Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Alternative Weltbilder - Die Bibel

Alternative Weltbilder - Die Bibel 29 Jun 2017 18:17 #16380

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 321
Heinz Jürgen schrieb:

Inflation ist also nicht gleich Urknall, sondern eine Ergänzung zum Urknall (der Name Urknall ist ohnehin völlig idiotisch und irreführend). Ich würde statt dessen eher von maximaler Verdichtung sprechen.

Stimmt, sehe ich auch so. Den Begriff Urknall verbinde ich aber immer mit der lästigen Anfangssingularität, die das Urprallmodell vermeidet, weil ihm eben die maximale Verdichtung genügt.

Das Problem der Urpralltheorie ist, daß eine Quantisierung der Raumzeit erforderlich ist, für die es keinerlei Hinweise gibt, im Gegenteil, das uns von weit entfernten Galaxien erreichende Licht ist scharf abgegrenzt, eine Quantisierung der Raumzeit sollte zu unscharfen Bildern führen.

Danke dir für den Hinweis, war mir nicht bewusst. Das habe ich entweder dann überlesen oder es wurde nicht erwähnt.
Aber auch das klassische Urknallmodell mit Inflation hat seine Fragezeichen, das wissen wir ja alle. Anfangssingularität und dann eine mehr als mysteriöse Inflation sind eben auch so eine Sache. Freilich, wenn eine Theorie eine Voraussage macht, die nicht beobachtbar ist, dann ist das fast noch schlimmer.
Die Quantisierung des Raumes kenne ich bisher nur von der Schleifenquantengravitation. Ein Martin Bojowald, der quasi auch von einem kollabierten Universum ausgeht. Aber das ist doch wieder ein völlig anderer Ansatz, oder? Weißt du da mehr drüber?

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)
Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 29 Jun 2017 18:22 #16381

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 321
badhofer schrieb:

Ohne Fakten ist Gott nirgendswo, auch nicht in den Lücken der Naturwissenschaft.

Aber gerade du behauptest immer wieder, deine Gottesvorstellung ließe sich beweisen. Wo also sind deine Fakten?

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)
Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 29 Jun 2017 18:55 #16383

jay-be schrieb: irgendwie muss man sich fragen, wem ist das eingefallen.

Nö, muss man nicht! Kann man, führt aber zu nichts.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.
"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 29 Jun 2017 19:14 #16384

Heinz Jürgen schrieb: eine Quantisierung der Raumzeit sollte zu unscharfen Bildern führen.


Die Planck-Länge beträgt 1,6 x 10^-35 Meter. Gammastrahlung hat Wellenlängen von bummelich 10^-15 Meter. Das bedeutet, dass die "Auflösung" 10^20 beträgt. Bis wir die aus der Quantisierung der Raumzeit resultierenden Unschärfen wahrnehmen können, werden wir noch ein paar Teleskope bauen, denke ich.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.
"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 29 Jun 2017 22:21 #16392

Cyborg schrieb:

Aber gerade du behauptest immer wieder, deine Gottesvorstellung ließe sich beweisen. Wo also sind deine Fakten?

Ich habe alle Fakten in einem einzigen Bild symbolisch zusammengefasst. Um das Bild verstehen zu können, ist es jedoch erforderlich, die Grundaussage des dazugehörigen Textes nachzuvollziehen. Die Grundaussage ist: Nichts kann fehlerfrei sein. Nachdem jedoch in diesem Forum bis jetzt niemand in der Lage war (Ausnahmen bestätigen die Regel), die Grundaussage nachzuvollziehen, sollte ich eigentlich davon ausgehen, dass auch du das nicht können wirst. Am besten ist, du denkst dir einfach, ich bin nur ein Eso-Quatscher :sick:
.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 17 Mai 2018 12:39 #33250

Heinz Jürgen schrieb: Hab mal ein paar Fragen an Dich:

Wie alt bist Du?
Welchen Schulabschluß hast Du?
Welche Ausbildung hast Du?
Aus welchen Quellen informierst Du Dich über naturwissenschaftliche Themen?

Um dir zu antworten, müßte ich beleidigend werden, und das darf man hier ja nicht,
tut mir leid.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 17 Mai 2018 18:40 #33271

  • Ropp
  • Ropps Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 616
  • Dank erhalten: 180

jay-be schrieb:

Heinz Jürgen schrieb: Hab mal ein paar Fragen an Dich:

Wie alt bist Du?
Welchen Schulabschluß hast Du?
Welche Ausbildung hast Du?
Aus welchen Quellen informierst Du Dich über naturwissenschaftliche Themen?

Um dir zu antworten, müßte ich beleidigend werden, und das darf man hier ja nicht,
tut mir leid.


Du kannst das ja hypothetisch abhandeln. Sagen wir, du dürftest hier ganz nach Gusto Bleidigungen und Schimpf ausstoßen, was wären denn dann die Beleidigungen der Wahl?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 18 Mai 2018 09:16 #33317

Ropp schrieb:

jay-be schrieb:

Heinz Jürgen schrieb: Hab mal ein paar Fragen an Dich:

Wie alt bist Du?
Welchen Schulabschluß hast Du?
Welche Ausbildung hast Du?
Aus welchen Quellen informierst Du Dich über naturwissenschaftliche Themen?

Um dir zu antworten, müßte ich beleidigend werden, und das darf man hier ja nicht,
tut mir leid.


Du kannst das ja hypothetisch abhandeln. Sagen wir, du dürftest hier ganz nach Gusto Bleidigungen und Schimpf ausstoßen, was wären denn dann die Beleidigungen der Wahl?


Danke für das Angebot :whistle:

Ich hab mal was zu Linux gegoogelt und wurde in ein Forum verwiesen.
Hab mich angemeldet und meine Frage gestellt.
Die Antwort war "google doch mal"
Google merkt sich natürlich, daß die Frage im Forum "beantwortet" wurde.
Der Nächste landet also auch wieder in diesem Forum.

Hab mich dann auch über die Schul- Aus- Ein- Weiterbildung des Antworters geäußert und
wurde lebenslänglich gesperrt - und das wollen wir ja hier nicht, oder?

Und wer will schon ein Forum lesen, das mit solchem Scheiß

Ropp schrieb:

jay-be schrieb:

Heinz Jürgen schrieb: Hab mal ein paar Fragen an Dich:

Wie alt bist Du?
Welchen Schulabschluß hast Du?
Welche Ausbildung hast Du?
Aus welchen Quellen informierst Du Dich über naturwissenschaftliche Themen?

vollgemüllt ist?

Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 18 Mai 2018 10:03 #33318

  • Flow
  • Flows Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Also ich glaube, wenn es Gott gibt will er nicht bewiesen werden. Wird er bewiesen, muss man nicht mehr an ihn Glauben, also würde es den Glauben vernichten. Der Glaube soll ja Hoffnung spenden, die wäre damit weg. Dann würden wir ihn woll zwangsläufig für alles schlechte verantworten und hätten eher Angst, als das wir an ihn glauben. Und es geht ihm wenn ich das richtig deute hauptsächlich um Glaube und Hoffnung. Ich glaube es wäre nicht gut zu wissen, dass es ihn gibt.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 18 Mai 2018 12:37 #33322

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1458
  • Dank erhalten: 199
Ja Flow genau so ist es, Selbst nur der versuch eine suche, lässt einem jeden,so einem Finden der zu ihm passt.. Für die einen ist Gott ein DJ für die anderen ein Arschloch wo auf Kindergeburtstagen nur Ramstein spielen lässt, und dann gibt es welche wo keine Musik hören.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 06 Aug 2018 15:26 #39282

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 60
Hi jay-be,

jay-be schrieb: ... vielleicht sitzt ja außerhalb unseres Universums ein sympathischer Herr und hält etwas wie eine
Orange in der Hand und sag, mein Weltall ;-)


Wie beantwortest Du die Frage der Theodizee?


mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 06 Aug 2018 16:12 #39288

Hallo, jay-be

Meine Frage: :evil: :
Wo liegt der Unterschied zwischen einem Theologen und einem Physiker?
Der Theologe weiß, das er glaubt.
Und der Physiker glaubt, das er weiß.

Ich schrieb einmal zu jemandem in meine Thread,
der mir meine Ansichten der Physik mit Gott austreiben wollte.
Ich dachte erst er sei Beelzebub persönlich.

Glaubst du Gott ist so dämlich,
dass er sich solche Mühe macht mit unserer Welt,
das so ein dickes Buch geschrieben werden muss,
um seine Mühen zu beschreiben?


Natürlich kann ich über Gott und die Welt reden, aber nur als überzeugter Atheist.
Dennoch bin ich daher nicht gottlos und ich halte mich an das philosophische Gut der Bibel.
Aber es beschäftigt mich nicht theologisch, denn schrieb ich auch folgendes:

Ich zitiere mich mal selbst:
… zog ich aus, um herauszufinden, was die Welt in ihrem Innersten zusammenhält.
Ich zog also aus, um zu beweisen, dass kein Gott die Welt in den Angeln hält.
Was ich aber fand machte einen Gott mathematisch gesehen nur noch wahrscheinlicher.
Dennoch hat er dieses Universum niemals erschaffen, weil er es nicht erschaffen musste.
Denn der Ausgangszustand aller Überlegungen ist nicht das Nichtsein,
sondern das Sein ist der normale Grundzustand jeglicher Existenz.
Daher gibt es genauso viele Dimensionen, wie auch Möglichkeiten.
Doch die Menge ist begrenzt und damit wird sich alles irgendwann wiederholen
und nur jenes ist das eigentliche Unendliche.
… … …
…weil die Zeit nur eine Funktion aus anderen Dimensionen heraus sein kann.
Aber ich sehe dort keinen Gott, der an der Kurbel dreht und die Zeit produziert.
Denn nur von der Zeit getrieben existieren oder funktionieren wir.
Gott ist nur eine Funktion in unsern Kopf,
weil wir nicht als wesensloses Ding ohne eigenständigen Willen existieren wollen.
Und daher brauchen wir Gott, wie auch eine Mutter, Vater, Bruder oder Schwester.
Und die Bibel versucht uns das näher zubringen.
Ich denke es ist schon längst überfällig eine überarbeitete Version davon aufzulegen,
die den aufgeklärten Menschen glaubhafter informiert,
wie man sich verhalten sollte, denn nichts anderes will die Bibel,
denn sie will mir nicht einen Gott verkaufen.

Nur die Physik braucht keinen Gott,
den sie Pflegt ihre eignen Götter, ihre eigenen Götzen...

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind meine eigene Meinung. Sie können dennoch diskutiert und kritisiert werden.
Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind meine eigene Meinung. Sie können dennoch diskutiert und kritisiert werden.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 06 Aug 2018 20:08 #39309

jay-be schrieb: also du sagst mir jetzt wann, wo der Urknall war, und ich glaub dir jede Theorie die du darauf aufbaust. Aber etwas als Fakt zu bezeichnen, was aus doppelter Unwissenheit resultiert finde ich schon etwas überheblich.


Wer hier so einen Satz fabriziert und ihn offenbar ernst meint, der darf sich über die berechtigte Frage von Heinz-Jürgen nach deinem Alter und Bildungsstand doch nicht wirklich wundern.

Sodann den Fragesteller auch noch anzugreifen und diese Fragen als "Scheiß" zu titulieren ist doch wohl arg daneben, um das mal ganz vorsichtig auszudrücken.

Entweder kommst du mal runter oder du wirst hier keine lange Freude haben, du wurdest ja nach eigenen Angaben bereits in anderen Foren gesperrt, warum wohl?


Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 06 Aug 2018 20:22 #39314

Hi Philzer,

mußte erstmal googeln, was Theodizee ist ;-)
"Rechtfertigung Gottes hinsichtlich des von ihm in der Welt zugelassenen Übels und Bösen"

Nunja, hab mal einen Spruch gehört, Gott ist weder gut noch böse, sondern extrem gleichgültig.
Was ja diesem Gott = Natur, Naturgesetze, gleichgültig, erbarmungslos, fressen und gefressen werden, entgegenkommt,

Was mich dann nachdenklich macht; Wir sind ja trotz allem da, trotz aller Gefahren im ganzen Universum
(Supernova, Meteoriten, Fressfeinde, auch menschliche Feinde ...)
Wir sind trotz allem da, also muss dieser Gott wer oder was immer es ist, doch etwas für uns übrig haben, oder?

Wenn man sich das Weltall ansieht, wir werden doch extrem bevorzugt, dass es uns Winzlinge in dieser zeitlichen und
räumlichen Unendlichkeit überhaupt geben kann.

Psalm 8, 4 Wenn ich sehe die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: 5 was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?

Das sind so meine Gedanken dazu, liebe Grüße.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 06 Aug 2018 20:35 #39317

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 60
Hi

jay-be schrieb: Nunja, hab mal einen Spruch gehört, Gott ist weder gut noch böse, sondern extrem gleichgültig.
Was ja diesem Gott = Natur, Naturgesetze, gleichgültig, erbarmungslos, fressen und gefressen werden, entgegenkommt,
Das sind so meine Gedanken dazu, liebe Grüße.


Ok, zur Kenntnis genommen.

Ich sehe da nur einen Widerspruch zu Deiner Aussage:

jay-be schrieb: ... vielleicht sitzt ja außerhalb unseres Universums ein sympathischer Herr und hält etwas wie eine
Orange in der Hand und sag, mein Weltall


Denn ein extrem gleichgültiges Wesen ist niemandem sympathisch...

Und all die Kriege, Gemetzel, Unfälle , also alles Leid seit ewigen Zeite könnte man natürlich bezüglich seines Charakters auch anders formulieren ...
... Du weißt schon ... Richtung Marquis de Sade:

„Es wäre der Triumph der Philosophie, wenn es ihr gelänge, Licht auf die dunklen Wege zu werfen, deren sich die Vorsehung bedient, um die Ziele, die sie sich im Bezug auf den Menschen gesetzt, zu erreichen; (...)“

:-)

ääähh, übrigens meine Phil leistet das, das Problem der Theodizee ist, zumindest aus heutiger Sicht, im Physikalismus ganz einfach zu lösen .... das aber nur am Rande .....

mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 06 Aug 2018 21:50 #39328

  • stm
  • stms Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 883
  • Dank erhalten: 173

jay-be schrieb: Wir sind trotz allem da, also muss dieser Gott wer oder was immer es ist, doch etwas für uns übrig haben, oder?

Interessanter Schluss. Hat mit Logik aber nichts zu tun.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 07 Aug 2018 20:42 #39386

@udogigahertz wenn du mit deinem agitatorischen Rumgemotze nicht aufhörst, fang ich noch mit der flachen Erde an! ;-)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 08 Aug 2018 00:35 #39389

@stm mit solchen Beiträgen wird man "Gold Boarder" :-))) Interessant, aber Platzverschwendung.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Alternative Weltbilder - Die Bibel 08 Aug 2018 11:58 #39406

Hi Philzer,

da jetzt die Kurve zu kriegen ist schwierig. Meine Intention damals war eigentlich diese:
Hatte auf YouTube die 2 Seiten mal so formuliert: zeitloses Nichts(Urknall) und zeitlose Unendlichkeit(Gott)

Nur ein Versuch zur Verdeutlichung (also nicht alle gleich nervös werden):
Die Zahl Pi z.B. ist unendlich. In der Zahlenfolge findet man also sämtliche DNA aller Lebewesen,
die je existiert haben und je existieren werden codiert. Das Entstehen eines Universums daraus
ist irgendwie einleuchtender, als die aus dem Nichts, wo man die DNA ja wirklich zusammenwürfeln
müsste. Naja, vielleicht ist diese zeitlose Unendlichkeit ja genauso intelligent wie wir?

Sich dahingehend einmal mit unseren Begriffen "Wahrheit" und "Wissen" auseinanderzusetzen.
1.Korinther 13:9 Denn unser Wissen ist Stückwerk, und unser Weissagen (nennen wir es mal Vorausberechnen) ist Stückwerk.

Wir "wissen", dass der Apfel beschleunigt vom Baum fällt, wegen der Massenanziehung.
Wir kennen die Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhänge und haben diesen den Namen Gravitation
gegeben, aber wir wissen nicht was das ist, da ist kein Gummi zwischen Apfel und Erde, da kann sogar
absolutes Vakuum dazwischen sein. Was ist es das nach dem Apfel greift. Nur mal ein
einfaches Beispiel dummgefragt.

Das war so in etwa das, worauf ich hinaus wollte.

Na, und den netten, sympathischen Mann mit der Orange solltest du ja kennen ;) War nicht so ganz ernst gemeint ;)

Hat jetzt auch nichts mit dem Thema zu tun, aber das Buch "Zwilling der Unendlichkeit: Eine Biographie der Zahl Null"
ist mir dazu gerade eingefallen,

Theodizee ist dann halt doch auch eine Frage wie man sich so einen Gott vorstellt, nett sympathisch
wie Herr Gassner, oder vielleicht doch nicht ganz so menschentypisch?
Aber du darfst von mir aus ruhig loslegen. Wenn die anderen ihre dummen Bemerkungen zurückhalten,
ist genug Platz ;-)
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
  • 2
AUF Zug
Powered by Kunena Forum