Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis

Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 12 Jul 2018 19:38 #37073

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 776
  • Dank erhalten: 64
Hi heinzendres,

heinzendres schrieb: Einige Artikel der BILD sind aber Beleidigungen des Intellekts des Lesers .


Ich vermute in Deiner Aussage einen Widerspruch. :-) SCNR


mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer
Folgende Benutzer bedankten sich: Lulu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 20 Jul 2018 01:19 #37651

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1336
  • Dank erhalten: 225
Hallo Sonnileinchen,

schau mal, ein wirklich prima Beitrag von Manfred Spitzer.

Vieles verdeutlichend...

Ich werd noch ein paar HInweise zu vers. Stellen im Vortrag nachtragen.
Bin leider etwas beschäftigt... und hier übrigens gerad mit TOR drin... sonst geht nix.. mehr an diesem PC.
Bis später LG Z.

Ps: Prof. Hüther hat ein ausgezeichnet soziales Verständnis, wie mir scheint.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Folgende Benutzer bedankten sich: Philzer, Sonni1967

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 21 Jul 2018 18:49 #37791

heinzendres schrieb:

ClausS schrieb: Bitte keine generelle Beleidigungen gegenüber bestimmten Zeitungen.

Einige Artikel der BILD sind aber Beleidigungen des Intellekts des Lesers .


Na ja, diese Zeitung wurde ja speziell für einen ganz bestimmten Personenkreis gemacht, die Artikel sind "zielgruppenorientiert", auch für diese Menschen muss es eine Zeitung geben, die deren Gesinnung anspricht, damit sie sich rechtschaffen aufregen können. So wird von den tatsächlichen Problemen abgelenkt.

Also diese Zielgruppe, die diese Zeitung anspricht, fühlt sich garantiert nicht intellektuell überfordert oder gar beleidigt, für die passt das.

Andere müssen ja weder diese Zeitung kaufen noch lesen. Das ist Pressefreiheit.


Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 21 Jul 2018 19:15 #37794

Hallo U.!
Also für mein Dafürhalten sind die Leser dieser Zeitschrift deutlich intelligenter als der Durchschnitt Deutschlands.
Denn sie sind am lernfähigsten:
deutsch.rt.com/inland/63847-bild-weiter-...rkaufszahlen-runter/
meedia.de/2018/02/02/die-65-jahre-auflag...s-rasant-nach-unten/

arminius

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 23 Jul 2018 05:00 #37929

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1336
  • Dank erhalten: 225
"Kinder!... es geht nicht um die Leser, es geht ausschliesslich um Inhalte.

"Pressefreiheit"... häh?
Sorry... aber jetzt wirds hier alzu abwegig.
Gut Nacht

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 23 Jul 2018 14:46 #37966

Hallo :-),

so, jetzt hab jetzt alle Videos geguckt,
war mir so gar nicht bewusst wie wichtig die ersten Lebensjahre für die Hirnentwicklung beim Kind sind.
Das waren sehr aufschlussreiche Dokus hier! DANKE ! @Z. @arminius

Da frag ich mich aber ( das was Manfred Spitzer ansprach) wie kann man überhaupt auf die Idee kommen
seinem Kind in ganz jungen Jahren einen Tablet PC in die Hand zu geben?
Das sagt einem doch schon der Verstand dass das nicht gut sein kann.
Wahrscheinlich bin ich da aber nicht mehr auf dem neusten Stand (up to date).

(Was er sagte) dass die Menschen immer Handy süchtiger werden stimmt auch (und nicht nur die jungen Leute) !

Ich hab mich oft geärgert dass meine Tochter nicht an ihr Handy ging wenn ich sie angerufen habe, grrr....
Ihr Kommentar dann: Handy war aus, war am lernen.
In der Schule hatte sie es auch immer ausgeschaltet. Naja, ich glaub sie hat es wohl richtig gemacht.
In ihrer Jugend hatte sie auch keine Zeit stundenlang ( wie Manfred Spitzer das bei vielen Jugendlichen beschreibt)
am PC / Playstation usw, usf.... zu sitzen.
Die hatte ein Pferdchen und da musste sich jeden Nachmittag drum gekümmert werden.

Ich glaub da liegt auch das Grundübel. Viele Kinder / Jugendliche haben kein wirkliches Hobby mehr und dann flüchten
sie in virtuelle Welten, hmmmm…

So wie ich das jetzt sehe war dem Gehirn Albert Einsteins (und allen anderen Genies) die Intelligenz / die Intuition
nicht nur genetisch angeboren, sondern auch früh "trainiert", aber wie ???
Oft war es ja auch so dass sie "nur in ihren" (oder in ihren speziellen ) Bereichen genial waren.
In anderen Bereichen hatten sie dafür Defizite. Deshalb gab es auch so viele traurige Schicksale unter den Genies.
Da fällt mir gerade das Supergenie Kurt Gödel ein :unsure:
Evtl. sind bestimmte Bereiche im Gehirn dann besser ausgeprägt, andere dafür um so weniger,
ähnlich wie bei dem Savant Syndrom (nur in nicht so ausgeprägter /sondern eher sehr abgeschwächter Form).

Wenn das wirklich so wäre, dann wäre es für mich persönlich lieber "normalo" zu sein.
Kein Genie, sondern einfach nur ich :-)

LG Sonni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 23 Jul 2018 18:36 #37981

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1336
  • Dank erhalten: 225
Sonni schrieb:

Da frag ich mich aber ( das was Manfred Spitzer ansprach) wie kann man überhaupt auf die Idee kommen
seinem Kind in ganz jungen Jahren einen Tablet PC in die Hand zu geben?


Idee... würde ich das nicht nennenenenenen... .
Ideenlos ist treffender.
Dank der grossen staatlichen Gehirnwaschmachinen... "Vertrauen ist gut, einfach gemachte Kontrolle ist besser" .

Bis später
HG du Genie!

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 23 Jul 2018 23:15 #38000

HAllo
->Z
Dass das mit den Bild-Zeitungs-Lesern Ironie gewesen ist- ich dachte, das wäre klar.

-> Sunny
"Um glücklich zu sein braucht man eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis" hat mal eine Schauspielerin gesagt.
Ich gehe davon aus, dass die meisten guten Wissenschaftler schräg sind/waren.
Angeblich hat Einstein Klötzchen gebaut, war also Asperger. Dafür spricht bspw, dass er mit seinen Liebschaften nicht so liebenswert umging.
Normalo ist sicher bequemer. Und wenn man glücklich ist- weswegen will man dann zu weiterer Erkenntnis?
Diese kommt aus Unzufriedenheit über den Status Quo.

Der Arminius

Ein Pferd kann man eben nicht "bedienen" wie ein Handy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 24 Jul 2018 17:54 #38044

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1336
  • Dank erhalten: 225
Hallo der Arminius,

Dass das mit den Bild-Zeitungs-Lesern Ironie gewesen ist- ich dachte, das wäre klar.

Aber selbstredend, natürlich mein Lieber!
Dennoch das von mir angesprochene, nicht kontextuelle, damit vertiefend....!
Deshalb faktisch sich selbst involvierend...
Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 27 Jul 2018 18:22 #38243

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1336
  • Dank erhalten: 225
Hallalöchen Sonni,

So wie ich das jetzt sehe war dem Gehirn Albert Einsteins (und allen anderen Genies) die Intelligenz / die Intuition
nicht nur genetisch angeboren, sondern auch früh "trainiert", aber wie ???


Die antwort liegt mM. hier begraben:
Einstein an der Violine...


Albert hat mit 6 angefangen zu üben... teils recht Jähzornig konnte er sein wenn was nicht klappte, oder ihm nicht passte ;)
Für mich ist der "Klangteppich" einer hervorragend gespielten Violine durchaus mit der ARTvergleichbar, weswegen ich letzteres Gedanken-Konstrukt auch hin und wieder mal als "Einsteinteppich" bezeichne... Welcher durchaus am besten von Albert "gespielt" wurde...

Übrigens mein Lieblingsinstrument....da Klangvariationen und "Dynamik" des Gerätes unglaublich....
Gerade auch Kammermusik... Der aktuell beste ist meiner Meinung Maxim Vengerov...
de.wikipedia.org/wiki/Maxim_Vengerov

Wenn ich den höre, sitzt Albert manchmal neben mir... bzw... rollen beide Teppiche gleichzeitig auf..

Ich mag aber auch.... anders ;)


LG und nicht soooo "stürmisch" bütte...
Denk an die Energieerhaltung.. hahaha..
Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator

Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 11 Aug 2018 12:53 #39732

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • 4D versus 3D
  • Beiträge: 776
  • Dank erhalten: 64
Hi Z.,

.

Z. schrieb: ... Mal abgesehen vom tatsächlichen finalen Unverständnis welches dem Beitrag Fischers hier eindeutigst zukam.


Ja, ein wirkliches analytisches Interesse an dem 'Hauptproblem der Spezies', dem Zusammenspiel und Widerspruch zwischen Kernbewusstsein und erweitertem Bewusstsein (Fühlen - Denken), was sind ihre Gemeinsamkeiten, was ihre Unterschiede bspw., hat hier wohl niemand.

Ich hatte mir vor Wochen, als ich den Beitrag durchhörte, ein paar Notizen gemacht.... weiss gar nicht ob ich sie noch finde ...


mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Außerinstrumentelle Denker sind die liebenswerten Verrückten - Philzer

Portrait Wolfgang Pauli | Ernst Peter Fischer -> Wissenschaftliche Erkenntnis 11 Aug 2018 18:41 #39770

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1336
  • Dank erhalten: 225
Hi Philzer,

erstmal Danke für die Ansprache, die mich motiviert hat heute überhaupt im Forum was zu schreiben...
So getan hätte ich dich nun auch noch fast wieder vergessen... :blink:

Kontext:
Na da hoffe ich aber das du die noch findest.?

Ich kann im Moment zumindest keine Zusatzmotivation aufbringen, mein Anliegen das Gehirn an sich, die scheinbare Trennung von B und Unterbewusstsein und die meinen Überlegungen wie man das "Zusammenspiel" Global betrachten könnte, anzubringen. Da spielt auch genau das mit was du gerade geschlossen:

Ja, ein wirkliches analytisches Interesse an dem 'Hauptproblem der Spezies', dem Zusammenspiel und Widerspruch zwischen Kernbewusstsein und erweitertem Bewusstsein (Fühlen - Denken), was sind ihre Gemeinsamkeiten, was ihre Unterschiede bspw., hat hier wohl niemand.

Dito..
(Doch.. (nicht als Widerspruch sondern als Ergänzung) zumindest, D. Rajic, Sonni hatten stets Interesse... was mir je zstl. per Pn zukam)

Will noch sagen, ich glaube man kann Übergreifend davon ausgehen, das dem Gehirn an sich eine vollkommen "selbständige" Kontrolle zukommt und das was wir als Bewusstsein deuten, ein vom Gehirn bewusst geschaffen und eingesetztes "Nebenprogramm(e)/Ersatzprogramm(e)" ist, sodas je. Lebewesen das ein Gehirn trägt, nicht alles was das Gehirn an sich Weiß, kann und will... dem jew. Träger auf einmal bewusst wird.

Wie ein Programm das Unterprogramme schaft, nicht nur um dessen alleinige Kapazität logisch aufzuteilen, sondern auch um mit den UP zu experimentieren. Besser, den UP unabhängig aller dem eigentlichen Gehirn anliegenden Daten, zusätl. variable Experimente zu erlauben... "Wenn du schon weist das Newton eine Apfel auf den Kopf fiel, würdest du wahrscheinlich nicht mehr experimentieren ob Äpfel von Bäumen fallen... Das Gehirn geht somit mit der Zeit und mit sich im laufe dieser verändernen Situationen/Lebensbedingungen etc... um.

Es klingt mM. verständlicher, wenn wir uns zunächst ein einziges Gehirn (über einen enormen Datenpool verfügend) vorstellen..dieses muss sozusagen Unterräume schaffen, wo nicht alle Daten anliegen... um optimiert zu experimentieren.

Das schwierige Thema muss aber sehr sauber formuliert werden und dafür habe ich gerade die Motivation nicht, a priori weil dringend ein weltliches Projekt fertigzustellen. Project EDEN ;)

Vlt werde ich aber dennoch heute Abend im Gespräch drüber philosophieren können, da treffe ich mich zufällig mit einer Bundesbeauftragten (psychologie und datenverarbeitung, in Richtung.... natürliche relationale Netze...).
Nun und genau dafür muss ich mich gleich auch ein wenig auffrischen....
Bin sehr gespannt auf das was Sie eigentlich macht und final besprechen will .....
Okkkk..

Zum Schluss noch ein mM. sehr sehr interessantes Gespräch mit Prof Hüther.
Der Mann wird mir immer sympathischer... Respekt und Hochachtung für dessen Analysen erzeugend.
Ausgezeichnet. Hier von mir super herzlichen Dank an ihn..!!

unbedingt sehenswert Prof Hüther gegen c beschleunigt..


LGse besonders an D.Rajic, Sonni und dich lieber Philzer..
Z.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis Julián Assange et je porte un gilet jaune.


Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
  • Seite:
  • 1
  • 2
AUF Zug
Powered by Kunena Forum