Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: KI als Berater für die Politik

KI als Berater für die Politik 19 Jun 2019 11:51 #52849

heinzendres schrieb:
Die KI hat völlig neue und unverständliche Spielzüge in GO gemacht , die so kein Mensch machen würde . Man kann nur feststellen das sie gewonnen hat .

Beim GO hat die KI einen Gegner, gegen den sie gewinnt. Gegen welchen Gegner müsste die KI gewinnen, wenn sie als Berater der Politik auftritt?

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

KI als Berater für die Politik 19 Jun 2019 12:14 #52850

badhofer schrieb:

heinzendres schrieb:
Die KI hat völlig neue und unverständliche Spielzüge in GO gemacht , die so kein Mensch machen würde . Man kann nur feststellen das sie gewonnen hat .

Beim GO hat die KI einen Gegner, gegen den sie gewinnt. Gegen welchen Gegner müsste die KI gewinnen, wenn sie als Berater der Politik auftritt?

Gegen den zu beratenten Politiker

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

KI als Berater für die Politik 19 Jun 2019 12:54 #52852

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1458
  • Dank erhalten: 199
Ist dennoch Stromverschwendung,... man beratet und analysiert und diskutiert doch so oder so, so lange bis es der Wirtschaft in ihren Karma passt. Also wird jede Entscheidung der KI wo dort Diskrepanzen verursacht lediglich nur als Fehler interpretiert, und man muss neu abstimmen, so das es kaputt Optimiert ist wie die Erde auch. Also auch wenn es schön ist da solche Sachen ein zu setzen, in wie weit hört man dann auf diese. Die wird nämlich das sofortige beenden des CO2 Ausstoßes, empfohlen und das geht nicht, wegen der Wirtschaft, diese ist auch wehrend der Untergangs Phase wichtig.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Folgende Benutzer bedankten sich: ra-raisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

KI als Berater für die Politik 19 Jun 2019 15:20 #52856

  • Marvin
  • Marvins Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 162
  • Dank erhalten: 29
Ich beobachte unter der Bevölkerung ein wachsendes Interesse an politischen Entscheidungen.
Nehmen wir an dass die Vorschläge der KI öffentlich einsehbar wären und dann die Damen und Herren und die d (diversen), regelmässig anders entscheiden, was würde langfristig passieren?
Es wäre wunderbar wenn dann immer mehr Leute ein wachsendes Interesse aufgrund logischer allgemeinnütziger Entscheidungen der KI bekommen.
Allerdings ob sich das die m/w/d der Politik gefallen lassen?

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

KI als Berater für die Politik 19 Jun 2019 16:27 #52861

Eine KI als Entscheidungshilfe für den Wähler ist wieder eine ganz andere Sache .

Einem Einzelnen ist es unmöglich alle Informationen zu kennen und richtig abzuwägen . Eine KI könnte diese Daten aufbereiten und für den einzelnen verständlich darstellen . Auch könnte man sich extrapolieren lassen welche folgen sich aus der Entscheidung ergeben , mit einem solchen System hätte es den Brexit nie gegeben .

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
Folgende Benutzer bedankten sich: ra-raisch, Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

KI als Berater für die Politik 19 Jun 2019 17:39 #52867

Bei einer KI weiß man denke ich per Definition nicht, wie sie sich verhält. Das kann auch gründlich in die Hose gehen, z.B. hier:
www.welt.de/kultur/article153688321/Wie-...piegel-vorhaelt.html .

Daher sollte man eine KI stets kontrollieren und ihr nie blind vertrauen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

KI als Berater für die Politik 19 Jun 2019 17:49 #52868

heinzendres schrieb: ..........
Auch könnte man sich extrapolieren lassen welche folgen sich aus der Entscheidung ergeben , mit einem solchen System hätte es den Brexit nie gegeben .

bist du da sicher?
Die Maschine könnte sich ausrechnen:
  1. Trump ist für den Brexit und gegen die EU --> bessere Handelsverträge mit den USA
  2. Kanada ist den USA näher als der EU --> ähnliche Handelsverträge wie mit den USA
  3. Putin ist für den Brexit und gegen die EU --> bessere Handelsverträge mit Russland
  4. China hält sich raus --> gleich gute Handelsverträge mit China
  5. EU ist auf den Handel und das Wohlergehen des Königreichs angewiesen --> gleich gute Handelsverträge aber ohne Binnenmarkt
  6. Freie Reise in der EU --> für die Maschine unwichtig
  7. Der Chaos nach dem Austritt --> rechnen, wann der Break Even erreicht ist
.
Es ist wie bei dem GO Programm: unvorhersagbare Ergebnisse.
Ich will das nicht, wenn es nicht gut ausgeht, hat man immer eine Ausrede um die Verantwortung der Maschine zuzuschieben.

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

KI als Berater für die Politik 19 Jun 2019 18:20 #52869

  • Marvin
  • Marvins Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 162
  • Dank erhalten: 29
Ein Berater ist nicht dazu da die Verantwortung zu übernehmen. Und Entscheidungen trifft der Berater aucn nicht .
Es ist aber für den Entscheider nicht so einfach eine kluge Beratung zu ignorieren. Er wird dann Argumente suchen gegen den Vorschlag der KI.
So einfach kann man es sich nicht machen.
Trump ist keine I schon gar KI.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

KI als Berater für die Politik 19 Jun 2019 20:57 #52877

Moderatoren Hinweis

Bitte vom Thema KI nicht zum Thema Politik überwechseln!

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

KI als Berater für die Politik 20 Jun 2019 10:30 #52905

Hi,

ClausS schrieb: Moderatoren Hinweis

Bitte vom Thema KI nicht zum Thema Politik überwechseln!

alter Moderator, der Titel lautet "KI als Berater für die Politik".

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

KI als Berater für die Politik 20 Jun 2019 10:52 #52906

Moderatoren Hinweis
Offenbar habe ich mich zu knapp ausgedrückt. Das Thema ist in der Tat "KI als Berater für die Politik". Das heißt, wir sollten darüber diskutieren, ob KI schon so weit ist, für Regierungen ein Ratgeber zu sein, und welche Chancen und Risiken dies beinhaltet, beispielsweise auch, welchen Einfluss der Programmierer einer KI dann auf die Politik bekäme.

Wir sollten aber beispielsweise nicht über bestimmte Politiker und ihre Intelligenz reden.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

KI als Berater für die Politik 20 Jun 2019 11:53 #52918

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1111
  • Dank erhalten: 128
Im Grunde übernimmt hier die KI die jeweilige Rolle der "Unternehmensberaterfirma" (laut meiner Erfahrung werden da im Wahlkampf Millionen für solche Firmen verausgabt). Im Grunde wird die KI nur mit allen verfügbaren Daten gefüttert, die Zielsetzung (über einen speziellen Algorithmus) festgelegt und dann spuckt sie Lösungen aus.
Der Vorteil: es können Lösungsoptionen gefunden werden, die nie ein Mensch gefunden hätte, da so viele Daten zu verarbeiten sind, was ein Mensch eben nicht kann.
Der Nachteil: Die Lösungsoptionen können dergestalten sein, dass sie nicht im Sinne des Politikers ist.

Solche Beraterfirmen erzeugen ja zumeist auch "rationelle" Lösungen, die die Firma manchmal in den Untergang treiben.
Schöne Fabel:
"Ein Bauer hatte drei Hühner, jedoch gab es täglich nur 2 Eier.
Der Bauer schaute sich die Hühner an. Zwei gackerten am Morgen immer glücklich und laut vor sich hin, eine saß jedoch immer griesgrämig im Nest.
Der Bauer schloss daraus, dass das eine griesgrämige Huhn keine Legeleistung hatte (schlechtes Gewissen) und schlachtete es daraufhin. (was eben die Entscheidung der Beraterfirma wäre)
Am nächsten Morgen hatte der Bauer auf einmal gar keine Eier.
Denn: wer viel arbeitet, hat oft keine Zeit laut und glücklich zu gackern.
Oder: wer am lautesten Gackert, legt die wenigsten Eier!":P

MfG
WL01
Folgende Benutzer bedankten sich: Marvin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

KI als Berater für die Politik 20 Jun 2019 12:14 #52919

  • 201
  • 201s Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 0
KI in unserer Politik wird es nach jetzigen Stand nicht geben. Die größte Effizenz der KI wäre Aufgrund von Daten/Kontobewegungen/Scheinfirmen und getätigten Handlungen, die Korrution und den Lobbyismus im Bundestag offenzulegen. Unsere Politiker wollen nicht mal ein Lobbyistenregister. Man kann sich kaum vorstellen, wie hoch der Unterhaltungswert der Tagesblätter wäre.

Es gibt weltweit schon einzelne Ansätze für so ein vorgehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

KI als Berater für die Politik 21 Jun 2019 18:10 #52986

  • Marvin
  • Marvins Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Per Analter durch die Galaxis
  • Beiträge: 162
  • Dank erhalten: 29
Leider hast Du Recht.
Wie wär's mit ner Neugründung einer Bewegung:
Maschinenvernunft.
Logische Betrachtungsweise zum Nutzen der Mehrheit der Bevölkerung eines Landes.
Unter der Berücksichtigung der ökologischen Vernunft entgegen Exzesse der Macht und des Reichtums.
Hoffentlich kommt nicht 42 raus.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich habe ein Gehirn von der Größe eines Planeten, aber ich muss Türen öffnen!
  • Seite:
  • 1
  • 2
AUF Zug
Powered by Kunena Forum