Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ?

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 17 Apr 2016 01:15 #5602

Physik ist ja nicht gerade ein Themengebiet, was man sich aussucht um viel Geld zu verdienen, noch eines, was bei besonders vielen Menschen Begeisterung aufbringt. Es ist eines der Themengebiete, die man meist aus Faszination und Interesse wählt/studiert usw.
Meine Frage an euch ist : Wodurch wurde bei euch, diese Faszination und Interesse geweckt ?
Ich fange direkt mal an : Meine Familie hat vor ein paar Jahren, da war ich so um die 11 Jahre alt, ein Bungalow gemietet, und die hatten da eine kleine Auswahl an Büchern bereit stehen. Darunter war das Buch "Der geheime Schlüssel zum Universum" von Stephen Hawking, dass ich dann auch direkt angefangen habe zu lesen, und ich habe wirklich an dem Buch geklebt. Der Urlaub war dann verdorben für die anderen, weil ich mich geweigert habe,Aktivitäten nach zu gehen, bei denen man nicht lesen konnte, so fielen dann das Meer,Wanderungen und Fahrrad-Touren aus.. :cheer:
Danach ist das Interesse erstmal für ein paar Jahre verschwunden, was ich dann aber wieder gefunden habe, durch eine Dokumentation über die Relativitätstheorie.
Ziemlich unspektakulär das Ganze, manche von euch werden vielleicht sogar Live, die erste Mondlandung gesehen haben, aber ich dachte mir ich teile es trotzdem mal. :)
Ich hoffe,sowas fällt unter "Private Plauderei" ;)
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
PCB Spacetime Eure Meinung6.49Freitag, 09 Dezember 2016
Brauche eure Hilfe6.49Dienstag, 27 März 2018
Was wäre, wenn die Raumzeit mitrotieren würde?6.08Samstag, 15 September 2018
Welches ist das gefräßigste Schwarze Loch, das je beobachtet wurde?*Mit Antwort*5.95Donnerstag, 30 August 2018
Warum wurde der Urknall nicht sofort zu einem schwarzen Loch?5.89Donnerstag, 22 November 2018
Vorzeichen in der Physik4.31Dienstag, 21 Mai 2019
Die Sinnlosigkeit der Physik?4.31Freitag, 27 Mai 2016
Die Sinnlosigkeit der Physik?4.31Montag, 23 Mai 2016
(Be)Deutung der Physik4.31Mittwoch, 11 Oktober 2017
Was ist ein Spin in der Physik ?4.31Dienstag, 15 März 2016

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 17 Apr 2016 01:49 #5604

Pinfinite schrieb: Physik ist ja nicht gerade ein Themengebiet, was man sich aussucht um viel Geld zu verdienen, noch eines, was bei besonders vielen Menschen Begeisterung aufbringt. Es ist eines der Themengebiete, die man meist aus Faszination und Interesse wählt/studiert usw.
Meine Frage an euch ist : Wodurch wurde bei euch, diese Faszination und Interesse geweckt ?
Ich fange direkt mal an : Meine Familie hat vor ein paar Jahren, da war ich so um die 11 Jahre alt, ein Bungalow gemietet, und die hatten da eine kleine Auswahl an Büchern bereit stehen. Darunter war das Buch "Der geheime Schlüssel zum Universum" von Stephen Hawking, dass ich dann auch direkt angefangen habe zu lesen, und ich habe wirklich an dem Buch geklebt. Der Urlaub war dann verdorben für die anderen, weil ich mich geweigert habe,Aktivitäten nach zu gehen, bei denen man nicht lesen konnte, so fielen dann das Meer,Wanderungen und Fahrrad-Touren aus.. :cheer:

Erst einmal Danke dafür, dass du den Thread (das Thread?) erstellt hast. Ich glaube, dass kann a) geht interessant werden, b) lernen wir hier, wie man Menschen für die Physik begeistern kann und können so vielleicht Mitstreiter finden...
Der geheime Schlüssel zum Universum kenne ich, das war eines meiner ersten Physikbücher. Von der Reihe gibt es noch 3 weitere, falls du irgendwann mal in Kindeserinnerungen schwelgen willst ;)

Lange Selbstbeweihräucherung [ Zum Anzeigen klicken ]


So, das ist jetzt zu einer egoistischen Lebensgeschichte geworden, aber ich würde mich freuen, euren Hergang zu lesen :)

Viele Grüße,
Nirusu

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
Folgende Benutzer bedankten sich: Pinfinite

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 17 Apr 2016 02:10 #5606

Kurze Antwort auf die Frage im Titel:
garnicht.

Jedenfalls erinnere ich mich nicht das das Interesse irgendwie geweckt werden musste. Das war immer da und wurde nie wirklich unterdrückt die ganzen 50 Jahre lang die ich schon da bin^^.
Allerdings war das Interesse nicht ausschließlich auf Astrophysik und Kosmologie beschränkt und der Fokus hat sich immer mal wieder verschoben zwischen Elektronik, Chemie, Mathe, Physik und SF (Lem, Verne und andere SF Autoren waren ein muss). Später dann die gerade aufkommende Computertechnik Anfang der 1980er nicht nur theoretisch sondern auch richtig praktisch. An die Mondlandung kann ich mich nicht mehr erinnern, da war ich grad mal 6, es gab noch kein TV in der Familie und in der DDR wurde das wohl auch nicht so an die große Glocke gehängt. Der erste Deutsche im Weltraum war dafür umso präsenter ;)
An die Titel der Bücher rund um Einsteins RT kann ich mich nicht mehr erinnern (Hawking kann es nicht gewesen sein) weis aber noch das ich erste Basic-Programmme für Berechnungen rund um die SRT geschrieben hatte noch bevor ich einen Computer hatte -- nur um Basic zu lernen. Denn bei einem Besuch der Leipziger Messe vorher wurde ich an einem Messestand gefragt ob ich Basic kann -- Antwort Nein -- Ok, dann darfst du weiter (auf dem ausgestellten Computer) spielen ;)

@Nirusu: sag doch einfach "den Faden" wenn du unsicher bist :p

assume good faith
Folgende Benutzer bedankten sich: Pinfinite

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 17 Apr 2016 09:38 #5611

  • mame
  • mames Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 22
Moin zusammen
Junge, Junge Pinfinite, mit 11 schon Hawking gelesen - - ist man in diesem Forum nur von Hochbegabten umgeben :D ?
In dem Alter habe ich lieber Polizeihund Rex gelesen und Black Beauty. Dafür habe ich die Mondlandung miterleben dürfen - ätsch ;)
Schön, dein Plauderthread!
Damals waren es die älteren Brüder, (beide Chemiker) die mein Interesse an Wissenschaft geweckt haben. Mein erstes dickes Buch war dann von Carl Sagan "Unser Kosmos" - wow - ich war begeistert!
Dann fand ich andere Literatur interessanter. Erst seit anderthalb Jahren ist mein Interesse wieder aufgeflammt an Physik und Kosmologie. Ganz wesentlich haben auch H. Lesch und J.M. Gaßner dazu beigetragen - muss ich hier mal lobend erwähnen!!!
Also denn
Folgende Benutzer bedankten sich: Pinfinite

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 17 Apr 2016 11:05 #5612

Ich habe meinen eigenen Beitrag gelöscht. Er gehörte woanders hin
Dieser Hinweis sollte wieder gelöscht werde. Er stört nur.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 17 Apr 2016 19:09 #5628

badhofer schrieb: Dieser Hinweis sollte wieder gelöscht werde. Er stört nur.


Ach was, keiner deiner Beiträge "stört".

Zum Thema:

Bei mir waren es die damaligen "populärwissenschaftlichen Sendungen" des öffentlich-rechtlichen Fernsehens (andere Sender gab es damals noch nicht in Deutschland), deren Moderatoren es ähnlich gut wie die Herren Lesch und Gaßner verstanden, einem breiten Publikum komplizierte wissenschaftliche Zusammenhänge näher zu bringen.

Noch heute schaue ich immer mal wieder gerne Sendungen von Rangesh Yogeshwar oder wie der richtig geschrieben wird und seinem Kollegen Casper, wenn die Themen haben, die mich interessieren.

Selbstredend schlägt niemand die Sendungen des Herrn Lesch (warum hat Herr Gaßner eigentlich keine eigene Sendung?).


Seitdem mir durch solche Sendungen die ungeheure Weite des Kosmos, dessen Grenzenlosigkeit aber dennoch Endlichkeit vor Augen geführt wurde, seit mir durch solche Sendungen die eigentliche Bedeutung der Relativitätstheorien verdeutlicht wurde, fasziniert mich das alles. Das ist ja letztlich die Welt, in der wir leben, der Kosmos, das Universum, das ist die Bühne, auf der sich alles abspielt.

Mir ist unverständlich, wieso die meisten Leute davon nicht fasziniert sind, warum die meisten Leute anscheinend gar nichts näheres wissen wollen über die Abläufe "da Draußen", über den Ursprung von allem, was dazu führt, dass man sich in seiner Lebensumgebung mit praktisch niemanden darüber austauschen kann, man wird nur mit großen, ungläubigen Augen angestarrt, schon wendet sich der Gesprächspartner "wichtigeren" Dingen wie Fußball zu.

Erstaunlicherweise trifft das oben geschilderte Desinteresse auf alle Bildungskreise zu, selbst studierte Leute mit Titeln in manchen Fächern der Naturwissenschaften wie Chemie oder anderen, die sich nicht direkt mit Physik befassen, haben kein oder nur geringes Interesse daran, die Fragen, die hier im Forum heiß diskutiert werden, zu erörtern, das interessiert sie nicht, sagen sie.

Ich bin halt neugierig, ich will wissen, was "hinter der nächsten Bergkuppe liegt", auch dann, wenn das Resultat mir nicht gefallen sollte.

Insbesondere nach dem für mich endgültig fest steht, dass es keine "Anderswelt" gibt, keine Elfen und Götter und auch keinen allmächtigen, alles wissenden Gott, dass es keinen Himmel und keine Hölle gibt, dass die Bibel nur ein Märchenbuch für Erwachsene ist (das ist ja sogar die Haltung der offiziellen Kirche, das mit der Bibel als Märchenbuch), dass es auf diesem Gebiet also nichts zu holen gibt, bleibt ja nur noch die Physik übrig, um die letzten Geheimnisse zu lüften, um Antworten auf Fragen zu finden, die noch gar nicht gestellt wurden.


Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Folgende Benutzer bedankten sich: Pinfinite

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 17 Apr 2016 19:19 #5629

mame schrieb: Moin zusammen
Junge, Junge Pinfinite, mit 11 schon Hawking gelesen - - ist man in diesem Forum nur von Hochbegabten umgeben :D ?


Ach was, hier kann sich jeder zu Wort melden, der eine Frage hat oder etwas sinnvolles beizutragen hat.

Und wieso sollte jemand hochbegabt sein, wenn er mit 11 Jahren so ein Buch liest? Nicht, dass ers nicht ist, aber nicht DESWEGEN.

Dabei kommt mir eine andere interessante Frage in den Sinn: Wer ist die jeweils "echte" Person hinter den Beiträgen? Also Alter, Bildungsstand, Lebensweg, Beruf usw. Da können ganz merkwürdige Dinge dabei zutage treten, ich z. B. hätte anhand der Menge und Qualität seiner Beiträge nie damit gerechnet, dass der User "Nirusu" noch Schüler und erst 15 Jahre alt ist, auch die Art und Weise, wie er sich ausdrückt, wie er auf teilweise beleidigende Anwürfe mancher nun endlich gesperrter Störer eingegangen ist bzw. sich hat nicht provozieren lassen, ist seinem Lebensalter weit voraus, wie ich finde. Das nur als Beispiel.

Man kann ja auch umgekehrt überrascht werden, dass jemand, der sich unbeholfen ausdrückt, viele Fehler beim Schreiben macht, dass der nicht nur ein achtbares Alter erreicht hat, sondern auch einen sehr hohen Bildungsstand aufweist UND eine hohe Position an maßgebender Stelle einnimmt.

Vorausgesetzt, alle antworten ehrlich.


Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Folgende Benutzer bedankten sich: Pinfinite

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 17 Apr 2016 19:51 #5631

@mame, tatsächlich ist das Buch "Der geheime Schlüssel zum Universum" ein Kinderbuch. Woher der Mann die Zeit nimmt, Kinderbücher bis hin zu den wirklich Wissenschaftlichen Büchern zu schreiben und gleichzeitig noch an seinen Theorien zu arbeiten, ist mir aber ehrlich gesagt auch nicht so ganz klar. :)
@udogigahertz, ich stimme dir da in mehreren Punkten zu.
1. Ja diese Desinteresse an der Physik fällt mir auch öfters im Alltag auf, oft wird dann lieber über Prominente gesprochen, die beispielsweise gerade heiraten,in irgendeinen Skandal verwickelt sind, oder wie du schon sagtest : Fußball. Aber nun gut, jeder hat nun mal seine eigenen Interessen und was am Ende wichtiger ist, dass weiß wohl niemand so recht. Auch wenn es natürlich schön wäre, wenn den Leuten wenigstens die Chance gegeben wird, mal einen Blick in die Physik zu werfen. Das, was man in der Schule darüber lernt, ist meistens auch uninteressant, bis man dann in den LK-Physik kommt und dort dann die RT besprochen wird, nur wer nimmt schon den LK, wenn davor nur über "trockene" Formeln gesprochen wird ? Ich meine, nicht dass diese unwichtig sind, aber für die Interesse an den Fach sind sie sicherlich nicht förderlich.
Aber wie gesagt, jedem das seine und vielleicht denken die genauso von uns. "Wie kann der sich nur für so etwas interessieren ? Das ist doch komplett unwichtig für den Alltag."
2. Ich würde es auch interessant finden, mal mehr über die Leute hier zu erfahren. Ich habe Nirusu auch als älter eingeschätzt, bis ihn dann eine Userin auf Grund seines Alters mundtot machen wollte. ;)
Wir haben hier ja auch das Forum "Neue Benutzer stellen sich vor." , vielleicht sollten wir das umbenennen in "Nutzer stellen sich vor.".
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 18 Apr 2016 00:07 #5638

Bitte fokussiert euch nicht zu sehr auf mein Alter, sondern eher meine Beiträge ;).
Aber ich stimme ich zu, es ist immer interessant, zu wissen, wer hinter was steht. Allerdings ist im Internet Anonymität auch wichtig, und wäre ich ein "hohes Tier", würde ich mir dreimal überlegen, ob ich mich hier zeige, vor allem da manche ja während Pausen in der Arbeit/Schule schreiben und Firmen davon ja vielleicht nicht zu sehr begeistert sind. Außerdem könnte sich dann eine gewisse Rangordnung bilden (du, der ist Vorstand bei xxxx, sag da mal nichts dagegen etc.) Nicht, dass ich kein Vertrauen in uns habe, ich weiß nur auf das Risiko hin.

Mir kam aber noch ein anderer Gedanke:
Mich würde einmal interessieren, ob man hier auch unwissend mit Bekannten schreibt. Das könnte man mit einer Hochrechnung doch relativ schnell klären:
Ich gehe schon aus, dass jeder 100 Bekannte hat, von denen 20 Freunde sich für die Physik interessieren und sich hier herumtreiben könnten.
Wir haben 450 Nutzer (circa), aus einer Gesamtmenge von ich würde schätzen 8 Millionen deutschsprachige, die sich für die Physik interessieren.
Die Wahrscheinlichkeit, dass man mindestens einen Nutzer kennt, ist also 1 minus die Wahrscheinlichkeit, dass man keinen kennt.
Die Wahrscheinlichkeit, dass man keinen kennt, ist (7999980/8000000)
die Wahrscheinlichkeit, dass irgendjemand von uns einen Freund hier trifft also (2.5*10^-6)*450=0.1125%.
Eigentlich gar nicht so niedrig...

Viele Grüße,
Nirusu

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 18 Apr 2016 01:09 #5642

Nirusu schrieb: Ich gehe schon aus, dass jeder 100 Freunde hat, ...

Daran kann man sehr gut erkennen das du mir deinem Alter nicht gelogen hast :P
Wobei... 100 Freunde ist auch mit 15 recht viel. Meine konnte ich an einer Hand abzählen.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 18 Apr 2016 01:12 #5643

Ich sollte Freunde in Bekannte ändern, ich habe kein Facebook, daran kanns nicht liegen ;)

Ich hätte aber vermutet, dass jeder von uns bei 100 Namen sich dass Gesicht vorstellen kann.

Also Freunde zu "Leute die man kennt"

Nirusu

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 20 Apr 2016 09:25 #5685

Eine wirklich interessante Frage, wie kam ich zur Physik ?
Es begann vor etwa 2 Jahren als in mir, ohne jeglichen Bezug zu irgendeiner Religion durchs Leben schreitend, immer häufiger und intensiver die Frage durch den Kopf ging: Was mache ich überhaupt hier? Wozu ist das tägliche Aufraffen und Abrackern überhaupt gut? Sicherlich Fragen, die Philosophie auf wissenschaftliche und Religion auf pragmatische Weise seit Jahrhunderten zu beantworten suchen.
So startete ich den Versuch von Seiten des Themas Bewusstseins mich diesen Antworten zu nähern, was mich darüber hinaus auch interessierte, da ich selbst "alternative Arbeitsmodi" des Bewusstseins erlebt habe (Plötzliches Schalten in einen Meditationszustand in Ruhephasen oder dass unmittelbar nach einer Prüfungssituation nicht mehr die geringste Erinnerung an die Prüfung selbst vorhanden waren). Ich musste feststellen, dass obwohl niemand darüber spricht, diese Phänomene durchaus bekannt und keinesfalls ungewöhnlich sind.
Im Rahmen dieses Nachgrabens stiess ich immer häufiger auf "Theorien von Allem", die offensichtlich gerade bei Amerikanern sehr beliebt sind, in der Regel eine Wiedergeburt garantieren und sich auf Erkenntnisse der Quantentheorie berufen. Sorry, in meiner Schule gab es keine Quanten und jegliche Aeusserung, dass Atome teilbar sind, hätte zu einem zusätzlichen Jahr Nachdenken geführt (mit dem dann hoffentlich erwarteten Ergebnis). Schwarze Löcher, Antimaterie und Teleportation waren pure Erfindungen der Science Fiction.
Was aber ist dieses mächtige Konstrukt Quantenmehanik, dass so weitreichende Schlussfolgerungen zulassen sollte? So wühlte ich mich in dieses Thema, fand es extrem faszinierend und stiess (neben zahlreichen engl.-sprachigen Dokumentationen) auf die Videos der Herren Gassner und Lesch, in denen komplizierte Zusammenhänge selbst für Laien der Physik verständlich erklärt werden.

Da mir als Informatiker der Zugang zum Universum von der informationstheoretischen Seite näher liegt und mich mehr die groben logischen Zusammenhänge interessieren als in Formeln gegossene mathematische Beschreibungen habe ich (zunächst völlig naiv) versucht diesen Zugang zu finden. Es hat mich sehr verblüfft, dass ein Zugang von diesem Ansatzpunkt viele Zusammenhänge offensichtlich macht, dass man aber viel zu vieles einfach als gegeben hinnimmt und einfach nicht die richtigen Fragen zu stellen scheint. Ohne Raumenergiewandlung (dies scheint in der Natur kein Tabu sondern gar eine Passion zu sein, Dunkle Energie (wer hat nur diesen Namen vergeben) und die 2. (imaginäre) Zeitdimension (offenbar nur im WIKI bekannt) würden wir nicht einmal die Sonne sehen.

Nachtrag: Zum eigentlichen Ausgangspunkt: Bewusstsein, da hat es mich bislang keinen Schritt weiter gebracht !!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 20 Apr 2016 18:48 #5693

hiausly schrieb: Ohne Raumenergiewandlung (dies scheint in der Natur kein Tabu sondern gar eine Passion zu sein, Dunkle Energie (wer hat nur diesen Namen vergeben) und die 2. (imaginäre) Zeitdimension (offenbar nur im WIKI bekannt) würden wir nicht einmal die Sonne sehen.

Nachtrag: Zum eigentlichen Ausgangspunkt: Bewusstsein, da hat es mich bislang keinen Schritt weiter gebracht !!


Was ist "Raumenergiewandlung"?

Was ist eine "2. Zeitdimension"?

Es wäre nett, wenn du zu diesen Themen mal extra-Threads eröffnen würdest, da könnte man das dann mal durchdiskutieren, entweder in "private Plauderei" oder in "Alternative Weltbilder"? Wäre mir egal, wo.

Und was meinst du mit deinem letzten Satz? Willst du wissen, was Bewusstsein ist oder wie es entsteht oder wo? Oder interessiert dich allgemein die Frage nach dem Sinn des Lebens? Auch dazu könntest du einen Thread eröffnen, da kommen bestimmt interessante Diskussionen zustande.


Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 21 Apr 2016 09:22 #5702

Udo,

Danke für Deinen Hinweis. Einen Thread, in dem ich versuche diese Gedanken zu formulieren, besteht bereits in "Alternative Weltbilder". Hier wollte ich eigentlich nur formulieren, was mich an der Physik interessiert und nicht irgendwelche Theorien ausbreiten. Der letzte Satz sollte lediglich einen Bezug zum Ausgangspunkt der Ausführungen herstellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 24 Apr 2016 00:56 #5741

Interessant.. zuerst dachte ich ohja hier drauf möchte ich antworten... doch jetzt wo ich mir genauer Gedanken darüber mache.. fällt es mir gar nicht so leicht genau zusagen wie ich mein Interesse für Physik gewonnen habe...

Vielleicht ist es das Kind was immer noch in einem steckt :D .. denn als Kind war doch eigentlich jeder an Weltraum etc interessiert, genau so wie jedes Kind an Dinosaurier interessiert ist [war zumindest zu unserer Generation so (Baujahr 83) ].

Und ich denke es würde viel mehr "Genies" geben, hätte unser Schulsystem uns nicht die Lust an der Mathematik und Physik genommen.. ich erinnere mich, ich hatte immer schon Spaß daran Gleichungen zu lösen. Dieses Gefühl in dieser Gleichung rum zu wühlen.. so wie.. ich hab A und X hier und Y und B und C dort usw.. wenn ich jetzt dies und jenes mache damit das A dort hin kommt und das B dort damit ich es zu dem und jenes auflösen kann usw... ich mochte es.. es machte Spaß... es wurde aber aufgrund der Einstellungen und Arten der meisten Lehrer einfach nur zäh und langweilig irgendwann.. wodurch man dann das Interesse verlor bis einem eh alles völlig egal war :D .. dennoch blieb natürlich der Spaß an der eigentlichen Sache erhalten... das Rausfinden und lösen und Durchschauen von Problemen bzw. Situationen etc...

wie auch immer ich schweife ab...

Wie gesagt, als Kind hat man oft ein natürlich Interesse für bestimmte Dinge (in welchen eben auch immer Physik eine Rolle spielt).. ich erinnere mich noch ich habe so gut wie nie Bücher gelesen und tuhe es auch heute nicht.. Bücher wirken immer so zäh usw... das hat weder was damit zu tun ob es trocken oder interessant ist.. sondern einfach mit der Sache.. man hat da jetzt so und so viele Seiten vor sich.. ... ich meine ich lese mir extrem trockene Beiträge und Erklärungen zu FIR und IIR Filter durch und finde es interessant :D also daran kann es nicht liegen :D
Es gab eine Art von Büchern die ich jedoch als Kind sehr gerne gelesen habe.. das waren diese "Was ist Was" Bücher (vielleicht kennt sie noch jemand) besonders über das Universum... (ich weiß heute nicht mehr was drin stand und ob da überhaupt viel text drin war oder fast nur Bilder.. keine Ahnung zu lang her.. ich weiß nur ich fand sie Interessant und es hat Spaß gebracht... und wenn etwas Spaß bringt, Interessiert es einen logischerweise)

Ein weiterer sehr großer punkt ist Star Trek .. ( natürlich nicht die alten weltraum western mit Kirk... sondern alles ab the next generation mit Picard und co)
Star Trek hatte einfach immer eine mehr oder weniger plausible Erklärung für die Dinger die dort geschehen.. klar ist es immer noch fiction ... dennoch war es eben nicht so dahin geklatscht sondern es wurde sich immer Gedanken drüber gemacht wie es denn funktionieren könnte.. bestes Beispiel ist dabei natürlich der Warp Antrieb ... wo andere Science Fiction serien weniger Science und mehr Fiction waren.. von wegen Hyperantrieb und überlicht Geschwindigkeit usw..
welches eben einfach erfunden wurden.. war in Star Trek klar.. wir können nicht schneller als das Licht.. also was machen wir.. Warp.. also den Raum krümmen. Und dadrauf ihre Fiction aufbauen .. sozusagen einen Schritt weitergehen.. eine meiner liebsten Folgen ist immer noch Folge 3 aus der ersten Staffel.. die mit dem Reisenden. Nach dem Motto warp ist physik und somit ein alter hut (science).. wie geht es dahinter weiter...(fiction)... klar ist warp an sich ja immernoch Science Fiction .. aber wollte dies eben kurz darstellen was mich an Startrek eben so fasziniert hat (das es sich schon ein relativ plausibles physikalisches Grundgerüst gebaut hat um darauf weitere Fiktionen aufzubauen).. und das eben durch eine faszination auch ein Interesse an der eigentlich Physik an sich entsteht..

Desweiteren bin ich schon immer musikalisch gewesen und habe ca 1998 mit elektronischer Musik Produktion angefangen... Musik an sich ist ja schon sehr Mathematisch ... die Wiedergabe ist sehr physikalisch (Akustik usw..) und die Produktion ist auch sehr physikalisch.. addition von wellen.. ..harmonischen.. auslenkungen der wellen die addiert werden etc.. was eben gerade im Bereich von Welleneigenschaften etc.. ein Interesse mit sich bringt.. wodurch ich z.b. Quantentheorien etc.. immer enorm interessant finde.. .... zudem die Tontechnik an sich natürlich.. usw usw

Ich sag mal so.. ich bin wurde kein Physikstudend oder irgend etwas in die Richtung und würde es wohl auch nie werden :D .. da hat unser Schulsystem bestimmt eine große Rolle zu beigetragen :D .. es würde mir schlichtweg keinen Spaß bringen einfach nur zu büffeln.. man brauch jedoch Spaß damit es einen Interessiert :) ... dennoch ist wie erwähnt der Spaß und das Interesse an der ganzen Sache an sich geblieben...

deswegen bin ich auch sehr dankbar, dass es Menschen wie z.b. Lesch und Gaßner gibt, welche sehr interessante Themen eben den einfachen physik interessierten menschen so angenehm und anschaulich vorführen ... klar um die komplexe Mathematik etc hinter diesen Themen zu verstehen würde man um ein Studium warscheinlich nicht drum rum kommen.. aber Musik kann eben auch interessant und schön sein ohne das man im detail versteht wie sie erschaffen wurde :)

Man könnte sagen.. ich nehme Physik war, wie andere Musik hören.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie wurde eure Interesse für die Physik geweckt ? 10 Mai 2016 17:53 #6060

Bei mir war es so ich wollte Arzt werden ,habe mir aber nie Gedanken darüber gemacht was Medizin ist . Ich habe nachgedacht und mir ist eins aufgefallen...ich HASSE Biologie . Dann habe ich mich Themen gewidmet , welche ich schon als kind interessant fande : die Welt und wie sie funktioniert . Ich wurde ebenfalls von meinem Physik-Lehrer inspiriert , denn er war ein Physiker in der Forschung und er hat dann umgeschult zum Lehrer, aber was meine fast schon krankhafte Interesse für die Physik (die geilste Wissenschaft :D) erst so richtig in Gange brachte war als ich auf die Vorträge von Prof. Dr. Harald Lesch und Dr. Joseph M. Gaßner stieß.Dannach habe ich schnell bemerkt , das ich diese Sachen schnell verstehe und mir gut merken kann was meine Interesse nur nochmals gesteigert hat .

Und so wurde meine Interesse für die Physik geweckt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum