Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Das Problem der Lichtablenkung.

Das Problem der Lichtablenkung. 02 Mai 2018 13:49 #32147

Nach meinen Vorstellungen entsteht di8e Lichtablenkung an Massen entsprechend meiner Weltformel aus der Feldstärkenänderung einer bewegten Masse, also Antigravitation, mit steigendem Abstand vom Schwerpunkt.
Diese soll proportional der Oberflächenentwicklung erfolgen was einem Gradienten gleich Brechungsindex n ergibt
n = (r+1)^2/r^2
Nach Ausmultiplizieren nach der binomischen Formel und vereinfachen ergibt sich dann
n = 1+(2/r)+(1/r^2)
nun kann man Glied 1/r^2 vernachlässigen, wenn es sich um große r, wie im Kosmos handelt.
Dann entsteht bei Annäherung eines Lichtstrahls und verlassen ständig eine Brechung in den „Entfernungsschichten“ und es lässt sich dann als Gradientenkugel berechnen die eine Ablenkwinkel erzeugt der nicht von der Masse der Kugel abhängt, sondern nur vom Abstand vom Schwerpunkt.r ,nach der Formel.
Alpha [“] = ( 360/(2*Pi))*3600*(2/r)*2*ln(R/r)
worin R der Abstand des Beobachter und r der Abstand des vorbeilaufenden Strahls von Mittelpunkt des Körpers ist.
Das ln(R/r) ergibt sich aus der Integration von n-1 über den Abstand.
Dann ergibt sich für die Sonne 6,4E-3“ und für den Mond 2,6 “ das bedeutet, dass der bei Sonnenfinsternis gemessenen Ablenkwinkel nach meiner Rechnung nicht von der Sonne sondern vom Mond kommen sollte.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Lichtablenkung, ja oder nein?6.3Donnerstag, 03 Januar 2019
Berechnung der Lichtablenkung durch die Sonne6.23Samstag, 02 Juni 2018
Lichtablenkung von der Sonne: Alternativer Rechenweg6.23Dienstag, 09 Januar 2018
Das Problem mit der Lichtgeschwindigkeit.5.82Donnerstag, 09 August 2018
Problem bei Gedankenexperiment mit der RT5.82Freitag, 23 Dezember 2016
ewiges Problem der Strahlung5.75Donnerstag, 16 November 2017
Überlichtgeschwindigkeit - Verständniss-Problem!?!5.75Donnerstag, 30 März 2017
Was ist das größte Problem des modernen Menschen?5.69Freitag, 11 Oktober 2019
Fake Science - Wissenschaftliches oder organisatorisches Problem?5.57Donnerstag, 26 Juli 2018

Das Problem der Lichtablenkung. 02 Mai 2018 13:59 #32150

Dieter Grosch schrieb: Nach meinen Vorstellungen entsteht di8e Lichtablenkung an Massen entsprechend meiner Weltformel
das bedeutet, dass der bei Sonnenfinsternis gemessenen Ablenkwinkel nach meiner Rechnung nicht von der Sonne sondern vom Mond kommen sollte.

Folgende Benutzer bedankten sich: Ropp, Madouc99
Dieses Thema wurde gesperrt.

Das Problem der Lichtablenkung. 02 Mai 2018 14:51 #32151

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
" entsprechend meiner Weltformel"

Echt -Ich dreh durch.

Letzte Änderung: von Lilith. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Das Problem der Lichtablenkung. 02 Mai 2018 17:05 #32154

Dieter Grosch schrieb: n = 1+(2/r)+(1/r^2)
nun kann man Glied 1/r^2 vernachlässigen


Tatsächlich kann man für große R einfach alles in deiner Formel ignorieren und n=1 nehmen. Wahrlich ich sage euch, eine neue Weltformel wurde gefunden. Meine Weltformel aus der 8. Klasse ist übrigens:

0=0

Kam jedenfalls bei Gleichungen die ich löste verdammt oft raus.

S = k log W
Folgende Benutzer bedankten sich: Ropp, D.Rajic
S = k log W
Dieses Thema wurde gesperrt.

Das Problem der Lichtablenkung. 02 Mai 2018 18:24 #32155

Madouc99 schrieb. Tatsächlich kann man für große R einfach alles in deiner Formel ignorieren und n=1 nehmen.

Nun aber der Brechungsindex eben sehr klein und diese Abweichung von 1 ist nun mal proportional dem Ablenkwinkel.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Das Problem der Lichtablenkung. 02 Mai 2018 18:28 #32157

Madouc99 schrieb: Meine Weltformel aus der 8. Klasse ist übrigens: 0=0

Warum kannte ich dich nicht schon früher oder - besser noch - deine Weltformel. Mein Leben wäre sicher anders verlaufen und einiges hätte mir erspart bleiben können.
Aber wie heißt es bei den Simpsons oft: Aber ist jetzt auch egal.



Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum