Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Dunkle Materie

Dunkle Materie 02 Jan 2019 18:44 #46572

  • Tebbe
  • Tebbes Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 4
Hallo und frohes neues Jahr - zweiter Versuch...

Es war mir entgangen, dass „Alternative Weltbilder/Theorien“ geschlossen wurde.

Daher deshalb nochmals hier der Hinweis auf meine neue Erklärung für Dunkle Materie - auf die ich ohne die anschaulichen Beschreibungen - von Herrn Gaßner - der gemachten Beobachtungen, die bis jetzt der DM zugeschrieben werden, nicht gekommen wäre.
10 Mrd. Sonnenmassen im Vergleich zu 4 Mio Sonnenmassen unseres supermassereichen schwarzen Lochs im Zentrum unserer Milchstraße müssten für die Gravitationsfeld-/Zeiteffekte die ich erklärt habe, ausreichend sein.

Herr Gaßner hätte es selbst erkennen können, aber manchmal ist ein Blick von außen hilfreich.

Deshalb hier der Link



Der Schlüssel ist die lineare Beschleunigung und das entsprechende Verhalten eines starren Körpers...

Viel Spaß und beste Grüße vom Tebbe
Dieses Thema wurde gesperrt.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Baryonen, Dunkle Materie, Dunkle Energie - Anfangs und Heute7.5Dienstag, 24 Mai 2016
Verklumpt dunkle Materie mit baryonischer Materie? (Vorstellung)7.34Freitag, 22 Februar 2019
Dunkle Materie und dunkle Energie in der M-Theorie7.28Donnerstag, 28 April 2016
Unterschied dunkle Materie / dunkle Energie7.28Dienstag, 13 März 2018
Neues um die dunkle Energie / dunkle Materie!7.28Donnerstag, 30 November 2017
Dunkle Materie6.45Donnerstag, 02 August 2018
Dunkle Materie6.45Mittwoch, 02 Januar 2019
"Dunkle Materie"6.45Montag, 07 März 2016
Dunkle Materie6.45Samstag, 07 Juli 2018
Dunkle Materie?6.45Sonntag, 29 April 2018

Dunkle Materie 02 Jan 2019 19:37 #46575

Du läufst Gefahr, hier gesperrt zu werden. Akzeptier die neuen Bedingungen. Du bekommst hier eh kein Feedback mehr.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Dunkle Materie 02 Jan 2019 19:53 #46577

  • Tebbe
  • Tebbes Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 4
Die neuen Bedingungen sind wohl an mir vorbei gegangen...
Wie sehen die aus...?
Möchte natürlich nichts falsch machen...
Dieses Thema wurde gesperrt.

Dunkle Materie 02 Jan 2019 19:58 #46578

  • stm
  • stms Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 883
  • Dank erhalten: 173
Die neuen Bedingungen sind, keine selbstgestrickten Theorien zu diskutieren und die Diskussion auf seriöse wissenschaftliche Veröffentlichungen zu beschränken. Gestattet sind auch philosophische Reflexionen des wissenschaftlichen Treibens. Die subjektive Gewissheit, das Ei des Kolumbus gefunden zu haben, reicht nicht.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Dunkle Materie 02 Jan 2019 20:05 #46579

  • Tebbe
  • Tebbes Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 4
Also ich beziehe mich auf ein Video von Herrn Gaßner... bei dem mir etwas einzigartiges aufgefallen ist...
Also wenn das Video von Herrn Gaßner nicht seriös und wissenschaftlich ist, was dann...?

Sorry, dass ich nicht die videotechnischen Möglichkeiten habe, um mein Video besser umzusetzen...aber zählt nicht der Inhalt?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Dunkle Materie 02 Jan 2019 20:15 #46580

  • Tebbe
  • Tebbes Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 4
Hätte mich gern persönlich mit Herrn Gaßner bezüglich meiner Hypothese unterhalten und es gerne ausgiebig diskutiert....aber es ist ja nur möglich in diesem von ihm gegründeten Forum vielleicht und nur mit viel Glück von ihm eine Antwort zu bekommen....

Aber eine persönliche Diskussion ist ja leider nicht möglich - was ich sehr schade finde.
Dabei hat er mich zu diesem Gedanken inspiriert...

Falls Sie das hier doch lesen sollten :

Vielen Dank
Sie haben mir diesen Gedanken erst aufkeimen lassen...
Dieses Thema wurde gesperrt.

Dunkle Materie 02 Jan 2019 21:48 #46585

Tebbe schrieb: Viel Spaß

Nimm es nicht persönlich, aber das Video ist so ähnlich wie wenn ein Blinder erklärt, wie Farben aussehen. (Ich habe das Video nur im Schnellgang überflogen)

Du kannst Hier schon Fragen stellen, aber mit eigenen Erklärungen solltest Du besonders vorsichtig/zurückhaltend sein, vor allem wenn sie von Erklärungen anderer abweichen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Dunkle Materie 02 Jan 2019 23:35 #46592

Hallo Tebbe,
Hast du mal nachgerechnet wie stark die gravitative Zeitdilatation innerhalb einer Galaxie bei verschiedenen Radien ist, wie schnell diese abnimmt und welche Auswirkung das auf die Geschwindigkeiten hat?
Ich bin mir 100%ig sicher das studierte Physiker mit Ahnung vom Fach deren täglich Brot das ist bereits geprüft haben ob man noch mit Newton rechnen darf oder schon die ART für die Berechnung der Rotationskurven heranziehen muss. Die gravitative Zeitdilatation reicht bei weitem nicht zur Erklärung. Wie schwach die ist zeigt sich schon an der insgesamt recht geringen Rotverschiebung bei Sternen aus dem inneren Bereich der Galaxien gegenüber den äußeren.
Das man alle Massen innerhalb der eigenen Umlaufbahn als Einheit betrachten kann ist allgemein bekannt. und das alle Massen außerhalb der eigenen Umlaufbahn nicht mehr zählen ebenfalls.

Die über vier Minuten Mutmaßung über die Denkweisen der Fachleute wirkt auf mich etwas befremdlich und deplaziert.

assume good faith
assume good faith
Dieses Thema wurde gesperrt.

Dunkle Materie 02 Jan 2019 23:47 #46593

Merilix schrieb: Hast du mal nachgerechnet wie stark die gravitative Zeitdilatation innerhalb einer Galaxie bei verschiedenen Radien ist, wie schnell diese abnimmt und welche Auswirkung das auf die Geschwindigkeiten hat?

Ich habe es ihm sogar schon einmal vorgerechnet, und es geht sich natürlich überhaupt nicht aus. Trotzdem geht er weiterhin davon aus dass die Zeitdilatation proportional zur Fallbeschleunigung oder Kreisbahngeschwindigkeit (sagen tut er das eine, meinen vermutlich das andere) wäre, was selbstverständlich keineswegs der Fall ist. Fast alle Schlussfolgerungen in dem Video sind falsch, was wahrscheinlich sogar Laien an den vielen Red Flags von wegen "schon wieder ein Beweis dafür dass meine Theorie richtig ist" erkennen dürften.

Es furchtbar findend auf was für Ideen man kommen kann wenn man sich der Mathematik verweigert,

Dieses Thema wurde gesperrt.

Dunkle Materie 03 Jan 2019 07:19 #46596

  • Tebbe
  • Tebbes Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 341
  • Dank erhalten: 4
@ Merilix

Du verstehst es scheinbar nicht. Herr Gaßner hat es doch super beschrieben...
Sämtliche Sterne im Zentrum einer Galaxie dem sogenannten Bulge bewegen sich wie ein starrer Körper, also wie ein (!) Körper.
Das ist so, da die Geschwindigkeiten der einzelnen Sterne auf ihren einzelnen (!) unterschiedlichen (!) Umlaufbahnen linear zunehmen...!
Folglich muss man dies als den Bulge mit seinen ca. 10 Mrd Sonnen als eine Masse sehen.

Den Zusammenhang zwischen Gravitation und Zeit hat so ja auch noch niemand gesehen weil wir nur mit Licht sehen welches nicht zeitlichen Veränderungen unterliegt - außer in seiner Frequenz...
Deshalb rotieren Sterne augenscheinlich zu schnell...sie bestehen aus Materie und unterliegen der Zeit...!
Dieses Thema wurde gesperrt.

Dunkle Materie 03 Jan 2019 08:21 #46597

Selbst wenn man das Galaxienzentrum als einen Körper betrachten würde, dann müssten von da an die Rotationsgeschwindigkeiten der Sterne mit zunehmender Entfernung abfallen - ebenso wie bei den Planeten im Sonnensystem.

Die Effekte der ART reichen bei weitem nicht aus, um die gleichbleibenden Rotationsgeschwindigkeiten zu erklären.

Moderatoren Hinweis

Selbstverständlich sind Videos von Josef Gaßner hier Diskussionsthema. Wenn jemend etwas nicht versteht oder einen vermeindlichen Widerspruch sieht, dann soll das hier diskutiert werden.

Was aber kein Diskussionsthema hier mehr ist, sind Privattheorien von Foristen, die glauben, damit die Lösung vieler Probleme gefunden zu haben.

Alternative Hypothesen dürfen nur diskutiert werden, wenn sie von anerkannten Fachleuten kommen (z.B. wenn sie in einem entsprechenden Journal gepostet werden).

Daher schließe ich diesen Thread und möchte zukünftig keinen Hinweis auf dieses Video hier mehr sehen. Was Du aber gerne machen kannst, ist einzelne Aspekte in Form von Fragen zu stellen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum