Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Ein Universum mit 50% Antimaterie

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 11:20 #33915

Rajic schrieb

Wenn aber tatsächlich die Ladung des SL zunimmt: Wie geht das bei der korrespondierenden Ladung der Population 1 Sterne, um das Equilibrium zu halten.


Sterne sind grob gesagt so etwas wie ein riesiger Kugelkondensator. Der Antimateriekern ist elektrisch sehr stark positiv geladen und die Materiehülle etwas weniger stark und negativ.
Wie Sterne zu ihren elektrisch positiv geladenen Antimateriekernen kommen habe ich in diesem Video beschrieben : Geburt von Sternen
Wenn du möchtest erkläre ich dir den Vorgang der Aufladung auch noch etwas genauer,.

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 12:31 #33919

Noch einmal zum Grundthema:
Das Problem zu einer Weltformel zu kommen ist egendlich ganz einfach, Beide Seiten dieser Formel dÜrfen nie gleiche Dimensionen haben und der Unterschschied, bzw. Verältnis ist dann diese, weiter nichts.
Denn diese Konstante ist dann die Weltformel, oder Verältnis von Wirkung und Antiwirkung.
Das bedeutet die Natur besteht unr aus diesen beiden Eigenschaften der Materie. Gravitation kg und Antigravitation m^3/s^2.
Was ich in meiner Schrift:
www.amazon.de/dp/B01IM1PGPM/ref=cm_sw_r_fa_dp_U_5SfYAbYF96REV
beschrieben habe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 12:33 #33920

Hallo Nachdenker,
es ist etwas schwierig mit dir und doch recht ermüdend. Fragen, die ich gestellt habe, beantwortest du nur selektiv. Und zwar in der Form, dass du dich auf das zurückziehst, von dem du glaubst, dass hier zumindest für dich gefestigte Annahmen bestehen. Die oben abgebildete Frage hängt sozusagen ganz am Ende meiner Hauptfrage, wie denn wohl die Gesamtgalaxis eine gewaltige Ladung haben kann, ohne dass das interne Equilibrium gestört wird. Die Frage ignorierst du nonchalant und berichtest mir dann von Ladungszunahmen in SL durch Vernichtung von Masse bzw. Umformung dieser in Ladung. Wie das geht, kannst du nicht sagen, was wiederum deiner Hypothese - wie du selbst ausführst - den Garaus bereiten könnte. Die Aussage, dass das irgendwie geht, wird sicher nicht überzeugen. Dann ignorierst du wieder meine Frage, wie das SL unserer Galaxis Ladungszunahme anstellt, weil es praktisch zurzeit kaum oder gar keine Akkretion betreibt, also kein Masse zugewinnt. Selbst die wohl in 2013 erwartete "Zufuhr" einer Gaswolke hat nicht zu so etwas geführt. Die vermutete "Gaswolke" ist einfach mal so vorbeigeflogen. Die Frage hast du dann auch ignoriert. Die Frage nach der Berechnung der von dir im Video einfach mal so angenommenen Coulumb-Kurve hast du dann auch wieder ignoriert.
Nun zur Antwort auf die oben abgebildeten Frage: Wie soll denn ein Stern auf Ladungszunahme eines SL reagieren, oder hier, wenn es keine Ladungszunahme in den SL gibt, wieso reagieren die Sterne nicht?
Ich habe mir jetzt tatsächlich 3 deiner Videos angeschaut. Das 3. wird wohl das letzte sein. Du gibst dir ja handwerkliche Mühe, aber letztlich sind alle deine "Fakten" lediglich eine Aneinanderreihung von Vermutungen. Den Rest hat mir deine Darstellung in dem Video gegeben, wie du darstellst, dass ein antimarieller brauner Zwerg in eine Materiewolke eindringt und es sich in ihr kuschelig macht. Du stellst in diesem Video zu Recht die Frage, warum das noch keiner bemerkt hat. Allerdings ist das merkwürdig, allerdings anders geartet als du das beantwortest. Ich halte eine Wette, dass man das Einwandern merken würde. Billionen Tonnen Antimaterie und Billionen Tonnen Materie würden sicherlich ein kosmologisches Detonationsereignis ergeben, weil die beiden in einem gewaltigen Akt in reine Energie zerstrahlen würden. Ich habe gelesen, dass Physiker vom Cern dieses Energieumwandlungspotenzial so einschätzen, dass ein 1/4-Gramm Antimaterie die Kraft mind. einer Hiroshima-Bombe haben würde. Ohne es zu berechnen würde ich mal denken, dass das Ereignis es mit einer Super-Nova aufnehmen könnte.


Folgende Benutzer bedankten sich: Nachdenker

Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 13:06 #33922

D.Rajic schrieb: Ich habe gelesen, dass Physiker vom Cern dieses Energieumwandlungspotenzial so einschätzen, dass ein 1/4-Gramm Antimaterie die Kraft mind. einer Hiroshima-Bombe haben würde. Ohne es zu berechnen würde ich mal denken, dass das Ereignis es mit einer Super-Nova aufnehmen könnte.

Das ist es ja berechnen kannman viel und auch vergleiche machen,:wichtig ist aber nur das man die Vergleiche auch in den richtigen Güßenordnung betrachtetnun hat die erde schon allen eine Energie von 6E24*3E4^2 = 5,4E33 J und die Sonne 2E30*2,2E5°2 = 9,6E40 J und wenn man die Geschwindigkeit dieser nur um 1 m/s ändert, ändert sich dieser dann immer noch 8,8E35 J also mehr als den Energieinhalt der Erde.
Wenn Sie schon diskutieren dann bitte mit exakten Vergleichen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 13:26 #33924

  • stm
  • stms Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 883
  • Dank erhalten: 173

Dieter Grosch schrieb: Wenn Sie schon diskutieren dann bitt6e mit exakten Vergleichen.


Ohne Worte...
Folgende Benutzer bedankten sich: AndreasJB
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 13:36 #33926

Dieter Grosch schrieb:

Das ist es ja berechnen kannman viel und auch vergleiche machen,:wichtig ist aber nur das man die Vergleiche auch in den richtigen Güßenordnung betrachtetnun hat die erde schon allen eine Energie von 6E24*3E4^2 = 5,4E33 J und die Sonne 2E30*2,2E5°2 = 9,6E40 J und wenn man die Geschwindigkeit dieser nur um 1 m/s ändert, ändert sich dieser dann immer noch 8,8E35 J also mehr als den Energieinhalt der Erde.
Wenn Sie schon diskutieren dann bitt6e mit exakten Vergleichen.

Häh? - Den Text zu interpretieren fiel mir schon schwer genug. Was dann dabei herauskam, war für mich nur Gewäsch. Wieso Energie von Sonne und Erde berechnen? - Was sollte dies in meinem Post verbessern? - Vielleicht sollten Sie sich mal angewöhnen nicht dauernd in jeden Thread reinzugrätschen und uns unmotiviert mit ihren Weisheiten zu beglücken. Das scheint mir bei Ihnen inzwischen Lebensaufgabe zu sein, wenn ich mir Ihre Posts anschaue.



Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 13:56 #33928

D.Rajic Schrieb: Was sollte dies in meinem Post verbessern? - Vielleicht sollten Sie sich mal angewöhnen nicht dauernd in jeden Thread reinzugrätschen und uns unmotiviert mit ihren Weisheiten zu beglücken.

Das ist es ja gerade, Sie zäumen ständig das Pferd vom Schwanz auf und wollen es weiter so machen,
Sie sind einfach nicht i9n der Lage einfache Zusammenhänge zu erkennen und sehen hinter jeder Ecke eine wichtiege neue Erkenntnmis.
Dabei ich die Natur viel einfachen gestickt als es Ihnen die Lehrmeinung vormacht.
Wann wollen Sie darüber diskutieren?
Ich jedenfalls Diskutiereüber das Problem und wenn Sie meine Vergleiche stören dann legen Sie doch andere vor und meckern hier nicht rum.
Wo sind denn Ihere?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 14:09 #33930

Wann wollen Sie darüber diskutieren?

Ehrlich gesagt, mit Ihnen zu keiner Zeit. Wenn Sie meine Posts richtig gelesen habe, würden Sie wissen, dass ich meistens Fragen stelle und auf gute Antworten hoffe. Ich halte mich bei weitem nicht für den Größten. Große Erkenntnisse habe ich noch nicht verbreitet.
Und das unterscheidet uns wohl! So wie ich Ihre Posts erinnere, haben Sie noch nie eine Frage gestellt, aber ständig Antworten auf Fragen parat gehabt, die keiner gestellt hat, aber die ganze Welt als dämlich erscheinen lassen soll.
So, jetzt habe ich keine Lust mehr und werde auf keinen Ihrer Posts antworten.


Folgende Benutzer bedankten sich: stm, AndreasJB

Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 14:26 #33933

D.Rajic schrieb:

Wann wollen Sie darüber diskutieren?

Ehrlich gesagt, mit Ihnen zu keiner Zeit. Wenn Sie meine Posts richtig gelesen habe, würden Sie wissen, dass ich meistens Fragen stelle und auf gute Antworten hoffe. Ich halte mich bei weitem nicht für den Größten. Große Erkenntnisse habe ich noch nicht verbreitet.
Und das unterscheidet uns wohl! So wie ich Ihre Posts erinnere, haben Sie noch nie eine Frage gestellt, aber ständig Antworten auf Fragen parat gehabt, die keiner gestellt hat, aber die ganze Welt als dämlich erscheinen lassen soll.
So, jetzt habe ich keine Lust mehr und werde auf keinen Ihrer Posts antworten.

Da haben Sie mich aber vollständig Falsch verstanden, Ich stellen nur eine einzige Frage und die ist: "WArum reicht die Unterteilung der GraviTationsokonstante in Masse in kg ist gleich Bewegung in m^3/s2 als v^2*r zur beschreiobung der natur nicht aus?"
Ich versuche Sie b.B. nur darauf hinzuweien, wie man das von Ihnen angesprochenen Problem mit dierer Beschreibung beschreiben kann.
Warum darf ich nicht Ihnen vorschlagen, wie Sie es einfach lösen können?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 16:29 #33947

@ Rajic

könnten wir uns darauf einigen dass du immer nur eine Frage stellst?
Es liegt etwas an dir . Denn wenn du mehrere Fragen stellst, bin ich immer gezwungen auf alles gleichzeitig zu antworten und da fehlt mir oft die Zeit für.
Deshalb nehme ich mir dann meistens die Frage zuerst, die ich am einfachsten beantworten kann.

Also stell einfach eine konkrete Frage und ich antworte dir ausführlich darauf.
Wenn etwas fehlt stellst du dann einfach eine Nachfrage.

Eine Frage habe ich erstmal noch an dich.Was meinst du mit Equilibrium? Bei Wiki steht dazu nichts .
Dachte du meinst damit weshalb es keinen Ladungsausgleich gibt. Oder ist das falsch?

mfG

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 18:25 #33951

Hier mal eine etwas ausführlichere Definition von Equlibrium oder auch Äquilibrium:

Gleichstellung von Gewicht bzw. Kraft; ein Gleichgewicht oder ein Ruhezustand durch die gegenseitige Gegenwirkung von zwei oder mehr Kräften erzeugt./quote]
Es müsste - Ladung ist ja dein Zuhause - einen Dipol geben, weil dir sonst die Galaxie auseinanderfliegt. Im Dipol sind die Ladungen doch gleich groß, aber gegenläufig geladen. Die Galaxie müsste doch am Ende ladungsneutral sein. Wen sie ladungsneutral wird, wie kann die MIlchstraße dann zum Dipol für bzw. mit Andromeda werden?
Du schriebst:

Deshalb nehme ich mir dann meistens die Frage zuerst, die ich am einfachsten beantworten kann.

Na, das nenne ich mal ehrlich.
Meine Frage hast du ja jetzt.




Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 18:51 #33953

ich verstehe die Frage nicht ganz, wie kommst du auf einen Dipol? Die Coulombkraft ist ja quasi ein Monopol.
Oder verwechselst du sie mit Magnetismus?
Magneten sind Dipole und Elementarladungen sind Monopole

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 19:13 #33956

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
"Magneten sind Dipole und Elementarladungen sind Monopole "

@ Nachdenker: Beachte: Es gibt nicht nur magnetische, sondern auch elektrische Dipole. So ist z.B. das Wassermolekül als ganzes ein elektrischer Dipol.
Letzte Änderung: von Lilith. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 19:19 #33958

Lilith ja da hast du recht. Aber normalerweise sind Elementarladungen Monopole und wenn man mehrere mit dem gleichen Vorzeichen versammelt erhält man einen noch größeren Monopol

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 20:17 #33961

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 205
JA Sicher doch also es ist recht einfach, Polarität ist eine Differenz Angabe, das kann auch unter selben Pol sich abspielen. Und die Reaktion von Antimaterie mit Materie setzt dann die Masse beider Elemente in Strahlung um, so etwas nennt sich Annihilation und ist genau das was es bedeutet also Paarvernichtung.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 22:45 #33975

Hallo Nachdenker.
tatsächlich gibt es auch elektrische Dipole, aber vielleicht ist der Terminus hier nicht richtig. Bleiben wir bei der Begrifflichkeit Ladungsneutralität. Du hast in deinen eigenen Videos ausgeführt, dass es einen Ladungsausgleich zwischen SL und Populations-1-Sterne im Spiralbereich geben muss, da ansonsten die Sterne abhauen aus der Galaxis. Die Ladungen müssen dann gegenläufig sein (deine Aussage). Insgesamt, so hattest du ja auch schon bestätigt, müssen sich die Ladungen neutralisieren. Du hast aber auch ausgeführt, dass Milchstraße und Andromeda sich aufeinander zubewegen., was wiederum wegen der unterschiedlichen Ladungen so geschehen soll. Frage: Wie kommen die hier zu veranschlagenden Ladungen denn zustande, wenn die Galaxie an sich ladungsneutral ist?


Folgende Benutzer bedankten sich: Nachdenker

Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 25 Mai 2018 23:14 #33978

Ich spreche in meinen Vidoes eigentlich nicht von einem Ladungsausgleich aber egal ich weiß was du meinst

Also das galaktische SL hat eine elektrische Ladung von etwa -10^32 bis -10^36 C
Ein junger Population 1 Stern hat eine Ladung von etwa 10^10-10^17 Coulomb, wenn man nun annimmt dass alle Sterne in der galaktischen Scheibe so stark geladen sind könnte man rechnen 70 000 000 000 Sterne in der galaktischen Scheibe x durchschnittlich 10^12 C = 7x10^22 C

jetzt könnte man die Gesammtladung aller Sterne in der Scheibe von der Ladung von Sag A abziehen (also die Sterne gleichen die Ladung von Sag A etwas aus)

also 10^32 C - 7x10^22 C = 9,999x10^31 C Du siehst, die Scheibensterne gleichen zwar die Ladung von Sag A etwas aus aber nach außen hin ist die Gasammtladung der Milchstraße trotzdem noch sehr hoch, also hat sie immer noch genug Kraft um Andromeda anzuziehen.

Bei Andromeda ist es das gleiche Prinzip wie eben beschrieben, nur dass bei ihr das galaktische SL positiv geladen ist und die Antisterne in der galaktischen Scheibe negativ

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 06:50 #33993

Nachdenker schrieb. Ein junger Population 1 Stern hat eine Ladung von etwa 10^10-10^17 Coulomb,

Woher habe Sie diesen Betrag?
Bei mir ist es etwa der der Erde
Q_E = sqrt(m_E*v_BE^2*r_SE*4*pi*eps_0)
für die Sonne könnte man sie auch ausrechnen, wenn man das eps_0 der Sonjne kenen würde, denn v ist mit 2,2E5 m/s bekannt und r mit 26000 LJ auch.
Wenn man das aber von der Erd tranformiert nach der eps _= die reziproke Feldstärke dese rErde sein soll
eps_0 = r_E^2/((4*pi)^2*Q^_E)
Dann ergibt sich für der Sonne ein eps_0S zu
eps_0S = 7,E5^5/((4*Pi)^2*2E30*2,2E5^2+26000+1E16)) = 6,12E-16
Dann ergibt sich eine Ladung der Sonne zu 4,4E23 C
Und vorher hatten Sie geschrieben:

Magneten sind Dipole und Elementarladungen sind Monopole

Das stimmt in sofern, dass Magneten weiter nichts als elektrische dipole sind, die durch die Rotation des Monopols entstehen
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 08:13 #33997

mal kurz der Rechenweg , wie ich auf die elektrische Ladung eines jungen Protosternes komme

Such dir irgendwo den Wert wieviele Teilchen pro m³ in einer H2 Region vorkommen.
Dann suche die Größe einer H2 Region nimm den Durchmesser und teile ihn durch 2 , dass soll dann die Flugstrecke sein, die der braune Zwerg aus Antimaterie durch die Wolke fliegt.
Dann nimmst du den Durchmesser von braunen Zwergen rechnest damit die Kreisfläche aus.

Dann rechnest du das Volumen eines Zylinders mit Kreisfläche (mit Durchmesser brauner Zwerg) und Höhe Flugstrecke durch die Wolke.

Dieses Volumen rechnest du dann mal die Anzahl der Teilchen pro m³ in der H2 Region.

Damit erhälst du die Teilchen welche direkt auf den Braunen Zwerg prallen während er durch die H2 Region pfügt. Die Hälfte der Teilchen sind Elektronen und die 2. Hälfte sind Protonen und Atomkerne.

Elektronen werden durch die Annihilationsstrahlung vom braunen Zwerg aus Antimaterie ferngehalten.

Es treffen dann nur die Protonen auf ihn.

dann nimm die Anzahl der Protonen die auf das Antiobjekt treffen und multipliziere es mit der Elementarladung eines Protons.

Dabei erhälst du dann die elektrisch positive Gesammtladung, die der braune Zwerg aus Antimaterie beim durchqueren der Wolke erhält.

Wir können es hier auch mal in Ruhe berechnen wenn ihr wollt.#

Hier nochmal das Video dazu wie bei mir Sterne entstehen : Sternengeburt

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 09:20 #34002

Hallo Nachdenker,
nehmen wir einmal deine Berechnungen als gegeben. Dann hätte unsere Galaxie mit dem SL Sagittarius A eine - wenn ich richtig gerechnet habe - eine billionenfach höhere "Ausgangsladung" als die Gesamtheit der Sterne in den Spiralarmen. Das hätte aber zunächst einmal kein Äquivalent zu den jeweiligen, bei den P-1-Sternen aufaddierten Massen.
Ich habe dich so verstanden, dass die Ladung konstituierend für die Geometrie einer Galaxie ist. Objektanhäufungen haben aus meiner Sicht nur dann Aussicht auf Erfolg, wenn die Gesamtheit der Kräfte ein Equlibrium ist oder anstrebt. Wenn die Ladung (alleine) konstituierend ist, müssten dann nicht die P-1-Sterne mit großer Geschwindigkeit durch den Gürtel der neutral geladenen P-2-Sterne in Richtung Sag A rasen? Ich habe in deinen Ausführungen noch nichts von der Impulserhaltung gehört bzw. gelesen. Gravitation, die du zulässt, würde die Bewegung in Richtung Sag A nur zunehmend beschleunigen, oder?
Dennoch eine weitere Frage: Wie kommst du auf die Ladungswerte? Du hast schon dargestellt, dass deine Hypothese in sich zusammenfällt, wenn sich deine angenommenen Ladungen des SL nicht zeigen. Aber wie kommst du auf die Quantität der Ladung insbesondere des SL?



Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 09:22 #34003

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Dieter sagt: "Das stimmt in sofern, dass Magneten weiter nichts als elektrische dipole sind, die durch die Rotation des Monopols entstehen
"
Das ist doch falsch. Oder muss ich sagen: Das ist ein "anderes" Weltbild?
Letzte Änderung: von Lilith. (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 10:04 #34004

Hallo Rajic

die Galaxie strebt ja ein Gleichgewicht an aber der Bulge der Milchstraße besteht aus alten Antisternen diese fallen als erstes ins galaktische Anti-SL (Sagittarius A) und durch diese Massezunahme wird der Druck in seinem Inneren stärker ( ich hatte ja schon das mit den Bläschen erklärt) dehalb läd sich Sag A immer stärker elektrisch negativ auf.
Die Milchstraße versucht ja ein Gleichgewicht herzustellen, deshalb zieht sie ja auch Andromeda die positiv geladen ist an.

Wenn die Ladung (alleine) konstituierend ist, müssten dann nicht die P-1-Sterne mit großer Geschwindigkeit durch den Gürtel der neutral geladenen P-2-Sterne in Richtung Sag A rasen? Ich habe in deinen Ausführungen noch nichts von der Impulserhaltung gehört bzw. gelesen. Gravitation, die du zulässt, würde die Bewegung in Richtung Sag A nur zunehmend beschleunigen, oder?

Die alten Pop2 Sterne im Bulge sind doch Antisterne also welche die nur aus Antimaterie bestehen und die Pop1 Sterne in der Scheibe sind Sterne die zu 99% aus Materie bestehen. Der Bulge stößt quasi gravitativ alle Scheibensterne die ihm zu nahe kommen ab.
Also wenn zB. ein Scheibenstern einem Bulge (Antistern) sehr nahe kommt wird der wieder zurück nach außen gekickt.
hier nochmal die Grafik dazu
In der Grafik die untere Galaxie ist so wie die Milchstraße und die obere Galaxie so wie die Andromeda zusammengesetzt ist
In der Grafik ist alles was gelb ist Materie, alles was blau ist Antimaterie roter Stern elektrisch negativ und grüner Stern elektrisch positiv, die größe der Sterne soll die stärke der Ladung darstellen

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 11:45 #34007

Lilith schrieb: Dieter sagt: "Das stimmt in sofern, dass Magneten weiter nichts als elektrische dipole sind, die durch die Rotation des Monopols entstehen
"
Das ist doch falsch. Oder muss ich sagen: Das ist ein "anderes" Weltbild?

Das ist es, es ist die einfachrs lösung die Natutrv mit nur einer "Naturkonstante" m_eT = 2,8e-28 kg und Bewegung zu beschreiben.
Das ist mein Vorschlag, den ich hier versuche zu benutzen.
Was sagen Sie nun dazu?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 12:24 #34009

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
"Das ist es, es ist die einfachrs lösung die Natutrv mit nur einer "Naturkonstante" m_eT = 2,8e-28 kg und Bewegung zu beschreiben.
Das ist mein Vorschlag, den ich hier versuche zu benutzen.
Was sagen Sie nun dazu?
"

Scheint eine Glaubenssache zu sein.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 13:21 #34012

Lilith schrieb: "Das ist es, es ist die einfachrs lösung die Natutrv mit nur einer "Naturkonstante" m_eT = 2,8e-28 kg und Bewegung zu beschreiben.
Das ist mein Vorschlag, den ich hier versuche zu benutzen.
Was sagen Sie nun dazu?
"
Scheint eine Glaubenssache zu sein.


Das ist keine Diskussion über die Natur, hier werden Meinungen ausgetauscht, und nicht spekuliert, wer was Glaugt und wer nicht.
Wo sind Iher Beiträge dazu?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 13:48 #34015

Dieter kannst du bitte dein eigenes Weltbild oder deine eigene Theorie in einem anderen Thread besprechen, das verwirrt die Leute hier nur

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 13:55 #34016

Nachdenker schrieb: Dieter kannst du bitte dein eigenes Weltbild oder deine eigene Theorie in einem anderen Thread besprechen, das verwirrt die Leute hier nur

Das ist ein Diskussionsforum!
Hier wird jed Meinung Untersucht un mit anderen verglichen, das nennt man Diskussion So nwie ich Ihre Meionung kititsire können Sie auch meine kritisieren,
NUr von Kritik kann man lernen und ich will das, wenn Sie es bei Ihren Vorstellunegn nicht wollen, dann brauchen Sie sie ja nicht hier vorzutragen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 14:06 #34018

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 205
Bitte Passe auch du Nachdenker dein Weltbild der Realität an, anders herum hat es sich als unmöglich erwiesen. Dieses hier muss gegeben sein:

Dein Video zeigt etwas anderes, überdenke nochmal das Ladungsverhalten. Etwas passt da nicht.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Folgende Benutzer bedankten sich: AndreasJB
Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 14:07 #34019

Hallo Nachdenker,
wenn ich deine Ausführungen nicht kommentiere, heißt das nicht, dass ich deinen Argumenten folgen kann. Ich möchte aber erst einmal so wenig wie möglich den Flow stören. Es lässt sich nicht vermeiden, dass ich mehr als eine Frage stelle. Sonst wird das hier ein unendlicher Thread. Ich bemühe mich aber, dass die Fragen sachlich zueinander passen.
1. Die von dir angeführte Abstoßung zwischen P 1 und P 2 Sternen begründest du mit der antigravitativen Wirkung von Antimaterie. Dass dies noch nicht nachgewiesen ist, sei hier dahin gestellt. Wenn man aber deine Ausführungen verfolgt, dann haben - je nach Grundladung der Galaxie - die P 2 Sterne entweder einen Antimateriekern umhüllt mit Materie oder umgekehrt. Wie haben die denn die Entstehung überstanden, wenn die Materietypen sich abstoßen?
2. Wenn die P 1 Sterne ständig von den Antimateriesternen zurückgeworfen werden, warum mündet das nicht in eine völlig ungeordnete Struktur? Die sich darstellenden Formen von Spiralarmen wären doch mehr als gefährdet. Da es wahrscheinlich auch in deiner Hypothese so etwas wie Impulserhaltung geben sollte, wäre es am Ende für mich nicht denkbar, wie die meisten Sterne in der gleichen Ebene bleiben. Ich prognostiziere, dass es - beginnend an der "Kampffront" zwischen den Materietypen einen völlig ungeordneten Wulst geben müsste.


Folgende Benutzer bedankten sich: Nachdenker

Dieses Thema wurde gesperrt.

Was ist Antimaterie und wie reagiert sie auf Materie 26 Mai 2018 14:29 #34021

D.Rajic
Warum schreiben Sie immer von Antimateriesternen Hat man diese gedunden?
Wie? und Wan?
Sonst sind es Spekulationen und damit Phantasien.
Deshalb diekutiere ich lieber die einfache Lösung Anitmateierie ist ein Scheinmaterie nämlch dere Bewegungsanteil also nur die Diiferenz zweier bewegter Körper.
Warum wollen Sie unbedingt ein so einfach Lösung nicht diskutieren?
Dieses Thema wurde gesperrt.
AUF Zug
Powered by Kunena Forum