Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Hallo

Hallo 30 Jan 2017 20:49 #11631

Ich bin der Sven, aus Joachimsthal. Ich interessere mich sehr dafür wie alles um mich herum funktioniert und was die Welt im tiefsten Inneren definiert. Ich verfolge den Youtube Kanal "Urknall, Weltall und ..." seit seiner Eröffnung. Die Begeisterung mit der dort Wissenwertes vermittelt wurde hat mich auch erfasst. Eine Frage hätte ich. Wo kann man eigentlich noch zusetzliches Wissen über bestimmte Sterne bekommen? Ich würde gerne wissen wenn ich Sterne am Nachthimmel beoachte wie weit die eigentlich entfernt sind. Und ob man da vielleicht schon genau bei diesen, Planeten entdeckt hat, vielleicht auch was es für einer wäre. z.B. für SAO 59812. Wäre schön wenn an nachst mit den Kinder die Sterne beoachtet und dann solche Informationen anbringen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Hallo4.17Samstag, 03 August 2019
Hallo!4.17Sonntag, 04 Februar 2018
Hallo!4.17Samstag, 30 Dezember 2017
Hallo4.17Donnerstag, 21 September 2017
Hallo4.17Dienstag, 05 März 2019
Hallo4.17Samstag, 15 Juli 2017
Hallo4.17Mittwoch, 13 März 2019
Hallo!4.17Mittwoch, 09 November 2016
Hallo4.17Dienstag, 19 März 2019
Hallo!4.17Dienstag, 09 April 2019

Hallo 30 Jan 2017 21:42 #11633

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1484
  • Dank erhalten: 203
Ja herzlich willkommen hier bei uns. Also was ich dir als Tipp geben kann ist erstmal eine Genauere Bestimmung des Sternes wo da betrachten möchtest, dazu gibt es eine recht simple Flash Applikation:
flashskies.com/flashskies.html
Dort ist auch Hamburg als Standort gesetzt und der Sichtbare Himmel gut dargestellt, kleine Beschreibung ist direkt bei klick auf ein Stern angezeigt, weitere Infos bekommt man durch das Klicken auf das " i " über der jeweiligen Beschreibung, und weiter halt mal Googeln, oder was größeres auf Rechner drauf machen, da gibt es viel:
www.midnightkite.com/index.aspx?URL=Software

Ahhh und noch was am Rande Parallel zur Google-Earth funktioniert auch www.google.com/sky/ voll gepackt mit NASA und ESA Informationen nahezu von jedem sichtbaren Objekt was man Katalogisiert hat. Da werden sich die Kinder aber austoben können.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Hallo 30 Jan 2017 22:03 #11635

  • Cyborg
  • Cyborgs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1339
  • Dank erhalten: 321
Fenris,
gerade mit Kindern empfehle ich dir die gute alte drehbare Sternkarte von Kosmos. Meine ist fast schon 30 Jahre alt und ich nehme sie noch immer gelegentlich zur Hand.
Ansonsten kannst du dir auch die Freeware "Cartes du Ciel" auf den Rechner laden.

Gute finde ich auch die "Heavens-above" Seite. Die geben auch die Daten für Satellitenüberflüge an. Gerade die ISS macht auf Kinder Eindruck. Und unter der Rubrik Astronomie - Interaktive Sternkarte hast du eine sehr übersichtliche Sache.
www.heavens-above.com/?Lat=48&Lng=13&Alt...c=Unspecified&TZ=CET

Soll es etwas professioneller sein, dann schau mal hier nach:
cdsportal.u-strasbg.fr/
Mit Simbad, Aladin und VizieR kannst du dich richtig austoben und in einem Meer von Daten baden :cheer:

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das größte Glück und den tiefsten Sinn erfahren wir, wenn unser Sehnen, Suchen und Finden in einem einzigen Augenblick zeitgleich präsent sind. Der nächste Augenblick ist dann nur noch schnödes Haben. (Cyborg, am Innufer, 14. April 2018)
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum