Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Was muss der Mensch?

Was muss der Mensch? 07 Aug 2015 14:59 #638

Hochverehrter Herr Professor Lesch, Sie haben in einer Gesprächsrunde die Frage geäußert, warum könne der Mensch soviel mehr, als er müsse. Der Hintergrund wird gewesen sein, dass die meisten Lebewesen gerade soviel können und tun, wie zu ihrer Erhaltung nötig ist. Aber da wir ja noch nicht am Ende der menschlichen Entwicklung stehen und erst recht nicht am Ende der Entwicklung der Erde oder gar des Universums, sollten wir da nicht lieber fragen: Was kommt da noch auf uns zu, wenn der Mensch, will er seine Art erhalten, soviel können muss? Die Natur verschwendet nichts. Keine Ressorcen, keine Energie, keine Materie und auch keine Fähigkeiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Mensch6.17Mittwoch, 31 Oktober 2018
Der Mensch in 30 Minuten6.1Dienstag, 02 Juli 2019
Ist der Mensch ein Irrläufer der Evolution?6.03Sonntag, 18 August 2019
Der Mensch Anfang oder Ende der Evolution?5.9Mittwoch, 12 Oktober 2016
Strom in Hülle und Fülle - Muss das so?5.52Donnerstag, 15 Juni 2017
Wie muss ich mir negatvien Druck vorstellen??5.52Freitag, 11 August 2017
Auch Spaß muss sein5.52Freitag, 21 Dezember 2018
Wie muss man sich die Expansion vorstellen ?5.52Freitag, 18 März 2016
Sendung mit der Maus gesehen - Physik muss umgeschrieben werden5.34Sonntag, 03 Dezember 2017
Es muss nicht alles perfekt sein, damit es funktioniert5.34Donnerstag, 18 Januar 2018

Was muss der Mensch? 07 Aug 2015 22:03 #643

Jetzt machen Sie mir bitte keine Angst - wenn der Schwierigkeitsgrad zukünftiger Herausforderungen tatsächlich davon abhinge, wozu das menschliche Gehirn maximal in der Lage wäre, dann gute Nacht...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was muss der Mensch? 09 Aug 2015 23:28 #659

Was kommt da noch auf uns zu, wenn der Mensch, will er seine Art erhalten, soviel können muss?

Alles Wissen und Können, das sich der Mensch in letzter Zeit angeeignet hat, dient nicht der Selbsterhaltung sondern dem Erkennen seiner selbst. Unser Wissen über Selbsterhaltung verschlechtert sich von Tag zu Tag, das Wissen über uns selbst nimmt täglich zu. Die Natur verschwendet nichts, deshalb verlieren wir unser Wissen über Selbsterhaltung auf Kosten des Wissens bezüglich uns selbst, weil Selbsterhaltung bald nicht mehr nötig ist. Wenn sich der Mensch als denkender Teil des Gesammten seiner selbst erkannt hat, ist der Trieb der Evolution für alle Zeiten befriedigt. Dann bedarf es keiner Selbsterhaltung mehr, denn dann bleibt alles so wie es schon von Anfang an war: Perfekt mit einer Ausnahme, nämlich der gebrochenen Symmetrie.

Wir wissen schon 1000 Möglichkeiten, wie wir uns ausrotten können. Wie wir uns selbst erhalten können, davon wissen wir so gut wie gar nichts mehr. Aber, keine Angst, wir rotten uns nicht aus. Die Evolution geht in allen Bereichen bis an ihre Grenze. Um die Grenze zu erkennen, muss sie überschritten sein. Wir leben im Zeitalter der überschrittenen Grenze. Das lässt alles so bedrohlich erscheinen. Der letzte Schritt ist dann der Schritt zurück.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Was muss der Mensch? 02 Nov 2015 05:07 #1090

Und wenn die Menschen alles wissen und erkennen, was dann? Minigolf spielen :woohoo:

Kein plan wie ich ein Video einfüge, egal.

Youtube: Trauer um die Welt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum