Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Erratum zum Buch
  • Seite:
  • 1

THEMA: und noch ein Fehlerchen....

und noch ein Fehlerchen.... 25 Nov 2015 08:01 #1399

2. Auflage, S 74, 3. Absatz => "Symmetriebbrüche" sollte doch wohl "Symmetriebrüche" heißen ... (Triebe waren damals wohl noch nicht so in Mode ;-) )

2. Auflage, S 76, 2. Absatz zusammen mit Abb. 2.15 : die Aussage "Die rücktreibende Kraft ist stets proportional.." paßt zwar zum "Feder-Beispiel" aber m.E. nicht so ganz zur Abbildung weil ja da keine einfache Proportionalität sondern quadratische Abhängigkeit dargestellt wird - sonst müßten doch zwei Geraden aus dem Nullpunkt gezeigt werden statt einer Parabel ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
noch ein fehlerchen10.83Mittwoch, 16 September 2015
noch ein inhaltliches fehlerchen10.71Donnerstag, 21 Juli 2016
noch ein fehlerchen 3. auflage10.71Montag, 18 Juli 2016
Fehlerchen 3. Auflage5.93Samstag, 16 Juli 2016
herr gaßner: fehlerchen - wie hätten sie es denn gerne?5.67Dienstag, 19 Juli 2016
noch ne´ inhaltsabweichung4.91Dienstag, 01 September 2015
Immer noch neugierig4.85Donnerstag, 22 August 2019
Ausdehnung ? Wie lange noch ?4.85Montag, 18 Juli 2016
Brauchen wir noch größere Beschleuniger?4.8Freitag, 24 Juli 2015
Warum noch immer Urknall ?4.8Samstag, 08 Oktober 2016

und noch ein Fehlerchen.... 06 Jun 2016 10:18 #6658

Danke für den Hinweis. Eine lineare Rücktreibende Kraft bedingt ein quadratisches Potential (Integral Kraft mal Weg). Ich habe diese zusätzliche Erklärung eingefügt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum