Neuerscheinung Herbst 2019 – „Können wir die Welt verstehen?"      Hier vorbestellen

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie"

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 30 Jan 2019 00:10 #47983

  • Zoran
  • Zorans Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Liebe Leser, Folgendes habe ich an Herrn Ga´ner per Mail geschrieben, allerdings ohne objektive Hoffnung auf Antwort. (Zeitfaktor):


Sehr geehrter, lieber Herr Gaßner!

Ich verfolge seit Jahren Ihre Beiträge und darf mich vorab aus das herzlichste bei Ihnen bedanken für die Bereicherung und auch für die geistige Erhellung, die Sie mir schon zig-fach bereitet haben.
Auch wenn wir uns nicht persönlich kennen, genießen Sie mein vollstes Vertrauen und daher bitte ich Sie, sich sofern Ihre Zeit es erlaubt, einen Blick auf die Seite des amerikanischen Unternehmens "Viziv Technologies" zu werfen. ( vizivtechnologies.com ).
Ein klärendes Statement Ihrerseits, würde womöglich meine schlaflosen Nächte beenden.
Es handelt sich hier um - Ich wage es kaum zu schreiben - die Nutzung von "freier Energie".
Auf deren Seite findet der interessierte Leser abrufbereit eine kleine wissenschaftliche Abhandlung der Baylor University . Man beruft sich dort auf die Nutzung des sogenannten "Zenneck surface wave." Des weiteren hat die Firma einen gewaltigen Turm aus dem Boden gestampft der Aussieht wie ein Tesla-Tower!!?
Herr Gaßner, bitte erhellen Sie mich ein weiteres mal, so wie sie es schon etliche male bereits getan :)
Mit allerfreundlichsten Grüßen

Z. Milosevic


Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand von Ihnen meine aufgeregte Dummheit beenden könnte.
Vielen Dank!
Dieses Thema wurde gesperrt.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Freie Energie10.08Sonntag, 30 Dezember 2018
Freie Energie10.08Dienstag, 27 November 2018
Thema Technik?5.86Mittwoch, 13 Juni 2018
Beim Thema bleiben5.8Freitag, 10 Juni 2016
Hilfe von draussen?5.71Freitag, 30 März 2018
Hilfe bei Videosuche5.71Dienstag, 29 November 2016
Fragen zum Thema schwere/träge Masse5.67Dienstag, 01 März 2016
Hilfe - verzweifele an Gedankenexperiment zur SRT5.65Montag, 21 Januar 2019
Brauche eure Hilfe5.65Dienstag, 27 März 2018
Ich weiß, gehört schon wieder nicht zum Thema -.-5.61Dienstag, 18 April 2017

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 30 Jan 2019 00:16 #47984

Was hat die Seite die du da verlinkt hast mit freier Energie zu tun? Dort steht noch nicht einmal das leiste Wort von freier Energie. Wer auch immer dir das was dort steht übersetzt hat kann offenbar kein Englisch.

,
Dieses Thema wurde gesperrt.

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 30 Jan 2019 06:45 #47989

Zoran schrieb: "Zenneck surface wave." Des weiteren hat die Firma einen gewaltigen Turm aus dem Boden gestampft der Aussieht wie ein Tesla-Tower!!?

Wen es wie ein Tesla Tower Aussieht wird es auch einer sein , es geht um drahtlose Energie Übertragung . also freie Energie in der Form eines freien WLAN . Die Energie muss Natürlich in Kraftwerke erzeugt werden , Frei ist sie weil sie jeder kostenlos abnehmen kann .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 31 Jan 2019 05:39 #48069

Das geht wohl in diese Richtung: Phones without batteries to use WiFi power instead

Zusammenhänge aufdeckend,

Dieses Thema wurde gesperrt.

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 31 Jan 2019 07:03 #48070

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1045
  • Dank erhalten: 112
Grundsätzlich gibt es keine "Freie Energie"! Energie kann maximal umgewandelt werden, sprich eine Energieform in eine andere.
Das vorgestellte System könnte jedoch, wenn es auf Tesla-Transformatoren basiert, trotzdem funktionieren. Tesla hatte mit seinen Transformatoren Energie über den Boden und über die Atmosphäre versendet und konnte damit angeblich über eine Distanz von 10 KM 200 Glühbirnen in Betrieb setzen.
Das Prinzip funktioniert zwar, aber es ergibt sich die Frage, ob es über größere Distanzen funktioniert und welches Geschäftsmodell wirtschaftlich damit funktioniert. Denn wenn jeder die Energie frei entnehmen könnte, ist es für den Betreiber unwirtschaftlich, da dieser die Energie ja erzeugen und dafür Geld aufwenden muss.
Möglicherweise könnte man die Energieabgabe auf eine gewisse Frequenz beschränken und dann die entsprechenden Empfangsgeräte vermieten und daraus einen Gewinn erzielen...
Aber frei ist da eigentlich nichts.

MfG
WL01
MfG
WL01
Dieses Thema wurde gesperrt.

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 31 Jan 2019 08:56 #48071

wl01 schrieb: Denn wenn jeder die Energie frei entnehmen könnte, ist es für den Betreiber unwirtschaftlich, da dieser die Energie ja erzeugen und dafür Geld aufwenden muss.

Das ist beim "Freien WLAN" ja letztlich genauso. Hier entstehen auch Kosten, die der Betreiber so direkt erstmal nicht wiederbekommt.
Trotzdem kann es sich lohnen: Mehr Kunden, Datenprofile, Bewegungsprofile etc.

Aber frei ist da eigentlich nichts.

Der Begriff von "frei" ist eh sehr dehnbar und von aktueller gesellschaftlicher Konditionierung abhängig.
So mancher Zeitgenosse fühlt sich z.B. "frei", wenn er besonders schnell mit seinem Auto fahren kann.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 31 Jan 2019 20:26 #48104

Zoran schrieb: Liebe Leser, Folgendes habe ich an Herrn Ga´ner per Mail geschrieben, allerdings ohne objektive Hoffnung auf Antwort. (Zeitfaktor):

Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand von Ihnen meine aufgeregte Dummheit beenden könnte.
Vielen Dank!


Ich lege Dir sehr die Ausgabe der Zeitschrift "Make" ans Herz: Sonderheft - Energie , Ab S. 112 gibt es einen Artikel mit Titel "Perpetuisten"
In der gesamten Ausgabe geht es um Energie in Theorie und praktischer Umsetzung, mM absolut empfehlenswert

Viele Grüße
Pakoni
Dieses Thema wurde gesperrt.

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 01 Feb 2019 11:09 #48134

  • Miky
  • Mikys Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 14

wl01 schrieb: Tesla hatte mit seinen Transformatoren Energie über den Boden und über die Atmosphäre versendet und konnte damit angeblich über eine Distanz von 10 KM 200 Glühbirnen in Betrieb setzen.


Es gibt nur eine einzige Originalquelle dazu. Da hat ein Biograph (John O'Neill) darüber berichtet, und der hat geschrieben:

By piecing together the fragmentary material published in a number of publications, however, it appears evident that Tesla, in addition to experiments with his gigantic current movements, as a means of establishing world-wide broadcasts and making a number of detectors for such use, tested his power transmission system at a distance of twenty-six miles from his laboratory and was able to light two hundred incandescent lamps, of the Edison type, with electrical energy extracted from the earth while his oscillator was operating. These lamps consumed about fifty watts each; and if two hundred were used in the test bank, the energy consumed would be 10,000 watts, or approximately thirteen horsepower.


Also nur ein "it appears evident ". Die Entfernung ist die Länge der Stromleitung von seinem Kraftwerk an den Niagara Falls nach Buffalo. Der Autor hat das schlicht falsch ausgelegt. Tesla selbst hat nach dem vermeintlichen Termin noch gesagt: "While I have not, as yet, actually effected a transmission of a considerable amount of energy,".

In Diskussionen führt der Begriff "freie Energie" regelmäßig zu Missverständnissen. In der Szene ist damit gemeint: Definition

Wer das nicht kennt, denkt auch an frei verfügbare Energie, oder frei verteilbare. Dann schreibt einer seriös von freier Energie, meint das oben gar nicht, und schon kommt einer aus der Szene und zitiert das als Existenzhinweis.

Der Tower in Texas kann, wenn er denn funktionieren sollte, auch nur konventionell erzeugte Energie verteilen. Es gibt reichlich Patentschriften dazu, aber ob es wirklich funktioniert, ist nicht sicher. Witzigerweise wird sowas, wo reichlich drahtlose Energie im Spiel ist, oft von Menschen in den Himmel gelobt, die auf der anderen Seite jegliche Strahlung von Handymasten mit vergleichsweise winziger Energie verteufeln.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 01 Feb 2019 11:40 #48135

Miky schrieb:
Es gibt reichlich Patentschriften dazu, aber ob es wirklich funktioniert, ist nicht sicher.

Das Patentamt prüft nur, ob eine Idee neu ist oder ob sie bereits einmal patentiert wurde.
Wenn du einen Belag für einen Schi patentieren lässt, mit dem ein Schispringer 2 x so weit springen kann, dann prüft das Patentamt, ob dieser Belag schon einmal patentiert worden ist. Wenn nicht, wirst du das Patent erhalten. Wie weit man mit diesem Belag springen kann, interessiert dem Patentamt nicht im geringsten.
.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Dieses Thema wurde gesperrt.

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 01 Feb 2019 12:22 #48137

  • Miky
  • Mikys Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 14
Kannst ja mal hier durchgucken:
https://patents.justia.com/inventor/james-f-corum

Sieht für mich auf die Schnelle nicht nach Crackpot aus.

Die Tricks von Betrügern mit Patenten in Sachen freier Energie kenne ich zur Genüge. Wenn es formal richtig gemacht wird, kann jeder alles einreichen. Das wird dann auch als Antrag veröffentlicht mit schöner Nummer und langen Bearbeitungszeiten. Bis zur Ablehnung gehen die dann damit hausieren ohne zu erwähnen, dass es nur ein Antrag ist. Fallen immer noch Leute drauf rein, obwohl man das leicht recherchieren kann. Wegen sowas wurde ein Betrüger auch in Deutschland schon ins Gefängnis geschickt. Aber auch vorhandene echte Patente werden benutzt. Wenn beispielsweise jemand etwas nach Teslas freie Energie Patent gebaut hat. Das allerdings ist ein Patent auf eine Art Photozelle für ionisierende Strahlung mit schlechter Effizienz und witzigerweise hat Tesla die Strahlung, die umgewandelt wird, genau angegeben im Patent. Von frei verfügbarer Energie nahezu keine Spur. Aber was in der Szene draus gemacht wird, uiuiui.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 01 Feb 2019 17:57 #48156

Gäbe es tatsächlich so etwas wie "Freie Energie", dann würde sie sich technologisch durchsetzen.

Daher warte ich auf präzise verständliche Argumente, was hier darunter verstanden werden soll.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Erbitte Hilfe zum Thema "Freie Energie" 01 Feb 2019 21:00 #48160

Hallo,

zu deiner Frage: Schnellantwort:
a.) Freie Energie gibt es nicht.
b.) vizivtechnologies.com behauptet nirgendswo dass sie mit "Freie Energie" zu tun zu hat.
Du hast da was falsch verstanden.

"Freie Energie!" ist von jedem seriösen, objektiven Wissenschaftler, auch Lesch, als Spinnerei bewertet worden, und wird es auch werden.
Fragen kann man , die Antwort jedoch heißt: Nein.

Das ist alternatives Weltbild, und dafür haben wir kein Platz.

Ergänzung:
Soweit zu Patenten und deren Bedeutung:

Antimatter Engine (Europäisches Patentamt):
worldwide.espacenet.com/publicationDetai...P&NR=1425511A1&KC=A1

Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Was zum lachen:
uwudl.de/urknall-weltall-leben-forum/pri...deos-und-bilder.html
"Wenn du nicht die Zeitung liest, bist du uninformiert; wenn du Zeitung liest, bist du falsch informiert." Mark Twain

Firma: It Prisma
Webentwicklung, Web- und Grafik-Design
www.itprisma.de
info [ @ ] itprisma.de
urknall-weltall-leben.de/team
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum