich richtig liege...

Vielen Dank an Euch alle und bis bald...

Bernulf Cornelius Tebbe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 28 Aug 2016 12:53 #8010

Hallo Tebbe, gestatte mir bitte die Nachfrage, ob Deine Videos als Persiflage auf ähnliche Wissenschaftsvideos gemeint sind. Mit Einsicht kann es eigentlich gar nicht anders sein.
Gruß Denobio

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 28 Aug 2016 21:06 #8016

Eigentlich ist es doch egal ob sich die Energiewellen konstruktiv überlagern oder nicht -- es sei denn deine Energiewellen hätten Wellenlängen in der Größenordnung von etlichen 100 000 Lichtjahren.
Ansonsten bleibt der Energieinhalt pro Volumen gleich, und damit auch der von dir postulierte Masseneffekt. Nun, mir ist jetzt nicht bekannt das man bisher derart viel Energie pro Volumen festgestellt hätte das man dem einen Masseneffekt zuschreiben könnte.

Außerdem: solche EM-Wellen breiten sich im ganzen Universum aus und nicht nur in der Nähe von Galaxien. Ob die sich nun stellenweise überlagern oder nicht -- deren Energie verteilt sich großräumig gleichmäßig.

Eine Vergleichbarkeit mit Kaventsmännern besteht nicht! Denn bei Wasser handelt es sich um ein Übertragungsmedium das selbst recht schwer ist. Klar das sich die kleinen Schiffe da genauso verhalten als wären sie Wasserteilchen^^

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 06 Sep 2016 18:17 #8093

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 321
Nun wurde angeblich eine Galaxie entdeckt, die zu 99,99% aus DM besteht, Dragonfly 44 im Haar der Berenike.

www.nzz.ch/wissenschaft/astronomie/galax...lchstrasse-ld.113226

Eine andere Deutungsmöglichkeit gäbe es noch, auch wenn sie extrem utopisch und schräg ist. Angenommen eine Superintelligenz oder -zivilsation hätte bereits die ganze Galaxie kolonisiert und befände sich somit auf 3 in der Kardanschow Skala. Dann wäre die Galaxie so dunkel, weil fast alle Sterne bereits von sog. Dysons-Sphären umgeben wären. Dann müsste jedoch die Galaxie sehr stark im Infrarot leuchten, denn irgendwie müsste sogar diese superschlauen Aliens die Energie abführen. Da dies nicht der Fall sein dürfte, wird darüber wohl auch gar nicht spekuliert. Wollte nur mal daran erinnern, dass es aber theoretisch möglich wäre. Siehe die Wiki Beiträge unten.

de.wikipedia.org/wiki/Kardaschow-Skala

de.wikipedia.org/wiki/Dyson-Sph%C3%A4re

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 08 Sep 2016 15:57 #8108

Cyborg,

Nur mal zum Spaß angenommen es gäbe vagabundierende galaktische schwarze Löcher -- Löcher denen fast sämtliche Sterne abhanden gekommen sind (als Ergebnis von galaktischen Kollisionen z.B.) . Würde man ein solches SL sehen?...

PS:
Auf meiner eigenen subjektiven Plausibilitätsskala würde ich a) einsames galaktisches SL mit 65%, b) Galaxie aus DM mit 35% und c) die Idee einer Superzivilisation mit um die 0.0001% bewerten. ;)

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 08 Sep 2016 21:39 #8112

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 321
Merilix,

auch wenn es nur Spaß ist, ich verstehe nicht, wie du das mit dem SL meinst? Gehst du davon aus, dass durch galaktische Kollisionen die meisten Sterne entweder im SL verschwunden sind oder aus der Galaxis geschleudert wurden und als Irrläufer durchs All vagabundieren?

Alleine im beobachtbaren Universum, das event. sogar unendlich ist, gibt es grob geschätzt schon 100 Milliarden Galaxien. Wenn nur 0,00001% davon so beschaffen sind wie Dragonfly 44, dann sind das 10000 Galaxien. Gemäß deiner Wahrscheinlichkeitsaussage wäre dann eine davon so aufgrund der Tatsache, dass eine Superzivilasation fast die gesamte Energie der Galaxis nutzt und Dysonshären um fast alle Sterne gebaut hat. Faszinierend, würde Mr. Spock sagen. ;)

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 09 Sep 2016 14:10 #8113

Cyborg,

Naja, das es vagabundierende galaktische Kerne geben könnte ist nur so eine Idee. Wer weis schon was alles passieren kann wenn sich zwei oder mehr unterschiedlich schwere Galaxien durchdringen... Da kommt mir auch die (im Bullet-Cluster beobachtete) Separation der sichtbaren Galaxie vom Zentrum der DM in den Sinn... also, die Sterne könnten einfach davonfliegen oder sich in mehrere Zwerggalaxien aufteilen die in größerem Abstand um einen einsamen galaktischen Kern schwirren. Sowas ist vielleicht nicht die Regel doch kann man das ausschließen?

zwei Fragen zu der Dysonshären-These: 1) Warum sollten alle Sterne einer Galaxie quasi gleichzeitig von einer solchen umgeben sein? c begrenzt ja die Geschwindigkeit der Kommunikaton über die ganze Galaxie. 2) Was passiert mit der "genutzten" Energie der Sterne? Müsste die nicht wieder als Wärme abgestrahlt und damit sichtbar werden? In der Startrek Folge mit Piccard und dem alten Scotty wird das Strahlungsproblem angedeutet^^

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 09 Sep 2016 16:40 #8116

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 321
Merilix,

zu 1) kann ich dir nicht viel sagen, sondern nur auf die Idee der Kardaschow-Skala verweisen, ein Begriff aus der Exo-Soziologie.
Auf Wiki heißt es zu Kardaschow:

Eine hypothetische Typ-II-Zivilisation könnte eine Dyson-Sphäre oder ein ähnliches Konstrukt nutzen, um die gesamte Leistung eines Sternes zu nutzen.
Eine Typ-III-Zivilisation könnte dieselben Methoden nutzen wie eine Typ-II-Zivilisation, allerdings ausgeweitet auf alle Sterne einer Galaxie, oder sie bedient sich bisher unbekannter Mittel.[2]

Aber wurde nicht auch schon mal durchgerechnet, wie lange es dauern würde, bis diese hypothetischen von-Neumann-Sonden die ganze Galaxis kolonialisieren könnten?
de.wikipedia.org/wiki/Von-Neumann-Sonde
Klar, alles Utopie. Wir reden hier von einer Entwicklung über Millionen Jahre einer Superintelligenz, die wahrscheinlich längst ihre rein biologische Basis überwunden hat (siehe mein Motto unten, eben das eines überzeugten Transhumanisten). Vergiss nicht, wir haben erst vor knapp 200 Jahren die Dampfmaschine erfunden. :cheer:
Deine zweite Frage habe ich doch ohnehin im vorletzten Beitrag beantwortet. Klar, solche Sterne mit Dysonsphären müssten im Infratrot gerade so glühen.
Vor ca. einem Jahr war ja relativ viel Wirbel um den Stern KIC 8462852 im Sternbild Schwan. Mittlerweile gab es anscheinend doch (leider) Entwarnung. Es scheint doch keine Dysonspähre um den Stern zu sein, wie spekuliert wurde.

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 09 Sep 2016 20:00 #8123

Cyborg,
Versteckter Inhalt oder OFF-Topic [ Zum Anzeigen klicken ]

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 10 Sep 2016 11:13 #8134

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 321
Merilix,

Versteckter Inhalt oder OFF-Topic [ Zum Anzeigen klicken ]

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 13 Sep 2016 10:12 #8165

Tebbe schrieb:
Wie gesagt, ich hole mir jetzt professionelle Hilfe und werde meine Theorie dann veröffentlichen...


Vielen Dank an Euch alle und bis bald...

Bernulf Cornelius Tebbe


Und? Was hat die "professionelle Hilfe" zu deiner Theorie gesagt? In welchem Wissenschaftsmagazin wird dein Artikel erscheinen?

Oder läuft die Prüfung noch?


Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 15 Sep 2016 14:47 #8196

  • Ralf
  • Ralfs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Cyborg schrieb
Es ist geradezu naiv, ja dümmlich, wenn in SF-Filmen oder Romanen oder gar in langfristigen Zukunftsprognosen immer angenommen wird, der Mensch würde den technischen Fortschritt weitertreiben, aber dabei nicht Eugenik an sich selber betreiben, also durch Eingriffe seine körperlichen und mentalen Fähigkeiten steigern. Und meine Prognose ist eben, dass dabei über kurz oder lang auch die biologische Basis verlassen wird. Sollten heutige Menschen sich diesem Prozess erfolgreich verweigern, wird ihr Verhältnis zu den Post- oder Transhumanoiden so sein, wie das von Affen zu uns.

Ich hoffe nichr, dass das unsere Zukunft ist. Zum Leben gehört ein lebendiger Organismus- biologisch oder was wir darunter verstehen.
Es gibt ja auch SF Geschichten, welche darauf basieren, dass man das Gehirn eines Menschen "rausnimmt" und er ist dann mit der nötigen Peripheri noch er selber- ich glaube nicht dran.
Natürlich können wir biologisch konstruieren und damit arbeiten. Mir tut es weh, wenn ich dran denke, wie wir uns selber dann im Griff haben.
Für mich keine erstrebenswerte Zukunft.
Aber vielleicht hast Du Recht Cyborg und es ist für die ferne Zukunft die einzige Alternative für ein Weiterkommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ralf. Begründung: Zusatz (Notfallmeldung) an den Administrator

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 15 Sep 2016 18:23 #8202

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1477
  • Dank erhalten: 200
ein Hallo euch.

de.wikipedia.org/wiki/Transcendence_(Film)

Ich denke der Film zeigt genau was so alles passieren kann, in dem Bezug.
Fazit: auch wenn man es auf keinem fall Böse meint kann es zum Chaos führen.

Gruß Chris

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 15 Sep 2016 19:36 #8205

Glaubt Ihr, dass körperlich und mental verbesserte Menschen die Frage der Dunklen Materie besser beantworten können als wir? :whistle:

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Umfrage: Existiert Dunkle Materie? 16 Sep 2016 11:21 #8210

  • Ralf
  • Ralfs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Oh, nein da sind wir wohl vom Thema abgewichen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

AUF Zug
Powered by Kunena Forum