Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Linsende Supernova entdeckt

Linsende Supernova entdeckt 01 Feb 2016 09:10 #2398

  • Thomas
  • Thomass Avatar Autor
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1777
  • Dank erhalten: 498
Hallo zusammen,
Es ist eine Premiere und über Premieren muss man berichten. Zudem ist es ein weiterer Beleg für die ART.
Man hat eine Supernova entdeckt, die gleich mehrfach aufgeleuchtet ist, an verschiedenen Stellen zu verschiedenen Zeiten. Da fragt man sich natürlich,wie kann das sein und gibt es eine Erklärung dafür. Ja, die gibt es.
Man stelle sich vor, dass zwischen einem roten Überriesen und uns eine schwere Masse sich befände, bestehend aus Gas und dunkler Materie und eingelagerten Sternen. Was sich da in welcher Verteilung dort aufhält, weiß man noch nicht genau. Der rote Überiese beendet jetzt sein Sternenleben und explodiert in einer Supernova. Nichts Ungewöhnliches bis jetzt. Wir beobachten das Aufleuchten und verfolgen die Lichtkurve und dann leuchtet in der Nähe eine weitere Supernova auf und kurze Zeit danach noch eine und wieder eine und am Ende sind es fünf, die alle relativ nahe beieinander stehen.
Jetzt sind die Spektroskopiker am Zug. Sie stellen fest, dass das Licht, das diese fünf Supernovabilder zu uns schicken alle identische Spektren haben. D.h. Wir haben es mit einer einzigen Quelle zu tun, die aber fünf mal auftaucht. Der Grund dafür liegt in der schweren Masse im Vordergrund. Sie lenkt das Licht der Supernova auf verschiedenen Pfaden um sich herum und verlängert dadurch die Lichtwege. Und das hat zur Folge, dass sie erstens mehrfach erscheint (Einsteinkreuz) und dann auch noch zu unterschiedlichen Zeiten aufleuchtet. Das Licht muss den gekrümmten Pfaden, die die Linse verursacht folgen und die sind unterschiedlich lang. Mit der Lichtgeschwindigkeit multipliziert, liefert das unterschiedliche Ankunftszeiten.
Das Phänomen an sich kennt man schon länger. Aber dass das jetzt im Zusammenhang mit einer Supernova beobachtet wurde ist neu und eine weitere glänzende Bestätigung der Allgemeinen Relativitätstheorie.
Viele Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: ThomasS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Supernova6.14Montag, 29 Januar 2018
Mehrfach Supernova?6.07Freitag, 10 November 2017
Zwei supermassive SL entdeckt6Dienstag, 04 Juli 2017
LHC: Neues Teilchen entdeckt6Dienstag, 11 Juli 2017
Supernova innerhalb 1Lj der aktuellen Sonnenposition.5.93Dienstag, 06 Dezember 2016
Kosmos: "Zentrum der Abstoßung" entdeckt5.93Freitag, 17 Februar 2017
Supernova mit bloßem Auge gesehen, ja oder nein?5.81Dienstag, 14 August 2018
Neuer Exoplanet entdeckt: Super-Erde umkreist Barnards Stern5.68Freitag, 14 Dezember 2018

Linsende Supernova entdeckt 04 Feb 2016 00:02 #2428

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hallo,

Dürfte ich fragen, ob man dieses oder derartige Ereignisse bei klarer Sternensicht mit bloßem Auge beobachten kann? Wenn so ein Ereignis in relativer Nähe zu uns statt findet ist es bestimmt taghell, oder wie kann man sich das vorstellen? Teleskopaufnahmen sind mir bekannt, aber ist es möglich einen Blitz oder eine "Explosion" am Himmel zu erkennen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Linsende Supernova entdeckt 04 Feb 2016 07:46 #2430

  • Thomas
  • Thomass Avatar Autor
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 1777
  • Dank erhalten: 498
Na, ob das so wünschenswert wäre, eine SN in unserer Nähe zu haben? In der Milchstraße schon, das wäre ein Festmahl für die Astronomen, die Astrophysiker, die Neutrinoforscher...
Das beschriebene Ereignis ist viel weiter weg und mit bloßem Auge nicht zu sehen. Ins Teleskop gelangen auch keine Blitze. Man muss sich das so vorstellen. Wenn man an einem Dimmschalter langsam dreht, dann wird die Lichtquelle entsprechend heller. So erscheint etwa das Aufleuchten einer SN. Der anschließende Abfall der Helligkeit ist i.d.R. Deutlich langsamer, als der Anstieg.
Anstieg und Abfall der Helligkeit ergibt die sog. Lichtkurve.

Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: ck.Pinhead

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Linsende Supernova entdeckt 05 Feb 2016 17:37 #2508

jo, das einsteinkreuz hat mich schon immer fasziniert, und es macht verdammt sinn.

Dürfte ich fragen, ob man dieses oder derartige Ereignisse bei klarer Sternensicht mit bloßem Auge beobachten kann? Wenn so ein Ereignis in relativer Nähe zu uns statt findet ist es bestimmt taghell, oder wie kann man sich das vorstellen? Teleskopaufnahmen sind mir bekannt, aber ist es möglich einen Blitz oder eine "Explosion" am Himmel zu erkennen?


nun, ....puh...
also du musst bedenken dass es in einer handelsüblichen galaxie - also vom band - etwa alle 100k jahre eine supernova vom typ IA stattfindet.
das ist so der standard mit doppelsternsystemen. an guten tagen kannst du andromeda mit nem feldstecher sehen, manchmal sogar mit bloßem auge.
ich hab mich vor jahren mal eine stunde dem nachthimmel zugewand, bis sich meine augen völlig an das licht gewöhnt hatten, man erkennt sie dann sehr gut!

aber weiter entfernt ist halt nur noch mit teleskop möglich.
in der tat beobachten einige teleskope zen-mäßig bestimmte rote riesen, die sozusagen überfällig sind.
die größte wonne für die wissenschaft wäre natürlich eine direkte sichtung, die, wie schon vorgekommen, wochenlang am himmel zu sehen ist.
in historischen aufzeichnungen taucht oft die formulierung "ein zweiter stern" oder "eine zweite sonne" auf.
das wäre ein spektakel welches ich mir in meinem leben noch wünschte.

unsere nachbarschaft ist jedoch friedlich und wir werden zumindest nicht von einem solchen sternentod beeinträchtigt oder sogar ausradiert werden.
es kann aber jederzeit dazu kommen, dass wir auch tagsüber mal einen stern erkennen können, weil dieser in unseren umliegenden galaxien tragisch verstorben ist.
in unserer milchstraße sähe das anders aus, es wäre eine fast schon als "himmelsscheibe" zu erkennende zweite sonne, die auf einmal den tag mit - und die nacht erhellt.

da können wir über große weltraumteleskope schon staunen.
als hubble das deep field aufnahm, hatte es im schirm praktisch jede sekunde eine supernova zu beobachten.

da muss man erst einmal tief durchatmen. hach, ich liebe gedankenspielerei mit diesem irrwitzigen zeug

live must be a preperation for the transition to another dimension.
Folgende Benutzer bedankten sich: ck.Pinhead

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Linsende Supernova entdeckt 05 Feb 2016 17:47 #2509

In unserer näheren Nachbarschaft wird wohl Beteigeuze der nächste. Auch wenn es keine Supernova 1A wird, wird es bestimmt sehr interessant. Ich zitiere aus wikipedia:

"Nach gängiger Meinung der Astronomen wird Beteigeuze als Supernova enden. Über den Zeitraum, in welchem dieses Ereignis zu erwarten ist, gehen die Meinungen auseinander: Manche rechnen damit innerhalb der nächsten tausend Jahre, andere frühestens in hunderttausend Jahren.

In diesem Fall wäre die Supernova auf der Erde unübersehbar und würde über das gesamte Firmament strahlen. Bei roten Riesen des Typs Beteigeuze kann man bei einer Supernova (durchschnittlich) eine 16.000-fache Steigerung der Leuchtkraft erwarten. Beteigeuze erstrahlt derzeit mit ca. 0,5 mag am Sternenhimmel, bei einer Supernova würde die scheinbare Helligkeit −9,5 bis −10,5 mag erreichen, entsprechend einer absoluten Helligkeit von −15,1 bis −16,1. Dies entspricht der Leuchtkraft eines Halbmondes am Himmel. Nach anderen Quellen erreichen Supernova-Ausbrüche sterbender Riesensterne sogar absolute Helligkeiten um −17 bis −18, gelegentlich (vor allem bei Sternen mit sehr großem Radius) auch darüber. In letzterem Fall würde die Supernova die Helligkeit des Vollmondes erreichen. Da die Rotationsachse des Sterns nicht Richtung Erde zeigt, wäre der Gammablitz nicht so stark, dass die Biosphäre in Mitleidenschaft gezogen würde. Da Beteigeuze mit etwa 20 Sonnenmassen deutlich über der Tolman-Oppenheimer-Volkoff-Grenze liegt, ist anzunehmen, dass – auch nach dem noch zu erwartenden Masseverlust – der Kern zu einem Schwarzen Loch kollabieren wird."

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Linsende Supernova entdeckt 05 Feb 2016 23:51 #2518

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Ferdi Runge schrieb: wie schon vorgekommen, wochenlang am himmel zu sehen ist.
in historischen aufzeichnungen taucht oft die formulierung "ein zweiter stern" oder "eine zweite sonne" auf.

Deswegen frugte ich, ich war auch der Meinung mal was bei Marco Polo oder so gelesen zu haben.

das wäre ein spektakel welches ich mir in meinem leben noch wünschte.

oh ja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Linsende Supernova entdeckt 06 Feb 2016 11:51 #2530

ck.Pinhead schrieb:

das wäre ein spektakel welches ich mir in meinem leben noch wünschte.

oh ja


Dem schließe ich mich an. Nur zu hell sollte es nicht werden, denn wenn die Supernova zu nah ist, werden wir sie nicht mehr beobachten können.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Linsende Supernova entdeckt 06 Feb 2016 18:06 #2545

Dem schließe ich mich an. Nur zu hell sollte es nicht werden, denn wenn die Supernova zu nah ist, werden wir sie nicht mehr beobachten können.

och, schonmal was von schweißerglas gehört? ;>
nee ernsthaft, es gibt in unserer umgebung nichts was dafür infrage kommt unseren himmel zu überstrahlen außer es ist ein koronaler massenauswurf unserer eigenen sonne ; ( )
da wäre ich dann nicht gerne dabei mit verlaub :\

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Linsende Supernova entdeckt 06 Feb 2016 18:44 #2547

Das ist auch so ein Punkt zum Thema Feinabstimmung. Die Sonne ist nicht Teil eines größeren Spiralarms, in dem sich hauptsächlich die größeren Sterne befinden, dreht sich aber genau so schnell um das galaktische Zentrum wie die Spiralarme. Somit könnten uns auch zukünftig nähere Supernovas erspart bleiben.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Linsende Supernova entdeckt 06 Feb 2016 20:08 #2549

genau! das interessante dabei aber ist, dass unsere sonne eben genau in so einem spiralarm entstanden ist und gewandert sich nun zwischen zwei spiralarmen befindet. das sagt uns die metallizität der sonne, sie ist also zu angereichert.
vielleicht weiß man irgendwann für welches vergehen die sonne aus dem spiralarm gestoßen wurde ;>

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Linsende Supernova entdeckt 07 Feb 2016 01:50 #2559

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Echt? Ich habe mal gelernt, dass unser Sonnensystem aus den Überresten eines größeren Sterns entstanden ist und das auch mehr oder weniger "hier".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Linsende Supernova entdeckt 07 Feb 2016 09:30 #2567

nicht aus den überresten entstanden...
es gab im orionarm, bereits vor entstehung der sonne supernovae, die die gaswolken mit metallen angereichert haben.
also das gas, aus dem die sonne nun entstehen sollte ist angereichert mit schweren elementen. so weit, so gut.
nun kommt es in der nähe dieser gaswolke zu einer supernova, die das gas durch ihre druckwelle staucht - es kühlt sich ab und die sonne kann "zünden".
irgend ein einfluss führte dazu, dass sich die sonne nach ihrer entstehung aus dem gebiet in eine fast staubfreie zone zurückgezogen hat und das ist unser glück! wir sind so weit weg von den geschehnissen im orionarm, dass sich das leben ohne kosmische, stellare katastrophen entwickeln konnte.
ich hoffe das hilft dir weiter.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Linsende Supernova entdeckt 07 Feb 2016 11:47 #2570

In einem etwas älteren Video (Alpha Centauri oder ähnliches) hatte ich gehört, dass die Sonne etwas näher am galaktischen Zentrum entstanden ist, als sie sich heute bewegt.

Aus einer Gaswolke entstehen ja in der Regel mehrere Sterne. Möglicherweise ist die Sonne durch gravitative Wechselwirkung da rausgeschleudert und auf die heutige Bahn gebracht worden - und dies ohne das spätere Planetensystem zu zerstören. Noch ein glücklicher Umstand für uns.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Linsende Supernova entdeckt 07 Feb 2016 14:08 #2586

etwas näher am zentrum entstanden erklärt ja mitunter auch ihre metallizität.
und ja, eine theorie von vielen besagt, dass sich die sonne mal in einem mehrfachsystem befunden hat und durch ein vorbeifliegen eines größeren sternes aus dieser gruppe herausgeschleudert wurde.
zu dieser frühen zeit gab es jedoch noch keine planeten sondern nur staubscheiben.
der kosmische normalfall sind in der regel ja eh doppelsternsysteme, da können sich aber keine stabilen planetenbahnen bilden, somit nochmal glück gehabt.
wieso, weshalb, warum auch immer, wir sind da!

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum