Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Planet am Rand eines Schwarzenloches …

Planet am Rand eines Schwarzenloches … 12 Mär 2017 18:10 #12657

… Angenommen ein Planet (S1) würde um ein Massives Schwarzesloch keisen, wenn auf (S1) 1 Strúnde vergehen, vergehen auf der Erde 1.000.000 Jahre.
(S1) ist vom der Erde 1Mrd Lichtjahre entfernt.

Frage: Ein Radiosignal das von der Erde richtung (S1) geschickt wird kommt dort auf (S1) nach 1000 Stunden an ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Planet am Rand eines Schwarzenloches gravitative Zeitdilatation22.23Dienstag, 14 März 2017
Planet 95.96Freitag, 29 Januar 2016
Planet Mars5.89Dienstag, 12 Januar 2016
Sendungshinweis ARTE: Neutrinos - Boten vom Rand des Universums5.81Donnerstag, 11 Mai 2017
Herr Gaßner, einfach großartig! Planet 95.7Sonntag, 14 Februar 2016
Planet Venus - Woher kommt der Druck?5.7Dienstag, 01 März 2016
Gedankengang zur Frage: Gibt es einen Rand oder ein Außerhalb des Universums?5.68Donnerstag, 30 August 2018
Gravitation eines SL4.71Donnerstag, 04 April 2019
Im Inneren eines SL4.71Freitag, 27 Juli 2018
Entstehung eines Bewusstseins4.65Montag, 25 April 2016

Planet am Rand eines Schwarzenloches … 12 Mär 2017 18:35 #12659

  • EXCEL
  • EXCELs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Informationsmaterie = Schlüssel zum Universum
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 14
Das hattest Du glaube ich geringfügig anders formuliert. Ich konnte Dir nicht antworten. Mir fällt das Lösen vom irdischen Zeitsystem noch extrem schwer. ;)
Allerdings konnte ich das was Andreas geschrieben hat eher nachvollziehen.
Grüße EXCEL


P.S. nach 1000 Stunden auf dem Planeten S1 vielleicht aber nach 1 Mrd Jahren nach Erdzeit

Die Natur ist nicht grausam nur konsequent, sie möchte sich NUR verbessern.
NGC 6543
Folgende Benutzer bedankten sich: Chwolka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Natur ist nicht grausam nur konsequent, sie möchte sich NUR verbessern.
NGC 6543

Planet am Rand eines Schwarzenloches … 12 Mär 2017 18:52 #12660

Also wenn ich es mir vorstellen versuche dann:

Ja, aus Perspektive von S1 sollte es nach 1000 Stunden ankommen. Aus Perspektive der Erde bleibt es aber bei 1 Mrd Jahren.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chwolka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Planet am Rand eines Schwarzenloches … 12 Mär 2017 18:58 #12661

  • EXCEL
  • EXCELs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Informationsmaterie = Schlüssel zum Universum
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 14
Versuch bitte mal Deine Themen in die richtige Kategorie einzuordnen und nicht unter "Neuheiten". Ich denke das hier gehört in naturwissenschaftliche Themen oder ähnliches. Möglicherweise war das ja störend. ;)
Grüße EXCEL

Die Natur ist nicht grausam nur konsequent, sie möchte sich NUR verbessern.
NGC 6543
Folgende Benutzer bedankten sich: Chwolka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Natur ist nicht grausam nur konsequent, sie möchte sich NUR verbessern.
NGC 6543

Planet am Rand eines Schwarzenloches … 12 Mär 2017 18:59 #12662

Ja habe es etwas Kompremierter formuliert ;) Also wenn das so wäre mit den 1000 Stunden auf S1 fände ich das Sensationell … Würde sich mir geleich die nächste Frage stellen: Ein Massives-Schwarzesloch, würde mehr oder weniger, sämtliche Information im Universum simultan erreichen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Planet am Rand eines Schwarzenloches … 12 Mär 2017 19:19 #12664

Fällt mir gleich noch eine Frage ein: Aus der Sicht von S1 ist die Erde näher oder das Licht (das Radiosignal) schneller ? Eigetnlich dürft die Erde dann aus sicht S1 nur 1000 Lichtstunden entfernt sein ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Planet am Rand eines Schwarzenloches … 12 Mär 2017 20:01 #12669

Stimmt, das könnte natürlich sein …

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum