Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: SRT Widerlegt - Zurück zum Äther?

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 09 Jan 2018 20:44 #25811

Darüber kann ich nur schmunzeln....

Von Dir wird man niemals etwas hören... es fehlt Dir einfach an Vorstellungskraft...

Das erinnert mich an die Zeit in der Albert Einstein lebte... damals dachten die Physiker ebenfalls schon alles erklären zu können...
Aber dann kam es doch anders...

Erklär Du doch z.B. mal die dunkle Materie....

Ich kann es...inclusive dunkler Energie...

LG
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 09 Jan 2018 20:57 #25812

Eins noch Ferragus
Da Du ja viel schlauer bist als ich und das Doppelspaltexperiment ja so klar entschlüsselt ist, dann beantworte mir hierzu mal eine Frage mit Deinen Worten...

Warum können sich Photonen wie eine Welle und andererseits wie ein Teilchen verhalten...?
Und jetzt komm mir nicht wieder mit Wikipedia.... genau dieser Dualismus ist nämlich noch nicht geklärt...!

Also warum verhalten sie sich so...?!
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 09 Jan 2018 21:20 #25813

Tebbe schrieb: Darüber kann ich nur schmunzeln....

Von Dir wird man niemals etwas hören... es fehlt Dir einfach an Vorstellungskraft...

Das erinnert mich an die Zeit in der Albert Einstein lebte... damals dachten die Physiker ebenfalls schon alles erklären zu können...
Aber dann kam es doch anders...

Erklär Du doch z.B. mal die dunkle Materie....

Ich kann es...inclusive dunkler Energie...

LG


Jaja, es ist immer dasselbe. Arroganz und Selbstüberschätzung gepaart mit grenzenloser Ignoranz. Du könntest den harten Weg gehen und dich ernsthaft (z.B. mit einem Studium) mit den Dingen auseinandersetzen. Dann würdest du ziemlich schnell merken, dass das was du für originell hälst nur leeres Gewäsch ist und was du für schwierig hälst lächerliche Grundlagen sind. Du wirst auch merken, dass all die Experten und Professoren, doch viel intelligenter und kreativer sind, als du (denkst).

Du nimmst natürlich den einfachen Weg. Was du für out-of-the-box-Denken hälst ist einfach nur Rumfantasieren auf Kindergartenniveau. Das überhaupt mit Einstein & Co. vergleichen zu wollen (die übrigens nie wissenschaftliche Außenseiter waren, auch wenn Leute wie du das gerne hätten) ist anmaßend und lächerlich.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 09 Jan 2018 21:26 #25814

Also kommt nix...?
Warum wusste ich das....?

Armselig...
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 09 Jan 2018 21:29 #25815

Außerdem Maße ich mir nichts an, sondern ich kenne die Geschichte und den harten Weg Einsteins, bis er anerkannt wurde....!

Kannste ja mal googlen...steht vielleicht sogar bei Wikipedia....

Schönen Abend
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 09 Jan 2018 21:39 #25816

Tebbe schrieb: Also kommt nix...?
Warum wusste ich das....?

Armselig...


Nimm dir ein beliebiges(!) Buch zur Quantenmechanik aus dem letzen hundert Jahren. Willst du mich eigentlich verarschen? Welle-Teilchen-Dualismus, dein Ernst?! Das lernt man im Kindergarten, dass das nicht "Mal so und Mal so" ist sondern durch einen völlig konsistenten und glasklaren einheitlichen Formalismus beschrieben wird. Du verzapfst einem Unsinn, das kann unmöglich dein Ernst sein. So ignorant kann man nicht sein. Ich bin raus.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 09 Jan 2018 21:53 #25819

Nix...es kommt nix...

Naja...Hunde die bellen...
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 09 Jan 2018 21:56 #25820

Warum gibt es den Welle-Teilchen-Dualismus.....?
Warum...?
Erzähl mal...!
Warum ist ein Photon gleichzeitig eine Welle und ein Teilchen....?

Steht wohl nicht bei Wikipedia.......
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 09 Jan 2018 22:26 #25822

Kommt scheinbar wirklich nix...

Vielleicht in 2 Stunden eine Abschrift aus einem schlauen Buch....

Aber leider steht dort nichts über den Grund, warum es genau diesen Dualismus gibt....
Es gibt Theorien oder Hypothesen, bzw. Annahmen....
Aber keine einzige wirklich logische und einfache Erklärung.....

Aber hat jemand einen anderen Blickwinkel und erklärt es plötzlich völlig simpel und logisch, ist es ein - siehe oben.......

Aber sich über andere lustig machen ist einfach. Aber wie man hier sehen kann kommt von diesem Wikipedia-Experten nichts eigenes, neues.....
Nicht einmal eine Abschrift ......

Arm......
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 09 Jan 2018 22:52 #25823

Tebbe schrieb: Aber leider steht dort nichts über den Grund, warum es genau diesen Dualismus gibt....
Es gibt Theorien oder Hypothesen, bzw. Annahmen....


Du hältst eine Theorie für falsch und kannst sie falsifizieren dann bitte , ich fahr dich persönlich nach Stockholm .

Wissenschaft sagt ganz klar und das macht auch Herr Gaßner , die Theorien sind nicht die Wirklichkeit . Wir kennen die Wirklichkeit nicht aber die jetzigen anerkannten Theorien erklären die Wirklichkeit am besten .

Zum Teilchen Wellen Dualismus hat er in einem der letzten Videos gesagt das Photonen scheinbar doch Teilchen sind .

Das Doppelspalt Experiment hat einen Ergebnis geliefert , und diese wird durch den Teilchen Wellen Dualismus versucht zu erklären .

Das gleiche Ergebnis bekommt man auch mit C-70-Fullerenen

www.spektrum.de/news/teilchen-im-zwiespalt/708707

Also deine Erklärung zum Doppelspalt kurz erklärt zusammengefasst ?

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 09 Jan 2018 23:42 #25827

einfach mal zur Entspannung,

der doppelte Doppelspalt ;)


Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 07:20 #25832

@heinzendres
Endlich mal ne vernünftige Diskussion mit Frage, Antwort...Daaaankeee

Also was ist bekannt...?
Photonen verhalten sich manchmal wie eine Welle, verirren aber diese Eigenschaft, sobald man misst, bzw. hinschaut.
Soweit richtig...?
Okay, was weiß man noch...?
Photonen unterliegen aufgrund ihrer Geschwindigkeit nicht der Zeit...! Herr Gaßner hat dies sehr anschaulich in einem seiner Videos berechnet und dargestellt.
Was bedeutet das zusammengefasst...?

Photonen können jeden möglichen (!) Punkt erreichen, wenn man sie lässt, weil sie nicht der Zeit unterliegen. Genau deshalb können sie sogar mit sich selbst reagieren und sich sogar auslöschen....

Misst man, kommt durch die Messung der Zeitfaktor ins Spiel....! Deshalb kann man hier nur ein einzelnes Photon messen und beobachten....

Es ist im Grunde völlig einleuchtend und simpel...
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 07:32 #25833

  • Ropp
  • Ropps Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 618
  • Dank erhalten: 180

Tebbe schrieb: Nix...es kommt nix...

Naja...Hunde die bellen...

Ganz klar: 1:0 für Tebbe! :-)
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 07:53 #25834

@Ropp

darum geht es mir doch garnicht....
Meiner Meinung nach sollte man hier mit jedem auf Augenhöhe vernünftig diskutieren.
Aber andere vorführen oder beleidigen ist unangebracht und unnötig...
Zuhören und sein Gegenüber verstehen ist der Weg zu Ziel...
Selbst wenn man anderer Meinung ist, oder feststellt, das jemand einen Denkfehler gemacht hat....aber das ist dann halt so, innerhalb einer Diskussion aber nichts schlimmes, oder beleidigendes.....
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 08:53 #25835

Also nochmal zum Welle-Teilchen-Dualismus...

Da Photonen, oder sogar Elektronen (im Vakuum, weil sie da mit keiner Materie reagieren können...) diese Eigenart an den Tag legen, muss das mit dem Zeitfaktor zu tun haben....!
Daher tendiere ich dazu zu sagen, dass man grundsätzlich zwischen Energieteilchen und Materie unterscheiden muss....
Einstein passt zu Materie....immer...!
Aber da er die Abwesenheit von Zeit bei Energieteilchen nicht bedacht hat, passt seine Relativitätstheorie nicht immer zur Quantenphysik...!

Daher muss es im Grunde eine zeitlose Theorie für die Quantenphysik geben und eben die normale Relativitätstheorie für Materie...!

Andersherum gedacht....was bleibt, wenn man Materie zerstört...?
Richtig... Energie...

Kann man Energie zerstören...? Nein....

Warum sollte sie dann einer Art Zeit unterliegen...?

LG
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 10:18 #25836

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 528
  • Dank erhalten: 259
Hallo Tebbe,

wir sind hier alle Lernende. Da schließe ich auch Josef Gaßner, Andreas Müller & Co. ein. Da ist niemand, der alles weiß, und zu jeder Frage kompetent Antwort geben könnte. Und es gibt nun wirklich noch genug ungelöste fundamentale Probleme in der Physik wie die Vereinigung von Relativitätstheorie und Quantentheorie, wo man auch kontrovers diskutieren kann. (Die ganze Reihe "Von Aristoteles zur Stringtheorie" führt ja genau dahin.)

Aber schon, um diese Probleme wirklich verstehen zu können, muss man sich der Mühe unterziehen, sich Kenntnisse, und das heißt auch Mathematik, anzueignen. Dieses Forum kann ein Einstieg und Motivation dazu sein. Bis zu einem gewissen Grad kann man das auch im Selbststudium ( z. Bsp. mit den von egonotto hier im Forum empfohlenen Büchern). Wo Du alleine nicht weiter kommst, kannst Du ja Hilfestellung bekommen. Deine Einbildung, Du hättest eine ganz einfache und logische Erklärung für Dunkle Materie und Energie schon ganz ohne entsprechende fundierte Kenntnisse gefunden, macht die Kommunikation mit Dir unendlich schwer, weil sich Dir die sachlichen Einwände gegen Deine sogenannte „Theorie“ auf Deinem jetzigen Wissenslevel nicht vermitteln lassen. Und wenn Du erst einmal dazugelernt hast, wirst Du ganz alleine Deine Selbsttäuschung als solche erkennen.

Also zum gemeinsamen Lernen bist Du herzlich eingeladen. Wenn Du „Gläubige“ für Deine aktuelle Weltsicht suchst, bist Du hier falsch.
Und was Deine wiederholten Vergleiche mit Einstein betrifft, vielleicht liest Du mal dies hier:

www.zeit.de/zeit-wissen/2015/03/albert-e...itaetstheorie-physik

Gruß,
Lulu
Folgende Benutzer bedankten sich: Michael D.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 10:25 #25837

Nochmal zum Teilchen-Welle-Dualismus. Es ist ja nun nicht so, dass die Teilchen gleichzeitig auch Welle sind, sondern kausal nacheinander. Beispiel Doppelspaltexperiment: Zunächst ist ein Elektron eindeutig nur Welle, nämlich genau so lange, bis seine Wellenfunktion durch Detektrion zusammenbricht. In dem Moment wird es eindeutig zum Teilchen. Man kann also streng genommen nicht von gleichzeitig reden. Und das ist wichtig festzuhalten.

Die Frage ist also, was passiert genau beim Zusammenbruch der Wellenfunktion? Wie sieht der genaue Prozess aus, bei dem aus der Wellenfunktion ein Teilchen wird? Das ist des Pudels Kern. Eins ist klar: Beim Zusammenbruch muss mindestens ein Plancksches Wirkungsquantum übertragen werden.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 10:46 #25838

@Lulu

Du hast noch nicht einmal verstanden, dass ich Einstein unterstütze....ich erweitere ihn lediglich....

Und grundsätzlich sollte man erst eine logische Idee für eine Erklärung haben bevor man irgendetwas berechnet....ohne Plan...
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 10:55 #25839

Lulu schrieb: www.zeit.de/zeit-wissen/2015/03/albert-e...itaetstheorie-physik

Dieser Link ist super. Es gibt jede Menge Leute da draussen, die eine neue physikalische Welttheorie aufstellen. Mich eingeschlossen. Bei den meisten besteht die Gefahr, dass sie sich verrennen, weil sie keine wissenschaftliche Vorbildung haben oder unwissenschaftlich vorgehen. Auch das mathematische Rüstzeug fehlt oft. Daher ist die Wahrscheinlichkeit verschwindend gering, dass sie Erfolg haben.

Andererseits haben diese Leute keinen Ruf zu verlieren, weil sie nicht im offiziellen Wissenschaftsbetrieb eingebunden sind. Offiziell ist es so gut wie nicht möglich, einen Einstein bzw. die Kopenhagener Deutung mal in Frage zu stellen, ohne seinen Job zu riskieren. Das heisst, sollte Einstein mit seinem Relativitätsprinzip tatsächlich falsch liegen, was sehr sehr unwahrscheinlich ist, bremst er Generationen von fähigen Wissenschaftlern aus, die selbstverständlich darauf aufbauen. Wie gesagt, sehr unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

Für alle diese Leute muss aber eines gelten: der erste Schritt kann nur sein, mathematisch nachvollziehbar zu begründen, dass das Modell, das man vertritt, auch tatsächlich möglich sein kann. Ansonsten ist es nur ein netter Zeitvertreib, aber wirklich ernstgenommen wird man nicht.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 11:28 #25840

@Michael

Recht hast Du...

Ich riskiere hier nichts, bin sozusagen ein Freigeist...
Entschuldigt aber bitte, dass ich hier nur auf logische Weise einen Weg beschreibe, wie man diese Rätsel lösen kann...
Mathematik ist wichtig, keine Frage, aber auch sie kann man mit immer neuen Variablen zurechtbiegen...

Bezüglich Deiner vorherigen Aussage kann ich nur sagen, dass Du mich nicht verstanden hast....
Fehlt die Zeit, kann ein Teilchen sämtliche ihm zur Verfügung stehende Wege gehen....

Das passiert vor der Messung...

Wird gemessen, wird automatisch von diesen Wegen nur ein einziger dargestellt, da ein Zeitpunkt (!) einer Messung alle anderen Möglichkeiten eliminiert.....

Okay, tricky vorzustellen, aber möglich, oder?

LG
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 11:55 #25841

  • OLK
  • OLKs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 22

...was passiert genau beim Zusammenbruch der Wellenfunktion?


Ich stelle mir ganz grob in etwa so vor:

Man sieht nur einen Schatten (von irgendwas) und kennt sagen wir mal bisher 5 Szenarien die *genau* diesen Schatten werfen.
Somit habe ich eine 5-fach Superposition; ich weiss vorher noch nicht welches "Szenario" diesen Schatten warf.
Alle 5 Szenarien können möglich sein.

Dann bau ich eine "Mess-mimik" auf und stelle fest wie oder wo oder wovon der Schatten herkommt.
In genau diesem Moment habe aber ich den Schatten zerstört, vielleicht weil ich die Lichtverhältnisse geändert hab?
Wie auch immer, der Schatten ist zwar weg aber ich weiss wo (von was) der Schatten herkam.
Dann "knipse" ich meine "Messvorrichtung" aus und *paff* der Schatten von vorhin ist wieder da (oder mit Pech auch nicht, weil meine Mess-Apparatur die Umgebung so "verunstaltet" hat dass der alte Zustand nicht mehr existiert). :)

Wenn ich nun nicht in der Lage (oder einfach zu faul) bin eine Mess-mimik zu bauen, dann muss ich mir halt eine Wellenfunktion (o.ä.) basteln die alle 5 o.g. Zustände beinhaltet und rechne einfach mit dieser weiter. Allerdings habe ich dann keine konkreten Ergebnisse und muss mich mit Wahrscheinlichkeiten abfinden.

Ich finde kann man mit leben :)

EDIT: Eine simple Art sich eine Wellenfunktion "kaputtzumachen" wäre :

Es klingelt an der Tür. Solange wie du nicht aufmachst und guckst wer da ist, kommen jede Menge Personen in Frage wer da vor der Tür steht.
Anhand der Tageszeit könntest du leicht aussortieren, wer alles nicht in Frage kommt.
Sagen wir mal es ist Mittags. Es könnte der Postmann sein und du weisst Peter arbeitet von 8-16 Uhr (der könnte es also nicht sein) und es könnte vllt. die Nachbarin sein.

Also solange du nicht die Tür aufmachst kommen nur Gruppen von Personen in Frage und abhängig von der Tageszeit könnte man die Gruppen und Personen in Wahrscheinlichkeiten einteilen. In dem Moment wie du die Tür öffnest wird diese *Funktion* zerstört.
Oder du bleibst im Bett liegen und berechnest mit der Funktion wer wohl an der Tür war :)
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 13:25 #25842

Tebbe schrieb: Fehlt die Zeit, kann ein Teilchen sämtliche ihm zur Verfügung stehende Wege gehen....

Nein, das Teilchen nicht. Die Wellenfunktion deckt diese Wege ab, gemäss der Schrödingergleichung. Wenn die Wellenfunktion zusammenbricht, geschieht das in dem kompletten Bereich instantan und es "kondensiert" gewissermassen daraus ein Teilchen. Schau Dir mal auf Youtube ein paar Animationen zur Wellenfunktion an.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 14:16 #25844

Wellen deren Ausbreitung und alles was damit zu tun hat kenne ich zu genüge....
Liegt daran, dass ich einen welleneliminierenden Schiffsrumpf entworfen habe....
Ich gehe grundsätzlich von Teilchen aus... Pakete, wie Planck sie erkannt hat...
Mit dem Zusatz, dass diese Pakete aufgrund der fehlenden Zeit, wie Wellen von uns "Baryoniern" wahrgenommen werden....es sei denn, wir messen sie und zwingen Ihnen somit Zeit auf... bzw messen daher, weil besagtes Paket nur einmal gemessen werden kann ein einzelnes Paket und keine Welle........

Schwierig zu beschreiben, aber das kommt so in etwa hin.....
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 14:35 #25845

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 528
  • Dank erhalten: 259
Wenn Ihr jetzt weiter das Doppelspaltexperiment diskutieren wollt, solltet Ihr besser einen neuen thread beginnen.
Und damit Ihr schon mal was zum Nachdenken und Diskutieren habt, könnt ihr diese links gleich mitnehmen:

www.quantamagazine.org/tag/pilot-wave-theory/



math.mit.edu/~bush/wordpress/wp-content/.../Bush-AnnRev2015.pdf

Gruß,
Lulu
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 10 Jan 2018 17:08 #25848

Sehr guter Vorschlag und sehr gutes Material...
Danke Lulu

Aber ich bleibe vorerst bei meiner Hypothese für dunkle Materie und Energie...
Und meine Meinung zu Photonen und sonstigen Energieteilchen habe ich ja gut genug erklärt....
Wie gesagt, sie haben einfach keine Zeit, bzw. alle Zeit der Welt um sämtliche möglichen Bewegung zu vollziehen und uns daher wie Wellen zu erscheinen...

LG
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 17 Jan 2019 09:10 #47173

Madouc99 schrieb: Und deiner Meinung nach liegt der entscheidende Unterschied, weshalb man die LÄT der SRT vorziehen sollte in _________________________?

Der Verletzung der Bellschen Ungleichung.

Man nehme die Raumzeit-Interpretation und Kausalität (oder auch nur EPR-Realismus) und bekommt die Bellsche Ungleichung bewiesen.

Man nehme statt dessen den Lorentz-Äther, ansonsten genauso Kausalität (oder auch nur EPR-Realismus) und bekommt die Bellsche Ungleichung nicht bewiesen.

Die Bellsche Ungleichung ist verletzt, zahlreiche Experimente haben dies gezeigt.

Also entweder geben wir solch fundamentale Prinzipie wie Kausalität (von der wir eigentlich nur Reichenbachs "principle of common cause" brauchen), und den EPR-Realismus, oder wir nehmen einfach statt Minkowskis Raumzeit den Lorentz-Äther.
Dieses Thema wurde gesperrt.

SRT Widerlegt - Zurück zum Äther? 17 Jan 2019 09:13 #47175

Hallo Herr Schmelzer,

Falls Sie es noch nicht wussten, aber wir haben einen eigenen Thread über Ihre Theorie eröffnet. Unter "Alternative Theorien" wird nicht mehr diskutiert. Das ist gar nicht nötig. Ihre Publikationen mit Peer-Review erfüllen die Kriterien dieses Forums. Willkommen! Bitte diskutieren Sie in diesem Thread weiter mit!

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
  • 2
AUF Zug
Powered by Kunena Forum