Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Planetensystem mit zentralem Gestirn kleiner als Brauner Zwerg?

Planetensystem mit zentralem Gestirn kleiner als Brauner Zwerg? 17 Apr 2017 23:58 #13486

  • SeBRa
  • SeBRas Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Moin Moin,

hab mich hier mal angemeldet, um eine evtl. etwas naiv laienhafte Frage zu stellen.

Ich sehe vor mir eine große Gaswolke die so vor sich hindümpelt. Durch die Gravitation entstehen langsam Planeten, Monde und ein zentrales Gestirn. Leider gibt es jedoch nicht genug Materie, als dass das Zentralgestirn über die Größe von 12 Jupitermassen hinauskommt. So wie ich es verstehe, reicht es damit nicht zum braunen Zwerg. Aber die Gravitation dürfte doch groß genug sein, um ein kleines Planetensystem an sich zu binden.

GIbt es so etwas? Google hat mir dabei leider nicht wirklich geholfen. Dort findet man (ich) nur Infos über vagabundierende Planeten, die ohne Zentralgestirn durch die unendlichen Weiten treiben.

Grüße

SeBRa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Umlaufbahn - Planetensystem7Samstag, 16 Januar 2016
Weißer Zwerg - Neutronenstern - Schwarzes Loch6.78Montag, 04 Juni 2018
kleiner hinweis6.33Mittwoch, 16 September 2015
kleiner Fehler im Tutorial "Die schwache Kraft"6.12Montag, 26 Dezember 2016
winzig kleiner Symetriebruch am Beginn des Universums6.12Samstag, 29 Juli 2017

Planetensystem mit zentralem Gestirn kleiner als Brauner Zwerg? 18 Apr 2017 02:16 #13487

  • Rupert
  • Ruperts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 816
  • Dank erhalten: 145
Meine Laienmeinung: Warum sollte ein brauner Zwerg keine Begleiter um sich haben, die um ihn kreisen? Vielleicht bezeichnet man sie dann nicht richtig als Planet, weil sie nicht der Definition eines Planeten genügen.
Es dürfte nur recht schwer sein sie zu entdecken, denn der braune Zwerg ist ja so leuchtschwach, dass man da wahrscheinlich schwerlich einen Unterschied feststellen kann, wenn der "Planet" sich vor den braunen Zwerg schiebt, desweiteren wird der Planet überhaupt aufgrund der geringen Gravitation seines braunen Zwerges recht nah an ihm sein und zu guter Letzt wird er recht klein sein. Das trüge dann alles zusammen nicht sehr zur Beobachtbarkeit bei.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Planetensystem mit zentralem Gestirn kleiner als Brauner Zwerg? 18 Apr 2017 11:54 #13492

Man spricht auch vom Saturn-System, und meint damit den Planet als Zentrum für die ihn umgebenden Ringe und Monde. Von zwei sich auf einer stabilen Bahn umkreisenden Asteroiden bis hin zu Systemen mit mehreren Sternen ist alles denkbar. Schau dir unsere nächsten Nachbarn an, Alpha & Beta Centauri und Proxima Centauri sind gravitativ gebunden und Proxima ist ein Winzling verglichen mit unserer Sonne, Alpha & Beta Centauri, und ihn umkreist - wahrscheinlich - ein erdähnlicher Planet.

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Planetensystem mit zentralem Gestirn kleiner als Brauner Zwerg? 18 Apr 2017 11:55 #13493

  • SeBRa
  • SeBRas Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Ja, allerdings zielte meine Frage auf zentrrale Gestirne ab, die noch etwas kleiner sind als ein Brauner Zwerg. Daher also gar nicht leuchten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Planetensystem mit zentralem Gestirn kleiner als Brauner Zwerg? 18 Apr 2017 12:56 #13498

  • m13p4
  • m13p4s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Moin moin,

SeBRa schrieb: Ja, allerdings zielte meine Frage auf zentrrale Gestirne ab, die noch etwas kleiner sind als ein Brauner Zwerg. Daher also gar nicht leuchten.


naja, wenn es in der nähe eines "deines" Systems kein weiterer (größerer) Gestirn/Objekt zu finden ist, welches die zentrale Rolle einnehmen würde, kann man das Saturn-ähnliche Objekt bei diesem System als zentrales Objekt/Gestirn betrachten. Also denkbar wäre es auf jeden Fall, denke ich.


Viele Grüße, M13P4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Planetensystem mit zentralem Gestirn kleiner als Brauner Zwerg? 18 Apr 2017 14:47 #13502

SeBRa schrieb: Ja, allerdings zielte meine Frage auf zentrale Gestirne ab, die noch etwas kleiner sind als ein Brauner Zwerg. Daher also gar nicht leuchten.


Für mich gilt immer der Grundsatz: "Was geschehen kann wird geschehen, und was bestehen kann wird bleiben." Das gilt bei der Sternentstehung, chemischen Reaktionen und in der biologischen Evolution.

Die Frage lautet also: Kann eine Gaswolke die so klein ist, dass sie maximal einen braunen Zwerg und ein paar Planeten und Monde zustande bringt überhaupt kollabieren und ein Zentralgestirn bilden? Die Antwort darauf ist nach meinen bescheidenen Kenntnissen: "Ja, solange keine anderen gravitativen Störfaktoren in der Nähe sind."

Allerdings sind die Kreißsäle des Universums die wir so beobachten immer derart riesige Wolken (--> Sternenwiege ), dass immer gleich mehrere Sterne gebildet werden.

Also tendenziell würde ich sagen: Ja klar! Geht! :)

Edith hat noch ein wenig gegoogelt und das gefunden:
www.weltderphysik.de/gebiet/astro/news/2...ie-kleinsten-sterne/
jumk.de/astronomie/sterne-3/ogle-tr-122.shtml
de.wikipedia.org/wiki/Roter_Zwerg
de.wikipedia.org/wiki/Brauner_Zwerg

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Planetensystem mit zentralem Gestirn kleiner als Brauner Zwerg? 18 Apr 2017 18:03 #13509

Madouc99 hat die zentrale Frage schon angesprochen: "Kann eine Gaswolke die gerade mal 12 Jupitermassen umfaße kollabieren"?

Ich denke das hängt von der Temperatur ab. Die Gaswolke muss schon sehr kalt sein um gegen den eigenen Gasdruck zu kollabieren.
Dem entsprechend müsste man eine Mindestmasse ausrechnen können bei der die für einen Kollaps nötige Temperatur größer als die 2,7K der Hintergrundstrahlung ist. Kälter kann eine Gaswolke wohl kaum werden.

Gruß
Merilix

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Planetensystem mit zentralem Gestirn kleiner als Brauner Zwerg? 18 Apr 2017 19:29 #13510

  • Rupert
  • Ruperts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 816
  • Dank erhalten: 145
Die Frage stellte ich mir auch: Kann es überhaupt sein, dass eine so kleine Gaswolke kollabiert?

Wegen der 2,7 Kelvin fand ich außerdem folgendes:
de.wikipedia.org/wiki/Bumerangnebel
Es gibt also zumindest mal schon einen, uns bekannten, Bereich im All, der deutlich unterhalb der Temperatur der Hintergrundstrahlung liegt, weil die Gaswolke expandiert. Was dann aber wohl erstmal zu keinem Kollaps führt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Planetensystem mit zentralem Gestirn kleiner als Brauner Zwerg? 21 Apr 2017 21:21 #13553

Nachher stellt sich raus, dass die dunkle Materie gar nicht dunkel ist, sondern braun.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum