Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Gravitationsgesetz

Gravitationsgesetz 28 Dez 2017 19:48 #25335

Hi ich habe mal eine Frage zum Gravitationsgesetz

warum schreibt man im Gravitationsgesetz r also Radius und nicht d wie Durchmesser oder s wie Weg oder Strecke, ich sehe da keinen Grund für.

lateinisch Herkunft für Radius ist ja "Strahl" und ein Strahl verfügt über eine Orientierung: Er geht von einem Anfangspunkt aus.

danke schonmal für eure Hilfe

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

Gravitationsgesetz 28 Dez 2017 20:04 #25336

hallo neuankömmling, herzlich willkommen hier im forum!

es ist mathematischer natur.
du kannst mathematische beschreibungen besser durchführen, wenn du dich des radius bedienst, denn:
du kannst abstände zum mittelpunkt dieses radius besser verwalten (in formeln).
du kannst liniarinterpolationen berechnen, ohne dass du einen korrekturwert brauchst.

es ist eine mathematische vereinfachung, die allgemein gültig ist und nichts explizit mit gravitation zu tun hat.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Gravitationsgesetz 28 Dez 2017 20:08 #25337

ist es also richtig dass mit r wirklich der Radius gemeint ist?

der Radius hat ja einen Ausgangspunkt und einen Endpunkt, der weg s oder der Durchmesser hat, so wie ich es verstehe ja keine Richtungsbestimmung, dort gibt es ja eher 2 Endpunkte oder Ausgangspunkte

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

Gravitationsgesetz 28 Dez 2017 20:20 #25338

ich verstehe dich nicht ganz.
also ein radius ist eine zweidimensionale größe, genauso wie ein durchmesser, es ist mathematisch eine strecke.
du redest vielleicht von kräftewirkungen, da du das wort "richtungen" verwendest.
einfachstes beispiel ist hier die gravitation, die mit 1/r² wirkt.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

live must be a preperation for the transition to another dimension.

Gravitationsgesetz 28 Dez 2017 20:35 #25339

laut Definition gibt es aber doch einen Unterschied zwischen einem Radius oder Strahl und einer Strecke.

also demnach müsste ja der Radius im Graviationsgesetz von einer Masse zur 2. gemeint sein.

Ist jetzt mit r nun der Radius von m1 zu m2 oder von m2 zu m1 gemeint?

Oder weil ja r² dasteht, einmal der Radius von m1 zu m2 und einmal der radius von m2 zu m1 also r1 * r2 man könnte ja auch statt r² , r * r schreiben

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

Gravitationsgesetz 28 Dez 2017 20:55 #25340

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1344
  • Dank erhalten: 183
LoL
Jungs wir möchten doch bitte bei Geometrie bleiben wenn es um die Objekte in der Natur geht. Und in diesem fall ist s eine Bahnkurve
Radius(Entfernung) kann schnell und einfach aus Messdaten gewonnen werden, das ist auch so ein Grund wieso man es sich bei bestimmen eines Effektivradius nicht unnötig steine ins weg legen möchte. JA r allgemein für Radius in der Astrophysik ist es ein Räumlicher abstand.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Folgende Benutzer bedankten sich: Nachdenker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Gravitationsgesetz 22 Mai 2018 22:25 #33707

Hallo Nachdenker,

Will ich wissen welche Kraft (und damit welche Beschleunigung) von der Erde auf einen Satelliten wirkt ist r der Abstand vom Masseschwerpunkt Erde zum Masseschwerpunkt Satellit.

Will ich wissen welche Kraft (und damit welche Beschleunigung) der Satellit auf die Erde ausübt ist r der Abstand vom Masseschwerpunkt des Satelliten zum Masseschwerpunkt der Erde.

Wie du siehst: es ist symmetrisch und es kommt lediglich auf das Bezugssystem an welche "Richtung" das r hat.

Das r² im Gravitationsgesetz ist einfache Kugelgeometrie und hat damit zu tun das die Oberfläche der Kugel \(4\pi r^2\) ist. Da \(4\pi\) selbst konstant ist steckt das in der Gravitationskonstanten G mit drin.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum